PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Marcel Eifert

Datum: 14.10.2011, 00:17 Uhr

Typ: Software

Screenshots:
Stichworte:

Nintendo 3DS, Nintendo 3DS, Nintendo, 3DS, Grezzo, Zelda, Ocarina of Time 3DS, Golden Joystick Awards

News mögen:

Weitersagen:

Verknüpfte Spiele:

7377°

35

Ocarina of Time 3D zum "Ultimate Game of the Year" nominiert

Zelda Remake gehört zu den Favoriten bei den Golden Joystick Awards

Man mag es kaum glauben, aber das Jahr neigt sich allmählich wieder dem Ende entgegen. Demnächst ist es wieder Zeit Bilanz zu ziehen. Schon bald werden wieder auf unzähligen Websites die Game of the Year Awards verteilt.

Ein bisschen ironisch ist es ja schon. Nun ist Ocarina of Time bereits 13 Jahre alt und scheint immer noch eine Revolution darzustellen. Hat das Original 1998 bereits alle möglichen Preise abgeräumt, wird das grandiose 3DS Remake, entwickelt von Grezzo, mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ebenfalls die verdiente Aufmerksamkeit bei den Preisverleihungen 2011 erhalten. So ist das portable Adventure bei den diesjährigen Golden Joystick Awards zum Ulimate Game of the Year nominiert. Unter dieser bedeutenden Kategorie finden sich Games von verschiedenen Plattformen wie Assasin's Creed Brotherhood, Bulletstorm, Call of Duty Black Ops, Starcraft II, Portal 2, Shogun 2 uvm.

Darunter haben es aber auch noch zwei weitere Nintendo-Handheld-Games in die Liste geschafft. Zum einen Super Street Fighter IV 3DS Edition für den 3DS und die Pokémon Editionen Schwarz und Weiß für den DS. Und auch in anderen Kategorien sind zahlreiche Nintendo Titel vertreten.

Zelda-Fans sollten also nun direkt auf der Homepage zu den Golden Joystick Awards ihre Stimme abgeben (kostenlose Registrierung ab 16 Jahren erforderlich). Die Verleihung der Preise findet am 21. Oktober 2011 in London statt.


Quelle:  Golden Joysticks
ANZEIGE:
Kommentare verstecken

35 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 178 comments
[14.10.2011 - 09:25 Uhr]
Kressi:
Finde es nicht richtig, ein stinknormales Remake in so ne Kategorie zu packen... Vote 4 Pokémon!
profil 64 comments
[14.10.2011 - 09:43 Uhr]
Hangman93:
Finde ich auch, so einen Preis hat das Spiel nie und nimmer verdient und wird es auch nicht bekommen.
profil 378 comments
[14.10.2011 - 11:03 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
Um mal einen Led Zeppeling Song zu zitieren: "The Song remains the same".

In diesem Falle ja, "The game remains the same". Was 1998 herausragend war, kann Heute immer noch genau so herausragend sein. Ein Grund warum nach Evangelion eigentlich kein komplexerer Anime mehr erschienen ist.

Ocarina of Time wurde mit dem Remake einer neuen Generation zugängig gemacht. Und das mit Erfolg. Ich bin der Meinung das es auch Heute noch den Award verdient hat. Ob das Spiel letztendlich gewinnen wird bleibt mal dahingestellt. Ich gehe sogar soweit zu sagen das Ocarina of Time den 3DS vor dem vorzeitigen Untergang bewahrte.

Für Pokemon habe ich übrigens in der RPG Sektion abgestimmt. Da hat Zelda meiner Meinung nach gar nichts zu suchen. Seltsamerweise wird es nicht unter Action Adventure gelistet.
profil 216 comments
[14.10.2011 - 11:06 Uhr]
Kaisame:
Ich habe das Spiel auch und ich weiß ehrlich gesagt nicht, was daran so toll sein soll.. ich meine, schlecht ist es nicht. Ich habe es jedoch noch nicht einmal durchgespielt, weil es mir nicht wirklich viel Spaß bereitet.
profil 378 comments
[14.10.2011 - 11:13 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
Ich weiß nicht genau ob Spieler, die das Spiel erst jetzt spielen, anders denken als die Spieler aus dem Jahre 1998. Finde es immer sehr interessant die verschiedenen Meinungen zu lesen. Das schlecht gealterte Ocarina of Time (in Sachen Steuerung und Grafik) stellte für mich damals das Magnum Opus der Videospiele dar. Und auch Heute noch besitzt das Spiel alles um mich vor dem 3DS zu fesseln. Natürlich bin ich aber auch seit knapp 20 Jahren (seit ich ein kleinger Bengel war) Zelda Fan. Ich bin seit dem allerersten Spiel dabei. Es gibt natürlich einen zusätzlichen Bonus wenn man sich mit der ganzen Saga beschäftigt. Und in allen Belangen ist Ocarina ein Schlüsselspiel der Zelda Saga. Erst Skyward Sword könnte ein wichtigeres Ereignis darstellen.

