PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: sunday97

Datum: 17.11.2011, 06:30 Uhr

Typ: Leser-News

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, Nintendo, Mario, Peta, Tierschutz, Ethik

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

10k°

48

PETA vs. Mario: Nintendo nimmt Stellung

Die zweite Runde zum Thema Tierschutzethik und Videospiele

Wenige Tage sind vergangen, als sich die Tierschützer von Peta über Nintendo beschwert haben. Angeblich soll uns der Waschbäranzug von Mario signalisieren, dass es okay sei, Fell zu tragen. Nun nahm Nintendo Stellung.

"Mario taucht in seinen Spielen oft in Form verschiedener Tiere und Objekte auf. Dies schließt einen Frosch, Pinguin, einen Ballon und sogar eine Metall-Version Marios mit ein. Diese fröhlichen und verrückten Transformationen geben Mario verschiedenste Fähigkeiten und bereiten beim Spielen Spaß. Die verschiedensten Formen Marios besitzen keine hintergründigen Aussagen." - So ein Sprecher von Nintendo zu Eurogamer.

Erneut hat sich auch Peta zu Wort gemeldet: "Mario Fans: Relaxt! Petas Spiel war nicht ernst gemeint: Es sollte ein lustiger Weg sein um auf ein ernstes Thema aufmerksam zu machen: Das die Tanukis für ihr Fell lebend gehäutet werden. Wir würden uns wünschen, dass die echten Tanukis fliegen oder Gegner mit ihren Schwänzen zerquetschen könnten um denen zu entkommen, die Profit mit ihrer Haut machen wollen. Ihr könnt helfen, indem ihr nie echtes Fell kauft."

Ob dies eine humorvolle Art war, uns zu zeigen, dass man kein echtes Fell kaufen soll, darüber kann man streiten. Ob jetzt eine Klage wegen Copyright verstoß seitens Nintendo folgt, bleibt abzuwarten. Zumindest beweist PETA, dass sie nicht nur Anstößig sein wollen, sondern sich tatsächlich Sorgen um Tiere machen.

Vielen Dank an sunday97 für die Übermittlung der News.


Quelle:  Eurogamer.com
ANZEIGE:
Kommentare verstecken

48 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 17 comments
[17.11.2011 - 07:33 Uhr]
goodfellow:
Die Schnittmenge von Pelz-Käufern und Mario-Spielern dürfte nicht sehr groß sein.
Nintendo nimmt's easy; richtig so.
profil 81 comments
[17.11.2011 - 07:35 Uhr]
Dscho:
"Nicht ernst gemeint" sagt jeder genau dann, wenn sein dummer Spruch nach hinten losgegangen ist.

Andere Unternehmen zu verunglimpfen, nur um sich selbst in den Vordergrund zu rücken, sollte weit unter der Würde einer seriösen Organisation liegen.
profil 48 comments
[17.11.2011 - 08:26 Uhr]
Juri9:
Da hätten sie auch ruhig andere Wege finden können, um auf die Tanukis aufmerksam zu machen -.-
profil 345 comments
[17.11.2011 - 08:35 Uhr]
St Pauli:
Die PETA hat mich noch nie so richtig interessiert! :(
profil 325 comments
[17.11.2011 - 08:48 Uhr]
Julius92 Julius Flohr
Irgednwie ist das doch der idiotischte weg um das zu vermitteln -.-
profil 217 comments
[17.11.2011 - 08:49 Uhr]
sandy-chan:
pfft! wer's glaubt wird seelig! >.> ich seh das in dem fall vollkommen wie Dscho!
profil 815 comments
[17.11.2011 - 08:50 Uhr]
atex:
@Juri9: Hättest du was mitbekommen, wenn die nur etwas in der Zeitung geschrieben hätten? Ich denke, sie haben mit Ihrer Aktion so einige erreicht.

@St Pauli: Verlangt PETA dein Geld? Sie wollen nur, das die Menschen auf Fell verzichten.

Auch wenn das Spiel und die Aktion von PETA etwas übertrieben sind, hat mich deren Botschaft erreicht. Ein Blick in das Video zeigt mir mal wieder deutlich, das Menschen die wahren Tiere sind!
profil 34 comments
[17.11.2011 - 08:53 Uhr]
TheFinishLine:
Wen wollte PETA damit aufmerksam machen? Die Pelzträger, die Mario fast gar nicht oder überhaupt nicht kennen, oder Spieler, die wohl ohnehin keinen Pelz tragen?

