PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Marcel Eifert

Datum: 21.01.2012, 13:36 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, Nintendo 3DS, Nintendo, Capcom, Resident Evil: Revelations, Iwata Fragt

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

5111°

19

Resident Evil: Revelations- Die Atmosphäre eines ausländischen TV-Dramas

Und noch weitere "Offenbarungen" im neuen "Iwata fragt"

15 Jahre lehrt uns Resident Evil nun das fürchten. Mit gleich 3 neuen Titel will uns Capcom dieses Jahr bereichern. Angefangen mit dem Handheld-Kracher Revelations, welcher am 27 januar 2012 erscheint. Nachziehen wird Operation Raccoon City im Frühling diesen Jahres. Die Bombe platzen ließ Capcom als sie am 19. Januar den ersten Trailer zu Resident Evil 6 vorstellten und es bereits am 20.11.2012 für alle HD-Heimkonsolen in den Handel bringen will. Für Resident Evil-Fans könnte es ein gutes Jahr werden, versprach man bei Capcom, mehr zu den Wurzeln zurückzukehren. Eine Begegnung mit Zombies sei gewiss.

Im aktuellen Iwata fragt widmete der Nintendo-Präsident sich dem Team rund um Revelations. Dabei kamen einige interessante Details ans Licht. So waren Mercenaries 3D viel mehr eine Probe für das Entwicklerteam um bevorstehende Herausforderungen zu meistern. Die Idee für die sechs Sprachfassungen samt dazugehöriger Synchronisation, die sich allesamt auf der Speicherkarte befinden werden, lieferten ausländische TV-Serien. Diese werden auch in Japan grundsätzlich synchronisiert. Resident Evil: Revelations soll also die Atmosphäre einer TV-Serie vermitteln. Ihr werdet also erstmals in einem Resident Evil die Möglichkeit haben, eine andere Sprache als Englisch anzuwählen.

Eine bisher völlig unbekannte Information dürfte jene darstellen, dass das Team noch vor der Entwicklung von Revelations einige Teile von Resident Evil 5 auf den 3DS portierte, um zu testen wie sich ein Resident Evil dieser Art auf einem Handheld spielen wird. Etwas ähnliches tat man schon bei Super Mario 3D Land, als man Super Mario Galaxy 2 auf dem 3DS abspielte.

Desweiteren erwähnten die Entwickler, dass man aufgrund des Erfolges der GameCube-Titel auch bei Revelations eine eher gruselige, anstelle einer furiosen Atmosphäre mit dem Fokus auf Action, erschaffen wollte. Der Soundtrack wurde komplett von einem Orchester eingespielt.

Das Team verspricht mehrere Enden und, wie für eine TV-Serie üblich, auch Cliffhanger. Das bedeutet: Erst ein spezielles Ende, welches man freispielt, wird die komplette Geschichte aufdecken.

Die Demo dürfte bereits einen kleinen Einblick auf das geliefert haben, was uns kommende Woche erwarten wird. Für alle Interessierten die über 16 Jahre alt sind gilt also: Kramt eure Kopfhörer raus, schaltet das Licht aus und genießt die Show.



Quelle:  Die komplette Zusammenfassung auf Zelda Informer
Kommentare verstecken

19 Kommentare

profil 178 comments
[21.01.2012 - 14:21 Uhr]
Kressi:
Hehe ich hab mir die Demo zu Gemüte geführt (Nie zuvor RE gespielt) und bin an dem Gang mit dem Klingen-Gegner gescheitert :D Hab da immer zu wenig Munition und mit dem Messer geht der nich tot.
Jemand Tips? :p
profil 38 comments
[21.01.2012 - 14:22 Uhr]
DieTerPeTroy:
ohh man das Spiel wird hoffentlich ein richtiger Killer :D
hoffe der 3DS is Wasser dicht, sonst wirds echt schwer :D
profil 6 comments
[21.01.2012 - 14:51 Uhr]
Nico1:
@Kressi

Verwende Granaten, dann geht der ganz leicht kaputt.
profil 358 comments
[21.01.2012 - 14:52 Uhr]
Plaxx:
hab mir das Spiel schom vorbestellt die Demo hat mich voll und ganz überzeugt ;)
profil 31 comments
[21.01.2012 - 16:17 Uhr]
3DS2011:
Kressi da bin ich auch in die Knie gegangen! Aber ich muss sagen bin kein Fan von RE, werds mir nicht holen auch wenns wirklich gut aussieht auf dem 3DS.
profil 49 comments
[21.01.2012 - 19:25 Uhr]
Legion:
Mir hat die Demo auch viel Spaß gemacht bin aber noch bissel skeptisch wegen der Steuerung die war schon bissel eigenartig.. aber wird mit Circle Pad Pro sicher ne ecke besser werden. Die Grafik hat mich aber echt umgehauen.. bin gespannt was die nächsten Jahre noch so aus unseren geliebten 3DS rausholen werden.
profil 3162 comments
[21.01.2012 - 19:50 Uhr]
Iwazaru:
Korrigiere: über einen Release auf der Wii U wurde noch nichts bezüglich RE6 gesagt ;)
profil 140 comments
[21.01.2012 - 19:57 Uhr]
h2owarrior
Also ich fande die Demo auch super und würde es mir auch gerne kaufen. Habe nur gerade leider wenig Taschengeld was nicht reicht *heul* :(
profil 527 comments
[21.01.2012 - 22:33 Uhr]
CeSp-oNe:
Verschiedene Enden... klingt klasse... :) mehrere Sprachen, wunderbar.
die Demo war toll... ab nächsten wochenende wird stromgespart, da ich kein licht mehr einschalten werd ;)
profil 25 comments
[22.01.2012 - 00:03 Uhr]
der ©hris:
Es ist schon erstaunlich, dass Capcom RE 5, wenn auch nur Teile davon, auf den 3DS portierte, um zu sehen wie es geht.
Ich kann mich noch daran erinnern, als Capcom sagte, dass nicht einmal die Wii in der Lage sei den Titelbildschirm von RE 5 darzustellen. Was soll ich davon halten?
profil 268 comments
[22.01.2012 - 07:49 Uhr]
freek3ds:
Die Demo war Super das spiel kaufe ich mir die frage ist nur wann ❔
profil 178 comments
[22.01.2012 - 09:57 Uhr]
Kressi:
@der ©hris
Du musst bedenken, dass der 3DS auch ne andere Auflösung hat, und demnach das Spiel weniger Rechenpower verbrauchte beim Port.
Vielleicht haben sie das damals für die Wii nicht gemacht, ich bezweifle nämlich stark, dass der Titelbildschirm Probleme verursachen würde.
profil 526 comments
[22.01.2012 - 11:10 Uhr]
Kero:
Die Demo hat einen sehr guten Eindruck gemacht. Vorallem das Scanner Item finde ich genial. Liebe es die Räume ( ala Metroid Prime ) abzuscannen ^^
profil 195 comments
[22.01.2012 - 12:24 Uhr]
Starek:
ICh empfand das Scanner Item als ein Witz. Ebenso wüürde ich beim zielen gerne laufen, aber so erzeugt man halt eine hektische Atmospähre-.-

