PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Tjark Michael Wewetzer

Datum: 11.01.2011, 14:15 Uhr

Typ: Hardware

Screenshots:


Stichworte:

Nintendo 3DS, Nintendo 3DS, 3DS, Import, Region Lock, Ländersperre, Ländercode, Region Code

News mögen:

Weitersagen:

4062°

21

Wermutstropfen für Importfreunde: 3DS mit Regionssperre

Es sieht wohl so aus, als müssen sich 3DS-Käufer in Geduld üben, wenn es um die neuesten Titel aus Japan oder den Vereinigten Staaten geht - oder sich mehrere 3DS-Geräte zulegen. Nach langem Rätseln um das Thema Importe gab Nintendo nun eine unangenehme Nachricht heraus: Der neue Handheld verfügt, wie schon der DSi zuvor, über einen Ländercode. Das bedeutet, dass sich mit einem japanischen 3DS nur japanische Spiele abspielen lassen und mit dem europäischen dementsprechend nur Titel aus dem EU-Raum.

Ergeben hat dies eine Nachfrage beim japanischen Kundendienst von Nintendo. Dieser sagt aus, dass jedes Spiel einen Regionscode einprogrammiert bekommt, der mit dem des Geräts abgeglichen wird. Sollten diese nicht übereinstimmen, verweigert der 3DS den Dienst.


Quelle:  Eurogamer
Kommentare verstecken

21 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 3159 comments
[11.01.2011 - 14:48 Uhr]
Iwazaru:
Na dann ist das auch geklärt. Schade, aber dann finden halt wieder zwei Geräte den Weg in meinen Besitz - alleine wegen den virtuellen Titeln ist das ja durchaus interessant.

Gibt schlimmere Nachrichten.
profil 22 comments
[11.01.2011 - 15:04 Uhr]
XfrogX:
So und damit stachelt man wieder die hacker an, wieviele konsolen worden schon geöffnet für ausländische spiele und haben dann auch gleich kopien abgespielt? Finde es auch sehr bescheuert sowas zu machen, gibt doch keinen vorteil.
profil 3159 comments
[11.01.2011 - 15:19 Uhr]
Iwazaru:
Hatte Nintendo diesmal aber nicht noch was drinnen damit man nicht mehr Hacken kann? Ich meine mich da an was zu erinnern... Und es soll auch wirklich funktioniert haben und sehr effektiv gewesen sein.

Wie dem auch sei - ich sehe an der Stelle zum Beispiel schon für Tales of the Abyss schwarz für Europa.
profil 527 comments
[11.01.2011 - 15:22 Uhr]
CeSp-oNe:
Sehr Sehr schade... 2 Geräte werde ich mir bestimmt nicht zulegen. Dann muss halt der Japanische Markt auf mein Geld verzichten.
profil 412 comments
[11.01.2011 - 16:16 Uhr]
Nuran15:
Tja dann werden wohl viele weniger Spiele kaufen, ergo selber Schuld.
profil 69 comments
[11.01.2011 - 16:32 Uhr]
Iwazaruu:
Der Vollständigkeit sollte man vielleicht auch erwähnen dass normale DS-Spiele nicht davon betroffen sind, DSi-Spiele aber schon.
profil 1186 comments
[11.01.2011 - 17:17 Uhr]
LouKay:
Ich hab mir bisher nie irgendein game importieren lassen, war bis dato nicht nötig...
Also für mich isses dann nicht so schlimm
profil 68 comments
[11.01.2011 - 17:29 Uhr]
Arsat:
Ich importiere eigentlich sehr viel, weil die Lokalisierung ja immer aus nicht ersichtlichen Gründen zu lange dauert ( und nein keine Lokalisierung dauert länger als 3-12 Monate aus technischer oder übersetzer Sicht ). Egal wie gut der Kopierschutz ist. Mittel und Wege gibt es immer. Vorallem wenn ein Gerät updatekompartibel ist siehe Wii. Ich denke auch, daß das gerade zu einläd die Konsole zu hacken. Zu Release hol ich mir den 3DS wegen der Meldung also schonmal sicher nicht.
profil 61 comments
[11.01.2011 - 18:20 Uhr]
Suchtlaaa:
@Iwazaru: Richtige Computerfreaks finden immer Wege irgendetwas zu hacken.
profil 117 comments
[11.01.2011 - 19:23 Uhr]
Darkscare:
Finde es sehr sehr schade :( warum macht Nintendo das? ich verstehe es nicht, kann mir vieleicht jemand erklären warum die das machen, wollen die mein geld nicht? . Bin auch der meinung von XfrogX, damit werden nur 3DSe gehäckt.
profil 69 comments
[11.01.2011 - 19:54 Uhr]
Iwazaruu:
@ Suchtlaaa: Ich behaupte nicht das Gegenteil, aber es gibt auch irgendwann den Weg um es wirklich schwer zu machen. Ein Schutz entwickelt sich nämlich auch weiter.

