PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: The-Dark-Knight

Datum: 14.01.2011, 07:00 Uhr

Typ: Leser-News

Screenshots:


Stichworte:

Nintendo 3DS, Nintendo 3DS, Miyamoto, kein 3D, 3D Effekt, Interview

News mögen:

Weitersagen:

3732°

28

Miyamoto über 3DS: Nicht jedes Spiel muss in 3D laufen

Es ist praktisch die entscheidende Neuerung des Nintendo 3DS. Doch so wie es aussieht, werden wir nicht unbedingt auch von jedem Spiel die Nutzung des Features sehen. Die Rede ist vom 3D-Effekt. Im Zuge der Interview-Reihe „Iwata fragt“ gab Mario-Vater Shigeru Miyamoto bekannt, dass die 3D-Nutzung sowohl von Spieler- als auch von Entwickler-Seite optional sei.

Diese Bemerkung beschränkt sich nicht nur auf herkömmliche DS-Spiele, die zwar ohne weiteres auf dem neuen Handheld laufen, allerdings selbstverständlich nicht auf die neuen Features der Hardware zugreifen können. Auch auf Titel, die speziell für den 3DS programmiert wurden und nur auf diesem spielbar sind, trifft dies zu.

Als Begründung gibt Miyamoto Rücksicht auf die Spieleentwickler an: „Wenn wir plötzlich von Entwicklern forderten, jedes 3DS-Spiel mit 3D-Effekten auszustatten, würden wir es ihnen nur unnötig schwer machen.“ Es liegt also allein in der Hand der Macher, ob sie das 3D-Feature des 3DS nutzen möchten - ganz wie es bereits seit Einführung des DS mit dem Touchscreen der Fall ist.

Vielen Dank an The-Dark-Knight für die Übermittlung der News.