Aber das ich gleich nicht noch traurig werde: Allmählich könnten sich hier mal die Zelda Fans versammeln und das tolle Ocarina of Time 3D verteidigen :P
profil 216 comments
[14.10.2011 - 11:22 Uhr]
Kaisame:
Vielleicht ist es ja ganz interessant zu wissen, dass ich mit Ocarina Of Time auf dem 3DS zum ersten Mal ein Spiel der Zelda Reihe gespielt hab.
profil 3173 comments
[14.10.2011 - 11:49 Uhr]
Iwazaru:
Und ich sage dazu: Wenn das Spiel so zeitlos ist, dann hätte die Urversion auf dem N64 die jetzige Generation noch immer überzeugt. Schlecht gealtert ist es in meinen Augen auch nicht, egal ob nun Optik oder Steuerung. Kommt eher darauf an wie verbohrt man sich anstellt. Ich will hier keinen angreifen, aber man sollte sich bewusst darüber sein was ein Spiel z.B. aus den Möglichkeiten der Konsole macht (gemacht hat) und dass die Steuerung und die Grafik sich automatisch nicht dem immer neuerem "Standard" anpasst auf so einem alten Gerät.
Tja und bei der Grafik muss man halt auch erwähnen dass Nintendo selbst bei Skyward Sword doch eher zurückhaltend mit z.B. Vegetation und solchen Dingen ist. Da hat sich nicht soooo viel getan gegenüber OoT - leider. Zu etwas mehr sind die neueren Geräte dann schon im Stande. Tut dem Spiel keinen Abbruch, aber verschweigen muss man das ja auch nicht.

Und ganz nebenbei @ RGodless: Die alte Musik hat man bei OoT3D, wie auch viele alte Modelle einfach 1:1 übernommen. Die scheinen dann wohl gut gealtert zu sein?

Ocarina of Time 3D schön und gut, aber der Preis ist in meinen Augen nicht wirklich gerechtfertigt.
profil 358 comments
[14.10.2011 - 11:49 Uhr]
Lemon96:
Habe mit Oot3d das erste Mal überhaupt ein Spiel der Zelda-Reihe gespielt und war begeistert. Die Grafik, der 3D-Effekt, der Sound, das Gameplay, die Langzeit-Motivation (aktuell 85 Stunden Spielzeit und ich bin noch nicht mal ganz mit dem Master-Quest durch), auch der Boss-Modus. Alles super!

Mit dem allerersten Zelda konnte ich mich bisher nicht richtig anfreunden, hab mich aber auch noch nicht ernsthaft mit dem Spiel beschäftigt. Four Swords ist zwar kurz, macht aber zu zweit enorm viel Spaß. Demnächst will ich mir Link's Awakening im eShop kaufen, was auch einen super Eindruck macht.
profil 155 comments
[14.10.2011 - 12:02 Uhr]
ZeldasLover:
Ich bin zwar ein großer Zelda-Fan aber dieses alte Brot hat keine weiteren Awards mehr verdient. Damals war es "Das beste Spiel", heute ist es weit davon entfernt. Schönes Spiel, aber dieses Jahr erscheinen sehr viele gute Spiele für andere Plattformen, dass selbst Skyward Sword es schwer haben wird. Man darf gespannt sein.
profil 345 comments
[14.10.2011 - 12:04 Uhr]
St Pauli:
@ ZeldasLover
Ja, ja man darf gespannt sein!
Und ich denke auch, dass Ocarina of Time 3D keinen weiteren Award verdient hat! :|
profil 378 comments
[14.10.2011 - 12:10 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
@Iwazaru

Ich will nicht schon wieder mit dir diskutieren da wir zwei völlig unterschiedlicher Meinung sind.

Was erwartest du denn? Musik die von einem Orchester neu aufgelegt wurde? Bei Skyward Sword machen sie das nun das erste mal. Und soweit ich weiß wird der Soundtrack nicht einmal komplett orchestriert sein. Und ich glaube du erwartest schlicht und ergreifend zu viel. Das gleiche gilt für die Grafik von Skyward Sword. Man hat nun das letzte Bisschen aus der Wii rausgeholt. Das Spiel wird einen gigantischen Umfang besitzen. Die Welt sieht wesentlich frischer aus als in dem noch tristen Twilight Princess (welchen düsteren Stil ich sehr mochte).

