PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Schneestern

Datum: 26.07.2010, 23:21 Uhr

Typ: Off-Topic

Screenshots:


Stichworte:

Nintendo 3DS, Raupkopie, Schwarzkopie, R-4 Module, Modchips

News mögen:

Weitersagen:

5257°

17

Nintendo: Erfolg gegen Raubkopien

Dem japanischen Spielegroßkonzern gelang ein erfolgreicher Schlag gegen die Piraterie: In einem Gerichtsverfahren in Den Haag gewann Nintendo gegen elf Onlinehändler, die R4-Module und Modchips in ganz Europa verkauft hatten. Damit wird ganz klar unterstrichen, dass R4-Module, auf die aus dem Internet geladene Software gespeichert und mit dem Nintendo DS abgespielt werden kann, als illegal eingestuft werden.

Interessant ist außerdem eine Äußerung des Konzerns gegenüber des sich in der Entwicklung befindenden 3DS: So habe man eine besonders sichere Anti-Raubkopiefunktion eingebaut.

Unser Artikel in dem erklärt wird, wie ihr euch vor Raubkopien schützen könnt, ist übrigens nach wie vor aktuell.


Quelle:  golem.de
ANZEIGE:
Kommentare verstecken

17 Kommentare

profil 452 comments
[27.07.2010 - 00:14 Uhr]
Animalight:
Da sag ich nur Glückwunsch! :)
Jedoch finden leider Raubkopierer immer einen neuen Weg, den sie einschlagen können.
profil 525 comments
[27.07.2010 - 12:16 Uhr]
i_freshman:
Leider ist Nintendo nur auf diese R4 Module fixiert, als ob es gar keine anderen Hersteller gibt. In Wirklichkeit gib es unzählige andere Flash-Karten bei denen Nintendo noch gar nichts erreicht hat. Und einen großen Schlag gegen Raubkopien würde ich das nicht nennen. Denn ein gewonnenes Verfahren gegen Onlinehändler ist kein gewonnener Krieg gegen den Hersteller selbst. Ich glaube dass es Big N nie gelingen wird diese vollkommen auszurotten. PS: Leider ist auch diese News schon mehrere Tage alt. Ihr müsst schneller werden :D
profil 214 comments
[27.07.2010 - 13:13 Uhr]
dadonico:
Nintendo kann auch die Klappe halten und die Raubkopierer überraschen :D
profil 253 comments
[27.07.2010 - 17:08 Uhr]
Crono:
Leider ist sowas halt aber auch ein Schlag gegen die Homebrewszene - Gott sei Dank kein alzu harter. Und ich glaube (und hoffe) auch nicht dass Nintendo für den 3DS einen hundertprozentigen Schutz gegen Flashlinker haben wird. Gerade der 3DS währe für Homebrew wie geschaffen :)
profil 705 comments
[27.07.2010 - 18:14 Uhr]
Gamer96:
Es gibt ja auch M3 oder TTS oder so,hofentlich werden alle irgendwan nicht mehr funktionieren,dan werden auch die teuren Spiele billiger!
profil 533 comments
[27.07.2010 - 18:16 Uhr]
SethSteiner:
ROFL Spiele billiger XD Oh man, das tatsächlich noch Menschen derart naiv sind.
Ich würde sagen, man sollte es endlich sein lassen. Soll man die Raubkopierer angreifen aber jeder sollte das Recht haben seine Geräte zu modifizieren wie er lust hat, dafür hat er schließlich auch bezahlt. Homebrew ist nicht zwingend illegal, das sind die Spiele aber der Rest? Ich finde die Entscheidung ist falsch.
profil 301 comments
[27.07.2010 - 18:28 Uhr]
LittleBigPlanet<3:
SethSteiner: Homebrew ist nicht zwingend illegal? Und dann erstaunt sein, dass Menschen derart naiv sind bei deinem Kommentar?! Homebrew ist illegal. Das ist wie bei Rundfunkgebühren. Hat man die Möglichkeit, durch Homebrew, sich einfach illegales Material zu laden, ist es illegal. Nintendo versucht Homebrew nicht zu ärgern indem sie versuchen es für die "Hackersicher" zu machen. Und man kauft sich nicht eine Konsole um daran rumzufummeln. Naja EGAL und die News ist wirklich etwas älter ............
profil 44 comments
[27.07.2010 - 19:43 Uhr]
Azumanga:
Homebrew nicht zwingend illegal. Punkt.
SONY hat damals für die Playstation 1 einen Homebrew-Wettbewerb ins Leben gerufen. Jeder durfte Homebrew-Spiele schreiben. Die besten Programme gab's damals auch auf CD im offiziellen Playstation Magazin.