Quelle:  Nintendo of America
Kommentare verstecken

28 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 412 comments
[14.01.2011 - 19:28 Uhr]
Nuran15:
Welcher Entwickler wirds nicht nutzen?
profil 578 comments
[14.01.2011 - 19:31 Uhr]
zoro:
Ich hoffe einige und zwar immer dann wenn 3d dem spielerlebnis nicht zuträglich ist. Es ist wie im kino auch, es gibt massenweise 3d filme aber längst nicht jeder film profitiert auch davon. Eine liebesschnulze zb kann locker drauf verzichten, ein mit spezialeffekten vollgestopfter aktionkracher eher nicht ;)
profil 58 comments
[14.01.2011 - 19:49 Uhr]
miro1997:
zoro hat wohl dieselbe Meinung wie ich... z.B. habe ich vor etwa 3 Monaten "Jackass 3D" im Kino gesehen, allerdings hat man vom 3D-Effekt kaum was gemerkt und die Brille war so unbequem, dass ich sie abgelegt habe => (fast) kein Unterschied zwischen 3- und 2D! Wird wohl auch für die Augen angenehmer sein, wenn einem nicht jedes Game ins Gesicht springt ^^
profil 43 comments
[14.01.2011 - 19:57 Uhr]
JO_ker:
Naja wobei ich denke das Kaum einer Darauf verzichten wird ...
profil 33 comments
[14.01.2011 - 20:05 Uhr]
Zaru:
ich hoffe das es mit dem 3D spiel oder nicht 3D spiel ungefähr so verhält wie mit dem verhältnis von den 3D und 2D games beim ds dann isses ausgewogen...
profil 316 comments
[14.01.2011 - 20:16 Uhr]
Lemon:
Der 3D-Hype wird eh irgendwann vorüber sein. Mal sehen welche Entwickler auf das Feature verzichten werden und ob diese Entscheidung sich auf die Spieleverkäufe auswirkt.
profil 122 comments
[14.01.2011 - 20:36 Uhr]
NekuSoul:
@Lemon: Alle die sich die CPU-Leistung ohne 3D zu nutze machen wollen ;)
profil 815 comments
[14.01.2011 - 21:31 Uhr]
atex:
@NekuSoul: Genau! Wenn die CPU keine zwei Bilder berechnen muss, hat sie mehr Leistung für ein Bild. Wenn ich Resident Evil auf dem 3DS anschaue, sieht es schon ziemlich geil aus. Aber wie würde die Grafik wohl aussehen, wenn sie nicht in 3D wäre? Mehr Polygone, mehr Effekte, mehr bösartige Zobies...?!
profil 3 comments
[14.01.2011 - 21:42 Uhr]
Ultima777:
Viele denken ja immer bessere Grafik und mehr Zombies, aber das ist es ja. Dann ist es nämlich wieder ein komplettes anderes Spiel. Und dann würden wir vielleicht nicht das Resident Evil kriegen mit schöne Rätsel, Gruselathmosphäre was wir wünschen. Ich will damit sagen die Entwickler werden damit kreativer und sind nicht nur auf technik aus, es würde nämlich dann wieder hinauslaufen. Aber stimmt schon bessere Grafik schadet nie.
profil 533 comments
[14.01.2011 - 21:55 Uhr]
SethSteiner:
Mehr Power ist für alles gut, egal worum es geht. Atmosphäre kann Technik nie schaden, denn ob ich einen dunklen Gang habe oder ob sich in diesem dunklen Gang dann auch noch ein paar Gardinen schaurig bewegen bzw. einige Schatten zusehen sind ist schon ein großer Unterschied.
Man sollte 3D ausschließelich als Effekt benutzen. So wie man einen Farbfilter, Nebel und Explosionen nicht in jeder Szene hat, so sollte man 3D als Werkzeug einsetzen und ich denke, es ist eines dieser Werkzeuge die ähnlich wie Explosionen sehr bedacht eingesetzt werden sollte, wenn nicht sogar nahezu nie. Ich hoffe jedenfalls, man verzichtet darauf.
profil 705 comments
[14.01.2011 - 21:56 Uhr]
Gamer96:
Wenn man ein Spiel spezial auf 3D programiertt,wärs dann möglich mehr Pixel zu benutzen?
profil 525 comments
[14.01.2011 - 22:19 Uhr]
Eldin:
wenn die spiele ohne 3d effekte günstiger sind dann soll es mir egal sein. haben sie aber den selben preis wie die 3d effekt spiele dann wäre das eine frechheit.
profil 80 comments
[14.01.2011 - 22:45 Uhr]
Dragonlion:
@Nuran15 Doch es gibt paar DS Spiele ohne Touchzwang. z.B. Mario Kart DS. Denke früher oder später wird ein solches Spiel geben. Doch wer darauf spekuliert daß dann besser aussieht wird dann wundern daß nicht viel dann rauskommt! Zuschalten von 3D Effekten ist weniger "kraftfresser" als man denkt!
@ Edin Mitnichten! Dann müßte bei DS Spiel, die kein Touchscreen unterstützt weniger kosten, davon hab ich nicht gemerkt! :-D
profil 376 comments
[15.01.2011 - 00:16 Uhr]
froozestar:
@Nuran15
Hab grad gelesen das EA nicht auf 3D setzten wird.
profil 525 comments
[15.01.2011 - 11:02 Uhr]
i_freshman:
@alle die sagen: "Nein! Ich will kein 3D! Hoffentlich programmieren die Wenigsten 3D!" - Habt ihr vergessen dass es einen 3D/2D-Schieberegler gibt? Ist bestimmt nicht zu kraftraubend den Regler ganz hinunter zu setzen, nehme ich mal an ^^
profil 344 comments
[15.01.2011 - 13:01 Uhr]
RPG Hacker:
War doch eigentlich von Anfang an klar, dass nicht jeder zwangsläufig in 3D programmieren muss. Ich meine wenn jemand zum Beispiel einen 2D-Sidescroller rausbringt, erwartet man ja auch nicht unbedingt, dass das in 3D ist. Würde auch irgendwie nicht all zu sinnvoll sein. Genauso wie eben nicht jeder Wii-Entwickler WiiMotionPlus nutzt, obwohl es das gibt.
profil 533 comments
[15.01.2011 - 14:16 Uhr]
SethSteiner:
@i_freshman
Das ist schon klar und der wird auch konsequent unten gehalten, denn 3D ist nicht cool sondern nervtötend. Aber wenn jemand ganz auf 3D verzichtet, kann er die Ressourcen nutzen um das Spiel zu verbessern und genau das sollte man doch eigentlich tun, ein Spiel gut machen. Der 3D Effekt hingegen ist nun wirklich nicht besonders toll.
profil 301 comments
[15.01.2011 - 17:55 Uhr]
LittleBigPlanet<3:
Mit anderen Worten, der 3D-Effekt ist einfach nur ein einfaches Gimmick :P
profil 3150 comments
[15.01.2011 - 18:22 Uhr]
Iwazaru:
Ich sehe jetzt schon jeden Quatsch mit 3D-Effekt - noch dazu einem, der nicht überlegt ist, also nur dämlich Pop-Out-Effekte benutzt. Und dass das nicht mehr als nur ein Zusatz wird war doch eh klar. Ist ja auch gut und ich hoffe dass nicht jeder Developer blind darauf aufspringt.
profil 3150 comments
[15.01.2011 - 18:23 Uhr]
Iwazaru:
@Gamer96: Ich weiß nicht wie man immer darauf kommen kann. Es werden zwar für jedes Auge eigene Bilder erstellt, die werden aber "übereinandergelegt". Das Format und damit die Pixel bleiben immer gleich. Da ist nix mit halber Größe und halber Auflösung, etc.
Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...