PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Kevin Jensen

Datum: 04.10.2011, 17:32 Uhr

Typ: Off-Topic

Screenshots:


Stichworte:

Nintendo 3DS, Raubkopien, illegal, Nintendo DS, Wii, 3DS

News mögen:

Weitersagen:

6024°

20

Verkauf von Kopiermodulen in Frankreich für illegal erklärt

Pariser Appellationsgericht verurteilt Vertreiber von Raubkopie-Adaptern für Nintendo DS-Konsolen

Frankreich reiht sich in die Front derjenigen Länder ein, die eine starke Rechtsposition gegen Produktpiraterie einnehmen. Der Pariser Appellationsgerichtshof hat am 26. September einen Schuldspruch gegen die Divineo SARL und fünf weitere Unternehmen erlassen wegen des Imports, Verkaufs und Vertriebs von Kopiermodulen.

Die Raubkopie-Adapter sind in Frankreich als „Linker“ bekannt, in anderen Ländern auch unter Namen wie R4 oder Magicom. Das Gericht verhängte Geldstrafen von mehr als 460.000 Euro und verurteilte die Beklagten dazu, über 4,8 Mio. Euro Schadenersatz an Nintendo zu zahlen. Einige Angeklagte erhielten Gefängnisstrafen auf Bewährung.

Von der Entscheidung des Gerichtshofs, des zweithöchsten in Frankreich, geht eine unmissverständliche Botschaft an alle französischen Unternehmen aus, die mit solchen Geräten Handel treiben: Solche Aktivitäten sind illegal und werden nicht toleriert. Wer dabei ertappt wird, riskiert eine Gefängnisstrafe und muss mit empfindlichen Geldbußen sowie Schadenersatzzahlungen rechnen.

Im aktuellen Fall ging es um einen der unbestritten größten Importeure, Vertreiber und Verkäufer der genannten Kopiermodule. Im Dezember 2007 und im November 2008 waren bei Razzien an zahlreichen Standorten in Paris, Marseille und Straßburg mehrere Tausend Raubkopie-Adapter sichergestellt worden. Nintendo dankte allen Mitarbeitern von Polizei und Strafverfolgungsbehörden für ihre unschätzbar wertvolle Unterstützung in diesem Fall.

Mit dem Gerichtsentscheid steht Frankreich nun in einer Reihe mit anderen europäischen Ländern – darunter Deutschland, die Niederlande, Großbritannien, Italien und Belgien - in denen bereits ähnliche Urteile gefällt wurden. Der Spruch des Appellationsgerichts stimmt auch mit Entscheidungen überein, die in vielen anderen Ländern der Welt ergangen sind.

„Nintendo hat die Strafverfolgung in diesem Fall nicht nur aus eigenem Interesse unterstützt“, sagt Stephan Bole, Managing Director von Nintendo Frankreich. „Es ging uns auch um die Interessen unserer Partner auf Seiten der Publisher, die Zeit und Geld in die Entwicklung von Spielen für Nintendo-Konsolen investieren, und um die Interessen der Verbraucher, die von Produkten, die den Namen Nintendo tragen, die höchsten Qualitätsstandards erwarten.“


Quelle:  Nintendo (Pressemeldung)
ANZEIGE:
Kommentare verstecken

20 Kommentare

profil 14 comments
[04.10.2011 - 17:44 Uhr]
Hammer_009:
Wird langsam Zeit das die ausgeschaltet werdn ;)
profil 471 comments
[04.10.2011 - 17:46 Uhr]
DomDom:
Ist auch richtig so!
profil 188 comments
[04.10.2011 - 18:10 Uhr]
LordMarcel:
Richtig so jetzt müssen nurnoch die anderen Länder mitziehen.
profil 526 comments
[04.10.2011 - 18:12 Uhr]
Kero:
Richtig so, finde die Strafen auch gut angesetzt. Weil am Ende sind wir ehrlichen Käufer immer die Leidtragenden.
profil 178 comments
[04.10.2011 - 22:39 Uhr]
Lingelding:
Geht es hier um solche Karten die 3DS Card Größe haben und man da mehrere Spiele raufpacken kann? Ich dachte solche würden den 3DS sperren und unbrauchbar machen?
profil 188 comments
[04.10.2011 - 23:10 Uhr]
LordMarcel:
@Lingelding: Es geht wohl allgemein um solche Kopiermodule aber im spezielllen bezieht sich die Anklage wohl auf die R4-Karten für den "alten" DS(lite)/DSi(XL)
profil 78 comments
[05.10.2011 - 01:20 Uhr]
Smotfog:
"...und um die Interessen der Verbraucher, die von Produkten, die den Namen Nintendo tragen, die höchsten Qualitätsstandards erwarten.“

