PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Robert Grötenherdt

Datum: 17.01.2011, 08:46 Uhr

Typ: Hardware

Screenshots:


Stichworte:

Nintendo 3DS, Raubkopie, Flash-Karte, Geknackt

News mögen:

Weitersagen:

4651°

19

Gerücht: Nintendo 3DS schon geknackt?

Wie sicherlich schon viele mitgekriegt haben, wurde der ein oder andere Nintendo 3DS bereits entwendet, wodurch man auch schon einen Blick auf die inneren Werte des 3D-Handheld riskieren konnte. Jetzt soll auch eine Hacker-Gruppe Zugang zu dem Handheld gehabt haben und diese behauptet nun, dass es möglich wäre wieder eine Flash-Karte zu entwickeln. Das wäre nach wie vor ein großer Verlust für Nintendo und sämtliche Publisher, die natürlich drauf und dran sind, gegen Raubkopien vorzugehen.

Im Moment ist aber fraglich, ob das Gerücht der Wahrheit entspricht. Schließlich ist der 3DS noch nicht einmal veröffentlicht und was für Sicherheitsmaßnahmen in ihm schlummern, ist genauso ungewiss.

Vielen Dank an froozestar für den Hinweis auf die News.


Quelle:  GoNintendo
Kommentare verstecken

19 Kommentare

profil 387 comments
[17.01.2011 - 09:05 Uhr]
The-Dark-Knight:
Waaaas? Schon geknackt? Im Hause Nintendo hängt heute morgen sicherlich der Haussegen schief! Dabei dachte ich Nintendo würde das nicht nocheinmal passieren. Ich bin wirklich entsetzt darüber!
profil 80 comments
[17.01.2011 - 09:32 Uhr]
Dragonlion:
Man muß fragen, ob tatsächlich um eine Fabrikneue 3DS ist oder bloß nur um prototyp (z.b. von E3) handelt? Letzteres eher wahrscheinlich, wo ohne "alles" nicht funktioniert. Wer weiß ob Nintendo da schon heimlich an was anderem tüffelt, um zu erzuschweren! Seriöse Quelle? Bloss nur "sich-wichtig-machen". Von mir hat eh nur 10 Sekunde aufmerksamkeit bekommen!