Aber zurück zu Ocarina of Time. Ja, der Soundtrack ist gut gealtert. Die alten Midi Stücke klingen nun noch etwas besser, ist ja auch kein Wunder da den neuen Modulen wesentlich mehr Speicher zur Verfügung steht.

Ich will dir nicht bei deiner Vorstellung reinreden (auch für mich ist das Original immer noch ein Klassiker). Doch sowohl das Interface wie aber auch Grafik und Steuerung sind völlig veraltet. Da kann mich Heute ein Metal Gear Solid auf der Playstation 1 noch mehr überzeugen. Überhaupt spielten sich von der Steuerung her nur die wenigsten Spiele flüssig auf dem N64. Hätten sie das Spiel Heute exakt noch einmal 1 zu 1 so auf den 3DS gebracht, hätten sie das Spiel auch gleich schon wieder für die Virtual Console anbieten können.

Aber als Fazit, falls du das nicht alles lesen willst: Ja, es gibt Dinge die gut, und Dinge die schlecht in Videospielen altern. Der Soundtrack gibt meistens immer die bessere Figur ab. Was mich persönlich noch halt sehr gefreut hätte wäre erweiterter Inhalt gewesen in der 3DS Version. Das sehe ich sogar als Kontra. Darüber streitet man sich aber nun schon seit knapp einem Jahrzehnt.
profil 3173 comments
[14.10.2011 - 12:28 Uhr]
Iwazaru:
Wieso versuchst du's dann nur wieder? Und bei aller Liebe, du musst auch nicht irgendwie gelinde gereizt antworten. Ich kann ja verstehen dass du das Spiel magst und deshalb den Preis gerne dort sehen würdest, aber deshalb muss man sich auch nicht so winden, wenn es viele andere Meinungen dazu hagelt.

Zudem sagst du es doch selber in deinem "The Song remains the same" Erklärungstext. Was 1998 gut war, kann heute noch immer gut sein. Wieso also ein ***** halbgares Remake machen, das meiner Meinung nach noch immer eher Port als wirkliches Remake ist? (Es ist einfach nicht alles neu überarbeitet worden, was das Wort REmake aussagt, sondern es wurde gerade bei NPCs und einigen anderen Dingen ordentlich gespart) Anyhow.

Nein und ich habe keine zu hohen Ansprüche. Es ist FAKT dass Nintendo selbst seit geraumer Zeit zu selten zeigt, was in deren Geräten steckt. Sie hauen auf den Markt und lassen andere machen. Orchestrale Musik? Schön! Ein Muss? NEIN! Sage ich an keiner Stelle. Und DANKE, ich bin mir darüber bewusst dass man bei Skyward Sword an Mario Galaxy anknüpfen will, was die Musik angeht, es aber nicht im vollem Umfang machen wird.

Und über den Spielumfang von Skyward Sword kann man nix sagen. Jaja, 100 Stunden. Das ist ein alter Hut. Wie oft wurden so viele Stunden angepriesen und am Ende hatte man nichtmal annähernd die Hälfte und das Spiel voll ausgeschlachtet? Und selbst wenn das Teil sooooo gigantisch wird, bleibt das obligatorische Nintendo Problem. RIESENFLÄCHEN, zwei Bäume und ein Grashalm darin. Das ist traurig, weil es Spiele gibt die zeigen was man mit simplen Mitteln auf der Wii in der Richtung rausholen kann. Es muss ja kein Xenoblade sein, was gerade von Gräsern und Büschen ersäuft wird, aber Zelda ist da noch immer flach wie eine Flunder. Wie gesagt, es macht dem Spiel keinen Abbruch, aber einfach alles wegen der rosa Brille immer hinnehmen? Nö...

Dein Comment bezüglich MGS auf der PS1 ist reichlich unnutz und fragwürdig - besonders wenn es um die Grafik verglichen mit OoT geht. Ich kann nicht abstreiten dass die zuckelnden Objekte und Texturen einen gewissen Charme haben, aber besser ist das nicht. Man hat ja bei Mantis gerade noch erahnen können dass sein Gesicht entstellt war und es sich nicht um den obligatorischen Pixelbrei handeln sollte, den die Figuren sonst so im Gesicht hatten.