Nunja Ich hole es mir nicht.
profil 5 comments
[22.01.2012 - 12:36 Uhr]
Impy:
@Kero: Ich fand das Scanner-Item eigentlich nur nervig und genau wegen diesem Ding zweifel ich gerade, ob ich nächsten Freitag in den Saturn dackel und mir das Spiel hole, oder lieber doch nich...

@Starek: Du kannst auch ohne CirclePad-Pro während des Zielens laufen, du musst nur die andere Schultertaste auch gedrückt halten...
profil 142 comments
[22.01.2012 - 12:38 Uhr]
alex 3ds forever:
@Starek ich weis nicht ob du es immer noch nicht kennst du musst nur L während dem Zielen gedrückt halten dann kannst du laufen
profil 550 comments
[22.01.2012 - 13:17 Uhr]
Dirki:
Must Have! Ich will nur klarstellen, dass die demo dem endgültigen Produkt gar nichts aussagt. Resident Evil: Revelations soll also die Atmosphäre einer TV-Serie vermitteln. Ihr werdet also erstmals in einem Resident Evil die Möglichkeit haben, eine andere Sprache als Englisch anzuwählen. Wie geil ist das denn und wie ich gehört habe ist die deutsche Syncro voll i. O.zum anderen werden wahrscheinlich auch viele Zwischensequencen gezeigt O.o i don't know, aber wenn ja trägt es enorm zur Athmosphäre bei.
Desweiteren erwähnten die Entwickler, dass man aufgrund des Erfolges der GameCube-Titel auch bei Revelations eine eher gruselige, anstelle einer furiosen Atmosphäre mit dem Fokus auf Action, erschaffen wollte. Der Soundtrack wurde komplett von einem Orchester eingespielt.
Wie geil ist das denn. Die 3DS-Version entspricht ja wohl eher dem Vorbild als RE6 O.o? Schaut euch mal den RE6 Trailer an und sagt mir ob das noch was mit Resident Evil zu tun hat und ich verlinke das http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/Allgemein/4013/2090367/Capcom|Resident_Evil_und_der_Call_of_Duty-Markt.html.
Viele wussten es ja bereits aber ich hoffe, dass ich soeben manchen die Augen geöffnet habe.
"Das Team verspricht mehrere Enden" Wie geil ist das denn, drang zum nochmal durchspielen yeah. Genau das fehlt doch heutzutage mehr Wert auf Gameplay legen?!
Was meint ihr dazu?
profil 378 comments
[22.01.2012 - 15:06 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
@Dirki

Man sollte nun auch nicht zu viel auf den Kommentar von Dave Turner geben. Der bezieht sich hauptsächlich auf Operation Racoon City. Und das Spiel kommt ja einem Call of Duty schon näher.

Die Hauptspiele werden immer noch von einem japanischem Team entwickelt. Das war der Fehler bei Konami, Silent Hill fortan nur noch von Cowboys entwickeln zu lassen.

Der Resident Evil 6 Trailer hat mich, ganz im Gegenteil zum Trailer zu Teil 5 damals, sehr heiß gemacht. Ich denke immer noch das man uns einen großen Genre Mix bieten wird. Der 4Players Artikel vertauscht ein wenig die Tatsachen um die Leute im Forum ein wenig anzuheizen.

Nichts desto trotz fehlt auch irgendwo eine Person wie Shinji Mikami. Er hat Resident Evil erschaffen. Er hat das Franchise mit Teil 4 aufpoliert. Und ich denke, dass auch nur er es vermag, Resident Evil erneut in eine neue Generation zu befördern. Aber Mikami hat mit Resident Evil nichts mehr zu tun und Capcom will auch noch Geld machen. Shooter verkaufen sich, leider, verdammt gut. Wenn es das ist, was die Masse will, dann bekommt die Masse Shooter. Das sich das Team rund um Resident Evil aber einfach dem Mainstream hergibt, das wage ich zu bezweifeln. Außerdem kann man sich solche Spielereien auch für den Multiplayer aufsparen. Damit meine ich den Call of Duty Part.
profil 25 comments
[23.01.2012 - 10:13 Uhr]
der ©hris:
@Kressi
:-) Bedenke, dass die Wii auch eine kleine Auflösung hat. Und wenn du die Auflösungen von Wii und 3DS miteinander vergleichst, dann wirst du ertaunt sein...
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...