HAHAHAHAHAHA!!!!!!
(siehe 3Ds QualitätsdesignFAIL-Beiträge im Forum)
Tja, aber wegen der Erwartungen könnte man nun so einige Fässer aufmachen, besonders wenn ich hier weitere Kommentare lese.
profil 160 comments
[05.10.2011 - 08:41 Uhr]
3DS3SD:
Super! In Deutschland sind die Karten immernoch legal o.O

Doch wenn man so eine Karte in den 3DS steckt, hat man verkackt...
profil 358 comments
[05.10.2011 - 11:28 Uhr]
Plaxx:
In Deutschland sind die Karten erlaubt wen man das Spiel auch hat was man auf das R4 Modul macht ;) deshalb hab ich auch ein R4 modul für den DS Lite
profil 80 comments
[05.10.2011 - 11:35 Uhr]
Dragonlion:
Gut, So werden böse Raubkopier endlich ordentlich bestraft!
profil 42 comments
[05.10.2011 - 13:34 Uhr]
Linkfan7:
Kommt aber spät... bald kommt ja schon die Crown3DS -.-
profil 325 comments
[05.10.2011 - 15:11 Uhr]
Julius92 Julius Flohr
Das Bringt jetzt nicht mewhr viel es ist schon eine 3DS Methode gekommen ohne Modul jetzt ist alles aus -.-

Da kann nur noch Update helfen und den Exploid zu stoppen
profil 327 comments
[05.10.2011 - 17:13 Uhr]
deadly.joker:
ohman, raubkopierer in den bau? :D wie wäre es mal sich um wichtige dinge im leben zu kümmern? :x ... kA was da sonst so in dem land abgeht, aber schlimmer gehts immer.
btw. hatte die entscheidung 3ds oder samsung galaxy s2... natürlich wurde es das handy ^^
3ds reizt einfach noch so überhaupt garnicht...
profil 188 comments
[05.10.2011 - 17:19 Uhr]
LordMarcel:
@deadly.joker: Wenn dich der 3DS so überhaupt garnicht reizt was machst du dann auf einer 3DS-Seite? ^^
profil 88 comments
[05.10.2011 - 18:43 Uhr]
SuperMeMo:
@Julius92 Welche Methode bitte?
profil 325 comments
[05.10.2011 - 19:31 Uhr]
Julius92 Julius Flohr
Ich will jetzt hier keine nennen da ich überhaupt nicht auf der Seite der Raubkopie bin....... SRY

Sonst zum Thema finde ic es in ordnung doch Stoppen wird es sich nie denn es gibt viel zu viele die es ausnutzen und gerne als herrausforderrung sehen.
profil 19 comments
[05.10.2011 - 19:41 Uhr]
synaesthesia:
"Die Raubkopie-Adapter sind in Frankreich als „Linker“ bekannt" ...kreative wortschöpfung ;) wie alt ist der autor? in dem artikel wird ja wirklich jeder verbale schwachsinn den die contentindustrie so auf dem kasten hat, weitergegeben ...was haben urheberrechtsverstösse mit den tatbestandsmerkmalen eines raubs gemeinsam?
profil 5 comments
[06.10.2011 - 01:23 Uhr]
Puma D. Ace:
Die Geräte werden eher als Flashlinker bekannt sein und das nicht nur in France.


PS: Das Wort Raub(mord)kopie gehört verboten da es eine Vergewaltung der Sprache ist und einfach keinen Sinn ergibt.
profil 705 comments
[06.10.2011 - 22:00 Uhr]
Gamer96:
nintendos schuld-.-
sie soleln sich mal in der homebrow szene umsehen,dan wissen die was die fans wollen^^
profil 5 comments
[11.10.2011 - 12:26 Uhr]
franzel:
Gut, dass ich mich mit Karten eingedeckt habe. Wer weiß auf was für Ideen die hier bei uns noch kommen. Es wird immer einen Weg für Homebrew geben, egal was die Holzköpfe für illegal erklären.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...