P.S.: Traue keinem dem Internet... ;-)
profil 192 comments
[17.01.2011 - 09:45 Uhr]
Zyrando Robert Grötenherdt
Bin dem ganzen auch sehr skeptisch gegenüber ;) Aber GoNintendo ist eigentlich eine gute Quelle. Die berufen sich auf eine japanische Seite der ich so leider nicht mächtig bin. Aber wird denke ich eh nur eine Frage der Zeit sein. Bisher wurde jede Konsole irgendwie geknackt.
profil 387 comments
[17.01.2011 - 10:48 Uhr]
The-Dark-Knight:
Also bis jetzt wurde ja jede Konsole geknackt. Und ich bin mir sicher das der 3DS, auch wenn er es jetz vielleicht noch nicht, schnell geknackt wird. Die Wii hat es ja vorgemacht das eine Konsole die komplett abwärts kompatibel ist, sehr schnell geknackt wird. Von daher glaube ich das der 3DS kein allzu grosses Problem für die Hacker-Branche sein wird und viele Spiele zum illegalem Download bereitstehen werden. Ich persönlich halte absolut nichts von diesen Flash-Karten oder selbstgebrannten Spielen. Da man einem Spiel das man nur auf dem illegalem Weg erhalten hat, nie die Aufmerksamkeit widmen wird wie einem Original Spiel! Was auch den Spielspass komplett zerstört.
profil 525 comments
[17.01.2011 - 11:40 Uhr]
i_freshman:
Wie ist es möglich den 3DS zu knacken wenn gar keine Soft-/Firmware drauf ist? Ein bloßes Stück Hardware ohne welche Software die es betreibt ist wertlos.
profil 376 comments
[17.01.2011 - 13:12 Uhr]
froozestar:
Ich denke die haben sich nur gedanken gemacht wie sie die Hardware knacken können und als sie sicher waren das sie das schaffen haben sie es verkündet.
Die haben aber nur gesagt das sie eine Flashkarte entwickeln können der auf dem 3DS lauffähig ist aber nicht das man auch 3DS-Spiele drauf zocken kann^^
profil 539 comments
[17.01.2011 - 13:54 Uhr]
Gingo:
WAS ? Ihr wollt mich doch verkohlen, oder ?
Der 3DS sollte doch ein Schutz-Programm installiert haben oder so, aber wenn es nur ein Prototyp war dann ist es ok...
profil 48 comments
[17.01.2011 - 16:11 Uhr]
JackMayol:
ihr glaubt doch nicht im Ernst, dass der 3DS niemals gecrackt wird. Die Hacker gewinnen immer, Punkt. wenn nicht jetzt dann spätestens ein paar Wochen nach dem Release. War schon immer so und wird sich nichts dabei ändern.
profil 533 comments
[17.01.2011 - 17:01 Uhr]
SethSteiner:
Egal ob heute oder morgen, geknackt wird er und das ist auch gut so, aus dem einfachen Grund das der Verbraucher das Recht hat, mit seinem Eigentum anzustellen was er will. Sind Raubkopien gut? Nein, sicherlich nicht aber sie sind auch nicht der Untergang des Abendlandes, sie sind noch nicht einmal ein nennenswertes Problem. Sie existierten immer und nie hatten sie Auswirkungen.
profil 29 comments
[17.01.2011 - 17:27 Uhr]
nds3ap:
@SethSteiner: Weißt du warum es RAUBkopieren heißt??? Weil es illegal ist! Und Copyright steht über den Eigentumsrechten. Ich glaube zwar, dass selten jemand gefunden wurde, der so was angestellt hat, machen tue ich es deshalb trotzdem nicht. Ich hoffe, dass Nintendos Vorkehrungen gut genug/ besser sind. Ließe sich da nicht etwas mit regelmäßigen Updates machen???
profil 175 comments
[17.01.2011 - 17:51 Uhr]
Daverball David Salvisberg
@nds3ap: Der Zweck von Hacken ist auch nicht das Raubkopieren, es ist viel eher Homebrew, wozu auch Programme zählen die es ermöglichen Spiele aus anderen Regionen zu zocken und das ist so ziemlich legal, weil der Konsument mit seiner Hardware machen darf was er will, so lange er nicht kopiergeschütztes Material benutzt. D.h. so lange der Code komplett Benutzergeschrieben ist, ist Hacking völlig legal. Illegal sind Cracking und Raubkopieren, was aber durch Hacking lediglich vereinfachert wird, nicht jedoch ermöglicht.
profil 20 comments
[17.01.2011 - 18:37 Uhr]
Wolpar:
Achja, die Raubkopie... Früher war es Nervenkitzel "Tanz der Teufel" als "illegale Raubkopie" mit Freunden zu schauen. Oder die 100 in 1 (aka 3 in 1) Gameboymodule, die jeder irgendwoher hatte, zu spielen. Und die Spiele auf dem C64 waren auch nur gut, wenn es ein flottes Hackerintro besaß.