Geez. Bleiben wir bei deinem ersten Absatz!
profil 607 comments
[14.10.2011 - 12:36 Uhr]
Super-Mario XL:
Ich persönlich kann The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D gar nichts abgewinnen und habe mir es deshalb auch nicht gekauft. Liegt aber wohl daran, dass ich eher der Jump´n´Run-Zocker bin.
profil 9 comments
[14.10.2011 - 13:18 Uhr]
t0mek:
Egal ob Remake oder nicht: Das Spiel verdient meiner Meinung nach den Preis.
profil 378 comments
[14.10.2011 - 13:30 Uhr]
RGodless Marcel Eifert
@Iwazaru

Ich bin keineswegs gereizt. Ich liebe anregende Diskussionen. Wie auch diese hier. Du gehst hier gerade eher wie das HB Männchen hoch^^

Ok. Also es gibt bei Ocarina of Time 3D zwar keine Neuerungen wie bei Links Awakening DX (der Colour Dungeon. So etwas hätte ich sehr begrüßt. Vielleicht einen 3D Dungeon, oder irgendwas, was die Technik des 3DS nutzt), aber ein simpler Port sieht einfach anders aus. Wir haben beide eine andere Auffassung wie ein Remake auszusehen hat. Wo ich schon wieder bei Meal Gear Solid bin. Twin Snakes war auch nur grafisch erneuert, nicht inhaltlich wie das Resident Evil 1 Remake (welches wohl ohne Zweifel mit Würden den Titel Remake tragen darf).

Mein Metal Gear Vergleich war übrigens auf die Steuerung bezogen.

Ich bin niemand der durch Spiele rushed. Daher saß ich auch knapp 70 Stunden an Twilight Princess. Ich habe also jeden der nicht vorhandenen Grashalme durchsucht.

So sehr ich Xenoblade mag, und es auch ein paar verdammt schöne Kulissen hat, optisch wirkt es dann doch eher wie ein Spiel aus dem Jahre 2005.

Um diese Diskussion aber zu einem Abschluss zu bringen. Ich bin kein Spielverderber und akzeptiere selbstverständlich wenn jemand sagt das er für das Remake keine Daseinsberechtigung sieht. Das ist die eine Seite der Medaille. Ich bin mir aber auch sicher das genau so viele Leute ähnlich begeistert sind wie ich. Von mir aus können sie auch gleich mit Majoras Mask nachlegen. Und wenn ich mir die Liste bei den Golden Joystick Awards angucke für das "Ultimate Game of the Year", dann muss ich sagen das da nicht gerade die absoluten Kracher drunter sind.

So, das war es aber nun von meiner Seite aus ;)
profil 3173 comments
[14.10.2011 - 13:31 Uhr]
Iwazaru:
Bis zum nächsten Mal - wir kennen es ja…
profil 325 comments
[14.10.2011 - 13:53 Uhr]
Julius92 Julius Flohr
ALter Xenoblade ist ja mal das genialste Spiel bis jetzt seit mehr als 2 Jahren ^^ wäre es für die PS3 mit 1080P Grafik gekommen shit wäre es geil ^^

naja ich weiß net aber ich steh total Auf Zelda OoT ich hoffe das auch ein Majoras Mask Remake kommt und dann vielleicht auf der gleichen basis aufgebaut wie Ocarina of Time & Majoras Mask noch ein ganz neues Spiuel aber genau so wie die ersten 2 vom Schema her
profil 604 comments
[14.10.2011 - 13:58 Uhr]
Leopardchen:
Der Zahn der Zeit nagt ein wenig am Spiel selbst. Es hat zum Beispiel wirklich gedauert bis ich herausgefunden habe, dass ich einer Wache einen Brief wirklich "zeigen" muss. Den Brief einfach nur dabei zu haben, reicht da nicht. Sowas gibt's in heutiger Zeit eher selten, und erinnert mich daran, wie man damals Tore in Thief beharken musste. Dietrich wirklich aus dem Inventar in die Hand legen, und dann damit das Schloss "hauen" XD. Sowas ist vollkommen in Ordnung, nur muss man sich dieser Mechanik erstmal bewusst sein. Sonst kann man auch zum hundersten male die Gegend nach Dingen absuchen, die man uebersehen hat.
profil 471 comments
[14.10.2011 - 14:11 Uhr]
DomDom:
Ich finde zelda nicht so gut, also hoffe ich das ein anderes spiel gewinnt :P
profil 216 comments
[14.10.2011 - 15:02 Uhr]
Kaisame:
Bei Zelda musste ich an ein paar Stellen in der Komplettlösung nachgucken, da dort Rätsel waren, auf deren Lösung man nicht auf logischem Weg kommen konnte.
Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...