Wenn ich mir ein Radio selbst zusammenbastle und GEZ-Gebühr dafür zahle ist das absolut LEGAL. Soll mich dann Sony, Grundig, Blaupunkt oder sonstwer verklagen?
profil 253 comments
[27.07.2010 - 20:03 Uhr]
Crono:
@Gamer96: Genau, klar, hängt ja direkt zusammen ... oh mann ... Außerdem: NDS Spiele sind bereits recht günstig. 20/30/40 Euro kosten in der Regel die guten Spiele.
@LittleBigPlanet<3: "Und man kauft sich nicht eine Konsole um daran rumzufummeln." Öh, eigentlich doch. Klar, wenn mans noch nie ausgetestet hat kann man natürlich nix dazu sagen ... Aber Spaß macht es auszuprobieren zu was der DS eigentlich in der Lage ist ... (Und keiner wird dazu gezwungen! Illegal ist Homebrew nicht, nur nicht gern gesehen von Nintendo. Sie sollten es halt endlich mal erlauben, dann muss man auch keine Flashlinker mehr kaufen, sondern kann die ganz normal auf die SD Karte Kopieren und gut is. Aber nein, dann würden die Nutzer ja anfangen eingene gute Programme zu schreiben und bemerken wie schlecht die mitgelieferte Software ist (Ich meine damit u.a diesen extrem traurig umgesetzten Musikplayer ...) Aber egal, die Konsole ansich ist geil, die Spiele sind es auch und solange es die Möglichkeit gibt HB zu benutzen bin ich glücklich damit :)
profil 158 comments
[27.07.2010 - 20:34 Uhr]
Zannafar:
@Animalight: Nicht immer. Die PS3 wurde zum Beispiel noch nicht gehackt und die treibende Kraft hinter dem versuch die PS3 zu hacken hat vor ein paar Wochen aufgegeben.
profil 452 comments
[27.07.2010 - 20:48 Uhr]
Animalight:
@Zannafar: Achso! Okay, das wusste ich nicht. :D
profil 61 comments
[27.07.2010 - 23:28 Uhr]
Suchtlaaa:
@dadonico: Geb dir absolut recht. ;)
profil 17 comments
[28.07.2010 - 10:51 Uhr]
Fefe:
Wer behauptet denn immer, dass die PS3 nicht geknackt wurde? Natürlich wurde die schon gebraked. Kein System ist sicher vor Hacks.
profil 158 comments
[28.07.2010 - 12:07 Uhr]
Zannafar:
@Fefe: Muss mich korrigieren: Geohot hat anfang des Jahres gesagt er habe die PS3 gehackt und erste ergebnisse vorgelegt, hat seinen Hack aber nie veröffentlicht und sich vor wenigen Wochen aus der Szene zurückgezogen, wobei er gesagt hat das die PS3 auf einem theoretischen Level gehackt ist, er den rest aber anderen hackern überlassen will. Komplett wurde die PS3 also noch nicht geknackt. Zudem ist für seinen Hack angebllich auch eine Modifizierung der Hardware nötig.
profil 533 comments
[28.07.2010 - 13:42 Uhr]
SethSteiner:
@LittleBigPlanet<3
Na und? Dann kann man damit Spiele abspielen ohne sie sich zu kaufen, trotzdem habe ich als Kunde einfach ein Recht darauf zuhaben, mit meiner Hardware anzustellen was ich will. In Amerika erging gerade ein netter Urteilsspruch für das Jailbreaken, exakt das gleiche brauch es auch hier. Nintendo soll gegen die Raubkopierer vorgehen und zwar gegen diejenigen, die es erst Online stellen. Dahin müssen sie gehen, denn die werden nicht mehr auf Schulhöfen verteilt. Wenn ich meinen DS ein Programm hinzufügen will, ist das meine Sache. Das einzige was hierbei passieren sollte oder muss ist das verlischen der Garantie. Überall anders ist das genauso, ich kann an meinem Computer arbeiten, am Fernseher, an Autos. Einzig die Videospielindustrie meint für sich Sonderrechte herausholen zudürfen. Ich halte nichts von Raubkopien, ich halte aber genauso wenig davon mir als Verbraucher was diktieren zulassen.
profil 327 comments
[28.07.2010 - 13:51 Uhr]
deadly.joker:
@Crono: /push
profil 17 comments
[28.07.2010 - 20:53 Uhr]
Fefe:
@Zannafar: Wenn ich mich recht erinnere, HAT Geohot tatsächlich seine Ergebnisse veröffentlicht? Ich find den Link leider nicht mehr, aber er hatte den Exploit und die notwendigen Hardwaremodifikationen ins Internet gestellt. Und, wenn ich mich weiterhin recht erinnere, meinte er, dass er nur ungefähr 5 Wochen gebraucht hat.
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...