*seufz* Oh verbrecherische, illegale Jugend... wie ich dich vermisse.
profil 68 comments
[17.01.2011 - 18:57 Uhr]
Arsat:
Jeder Kopierschutz wird irgendwann gehackt. Das ist normal. Wie schon geschrieben wurde, wenn etwas abwärtkompartibel ist geht es meistens noch schneller. Wie auch schon geschrieben wurde es geht den Hackern um Linux/BSD und Homebrew und nicht um Schwarzkopien. Sony hat es mit der PS3 vorgemacht. Sofort Linux drauf und es war lange Ruhe und kaum wurde Linux gestrichen schon gabs den ersten " Hack " nach ner Woche um die Firmware zurückzusetzen. Hacker wollen nunmal jede CPU zu was sinnvollem nutzen, wenn sie schon zuhause ist.
profil 80 comments
[17.01.2011 - 19:38 Uhr]
Dragonlion:
@Daverball Och nee ich will nicht stellvertretend für Homebrew geradestehen, während Nintendo mit Updates statt nützliche Inhalte anbietet!
Wo kommen wir denn da hin wenn jeder mit seinen geknackten Eigentum macht was er will? "Bin ja dafür daß z.b. mit seiner Handfeuerwaffe jeden erschießen darf, den man möchte, ist ja schließlich die eigene Waffe." (Ironie-off) Nur weil es sein Produkt ist, darf man trotzdem nicht damit ILLEGALES tun oder ILLEGALES fördern!
profil 705 comments
[17.01.2011 - 21:07 Uhr]
Gamer96:
Durch firmware updates werden doch manche Karten geblockt,wenn man öfter firmware updares herstellt lohnen sich flashkarten nicht;)
profil 175 comments
[17.01.2011 - 22:04 Uhr]
Daverball David Salvisberg
@Dragonlion: Du hast völlig recht, dass man damit nichts illegales machen darf, darunter fallen Raubkopien. Aber das System zu knacken mit selber geschriebenen Code(=Homebrew) ist völlig legal und du kannst dann auch jede beliebige Homebrew Software darauf installieren. Alles was Hacker machen ist absolut einhundertprozentig legal. Die Hacker haben eigentlich völlig zu unrecht einen schlechten Ruf, weil basierendend auf ihrer Arbeit dann Cracker und Raubkopierer illegales machen. Das einzige was Nintendo machen kann ist den Garantieanspruch bei Eingriffen in das System verwirken zu lassen, was noch so halbwegs legitim ist.
profil 533 comments
[17.01.2011 - 22:15 Uhr]
SethSteiner:
Man kann mit seinem Eigentum immer tun was man will, auch mit der Handfeuerwaffe, nur findet sich die Grenze immer da, wo man andere schädigt und hacken schädigt nun einmal nicht. Nicht einmal Raubkopien schädigen. Die Zeiten in denen groß Raubkopien auf CD verkauft wurden sind schon lange vorbei. Soetwas findet in Asien statt, in Europa gibt es keine Läden, oder noch besser Stände mitten in der Stadt wo jemand hunderte Filme und Spiele anbietet. Man sollte endlich aufhören diese Mär des schlimmen Hackens und Crackens zu verbreiten. Es ist nicht schön aber es hat keinen Einfluß auf den Markt, ansonsten würden wir heute keinen Nintendo DS in der Hand halten und einen 3DS erwarten. Es ist vermutlich eines der erfolgreichsten Produkte die Nintendo je hatte und das obwohl es genau wie alle anderen leichter Raubkopien abspielt als alles andere. Auch die PS2 war ein Bombenerfolg und war anders als die PS3 bisher extrem leicht umzumoddelieren. Gerade in diesen Zeiten ist soetwas wie Homebrew nicht nur nötig sondern nützlich. Das kann man am PC sehen, wieviele schöne Programme und Spiele da kommen. Und @nds3ap, genau das hat Sony gemacht und es war Bullshit. Es kostet Zeit, Nerven und Geld. Updates sollten dafür da sein ein Produkt zu erweitern und nicht um einen sinnlosen Kampf zu führen und die Leute ihrer Rechte zu berauben.
profil 22 comments
[17.01.2011 - 23:38 Uhr]
XfrogX:
Ich halte es für möglich das man genau damit plant die erste version kommt für 250€ ist knackbar somit schafft man schnell viele käufer und man verdient an der hardware, dann bringt man version zwei sei es nur neue farben udn baut einen schutz rein und verkauft das ganze für 200€ dann hat man zwar eine gewisse gruppe die kopien zocken können, aber man lockt viele zur hardware, denn viele leute kaufen sich doch das was die freunde haben udn wenn man hört es gibt kopien verkauft sich eine konsole nochmal besser. Oder meint hier eine die Xbox 1 die ps1 oder der ds hätte die selbe zahl an käufern gefunden wenn dies nicht möglich gewesen wäre.

Und die hacker werden natürlich erstmal nur den regional code entfernen.
profil 9 comments
[18.01.2011 - 03:25 Uhr]
JasonB:
@ SethSteiner
Ja stände gibt es nicht mehr aber dafür tausende community seiten wo die raubkopien angeboten werden... raubkopien schädigen enorm!
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...