@Darkscare: Ich denke Nintendo hat es bei den Handhelds mit dem DSi eingeführt, weil es dort den Shop zum Download von Software gibt und die Copyrights dafür nicht durchgehend in jedem Land gleich sind. Mit einem JAP-DS kannst du z.B. nur auf den JAP-Store zugreifen, etc. Die einfachste und logischste Erklärung IMO.
profil 80 comments
[11.01.2011 - 20:00 Uhr]
Dragonlion:
Mir egal! Importiere eigentlich nie. Klar daß manchmal nervt, wenn Spiel später erscheint. Im groben und ganzen findet fast jeder Spiel trotzdem hierzulande mit paar ausnahmen. Diese nischenspiel wäre an mangelverkäufe eh gescheitert und dem Hersteller ne Finanzielle Loch beschert! Ironie: Immerhin kommen manche Spiele jahre später via (z.b.) Wii-shop-kanal zu uns.

Ist aber auch dem "bösen" Homebrewler zu verdanken/verschuldet, die Nintendo eine Riegel vorschieben will! Nicht gegen Homebrew, aber homebrew tut nix gegen Hacker. Das ist ein Problem! Ach is offtopic sry.
profil 316 comments
[11.01.2011 - 20:24 Uhr]
Lemon:
Doof. Mal sehen welche Spiele es nach Europa schaffen und welche nicht, danach entscheide ich ob die deutsche oder die US-Version zu mir nach Hause kommt. Bei Tales of the Abyss habe ich ein ganz schlechtes Gefühl...Da ohnehin gefühlt jedes zweite Spiel hier nur noch auf englisch erscheint, machts kaum noch einen Unterschied ob man importiert oder nicht (Naja, am Preis merkt man es dann...).
profil 362 comments
[11.01.2011 - 20:31 Uhr]
sickbiig:
naja oft importiere ich nicht, aber nicht weil ich nicht will, sondern das hat eher andere gründe ist aber grad nicht so wichtig... wenn ich die anderen gründe geklärt haben sollte wird wohl schnell die sicher kommende lösung verwendet um importe zu spielen, ob über software oder hardware. es wird nie ein unknackbares system geben... angeblich war es die ps3, lag aber offensichtlich nur daran, dass es keinen grund zum hacken gab (außer kopien, aber das scheint wohl wirklich nicht das ziel begabter hacker zu sein). deim 3ds wird aber mal wieder von vornherein darum gebettelt und es wird sicher wieder massenhaft kopien geben, bin aber gespannt wie viele spiele dann auf einer sd karte platz finden :D
profil 598 comments
[11.01.2011 - 21:06 Uhr]
Loki:
vielleicht entscheiden sich dadurch aber auch mehr entwickler / publisher dazu die spiele auch in europa zu veröffentlichen, da sie wissen, dass keine importmöglichkeit mehr besteht. natürlich ist das nur eine sehr vage behauptung, aber ich wollte es einmal von der anderen seita aus betrachten, vielleicht gibt es ja tatsächlich noch vorteile für europäische spieler, indem spiele lokalisiert werden, die es sonst womöglich nicht hierher geschafft hätten.
profil 143 comments
[11.01.2011 - 22:11 Uhr]
Levi:
Ich habs schon befürchtet, dabei spiele ich immer die HM Titel aus Japan zuerst, weil die bei uns immer so lange brauchen bzw. nicht immer erscheinen. Und nicht jedes 3ds game wird es nach D. schaffen -.-....prima....
profil 23 comments
[12.01.2011 - 08:09 Uhr]
Gonwi:
Vielleicht könnte es NIntendo den Herstellern ja gestatten, regionfreie Spiele zu veröffentlichen, so dass wir weiterhin Etrian Odyssy spielen dürfen?
profil 533 comments
[12.01.2011 - 17:17 Uhr]
SethSteiner:
Wermutstropfen? Ich finde das ist ein gewaltiges Minus und da gibt es eine ganz klare Absage für den 3DS. Er wird erst gekauft, wenn ich Spiele von überall spielen kann. Solche Regionalcodes sind einfach kriminell. Es grenzt an Nötigung, jemanden zu zwingen etwas nur aus einem Land bzw. Kontinent beziehen zu dürfen. Hierfür sollte jemand ins Gefängnis gehen oder eine saftige Geldstrafe zahlen, sowas gehört einfach verboten. In diesem Sinne, bye bye 3DS bzw. Herzlich Willkommen Hacks. Einmal mehr ist bewiesen wie verabscheuungswürdig die bisherige gesetzliche Lage ist, die den Verbraucher hinten anstellt.
profil 415 comments
[12.01.2011 - 21:09 Uhr]
ecj_89:
Es ist ja gar nicht offiziel bestätigt! Das kann immernoch ändern.
profil 533 comments
[12.01.2011 - 22:28 Uhr]
SethSteiner:
"Ergeben hat dies eine Nachfrage beim japanischen Kundendienst von Nintendo."
Ist das nicht ziemlich offiziell?
Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...