Das ganze ist gegenüber Nintendo unfair und hilft letztendlich den Tanukis gar nichts.

@atex:
Ich habe die Szenen aus dem Video schon vor ein paar Jahren gesehen. Damals hat man nicht solche Mittel verwendet, um darauf hinzuweisen...
profil 3173 comments
[17.11.2011 - 09:06 Uhr]
Iwazaru:
Das ist wie beim Gericht: Wenn man den Schwanz einzieht und einen auf "das war nicht soooooo" macht, kommt man gut weg, was?

Ein Witz, soso... "Mario zeigt damit dass es in Ordnung ist Pelz zu tragen" ist ein Witz? ACH Sooooooo! Ja dann geh ich doch mal in den Keller!

Copryrightverletzung ist trotzdem Copyrightverletzung ;D
profil 325 comments
[17.11.2011 - 09:31 Uhr]
Julius92 Julius Flohr
Das stimmt und vor allem das die gleich noch so ein beschissenes Game machen müssen ich meine die haben sogar das Nintendo LOGO Kopiert und PETA draufgemacht -.-

Nintendo verklag die *****
profil 358 comments
[17.11.2011 - 10:43 Uhr]
Plaxx:
Haha schlechter Witz ....
profil 147 comments
[17.11.2011 - 11:12 Uhr]
Kalani v. Keo:
Mario trägt Kunstpelz ^^
profil 58 comments
[17.11.2011 - 11:13 Uhr]
denimdnmd:
PETA haben ihr Ziel erreicht und das ist gut so - über die Methodik kann man streiten. Klar dass auf einer Seite wie planet3DS die Mehrheit der Meinungen pro Nintendo sind, war nicht anders zu erwarten (vor allem bei Fanboys wie Iwazaru).
profil 136 comments
[17.11.2011 - 11:21 Uhr]
nev:
PETA ist einfach dämlich. Die sollten lieber dafür sorgen, dass ein solcher Pelz nicht hergestellt wird und verkauft werden darf - so erreichen sie das nicht, sondern sind einfach weiter dämlich! F**k off!
profil 21 comments
[17.11.2011 - 12:10 Uhr]
freakachu:
Das habe ich mir schon gedacht. Ich finde das war ein genialer Schachzug von PETA. :) Jeder, der die Seite mit dem blutrünstigen Spiel gesehen hat (war in gewisser Weise im Banksy-Stil gestaltet), wird verstanden haben, dass das nicht Ernst gemeint sein kann.
Mein Rekord liegt übrigens bei 39 Sekunden. Und Eurer?
profil 192 comments
[17.11.2011 - 13:02 Uhr]
Zyrando Robert Grötenherdt
Also ich weiß genau welches Kostüm ich Karneval tragen werde :D
profil 200 comments
[17.11.2011 - 13:56 Uhr]
Zeltan:
PETA hätte auch anders auf dieses Thema aufmerksam machen können ohne Mario und damit auch Nintendo zu beleidigen. Ich hab ehrlich gesagt auch über das Flashspiel gelacht, aber nur deswegen, weil man es einfach nicht ernst nehmen kann. Wenn man eine derartig Berühmte und freundlich gesinnte Figur verwendet um so einen Mist zu produzieren ist es schlimmer als einen unbeliebten Politiker auf diese Weise durch den Kakao zu ziehen. Mario macht schließlich viele Menschen glücklich.
profil 3173 comments
[17.11.2011 - 13:58 Uhr]
Iwazaru:
Sorry, aber der Ton macht bekanntlich die Musik - da ist es egal ob Mario nun eine fiktive Figur ist oder nicht. Es wird unterstellt dass hier etwas verbreitet wird, was ganz gewiss weder ironisch, noch sarkastisch oder irgendwie witzig formuliert wurde. Mal ganz zu schweigen davon dass die schlechte Programmierung, Steuerung, Kollisionsabfrage und der Sprite- sowie diverser anderer Klau eine Beleidigung sind.
profil 81 comments
[17.11.2011 - 14:17 Uhr]
Dscho:
Jaaaaaaaa !!!
"Mario macht viele Menschen glücklich"
das ist mal ein wahres Wort !!!
profil 103 comments
[17.11.2011 - 14:20 Uhr]
iPhil:
Eigentlich zieht Mario doch gar keinen "Tanooki-Anzug" an.
Vielmehr verwandelt er sich in einen. :'D
Demnach ist die ganze Diskussion sowieso irrelevant.

:>
Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...