PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Kevin Jensen

Datum: 14.07.2010, 14:26 Uhr

Typ: Software

Screenshots:


Stichworte:

Nintendo 3DS, Nintendo, Live, Musik, Orchester, Symphonie, Konzert, Live-Stream, Stream, Radio

News mögen:

Weitersagen:

4218°

4

Musik-Fans können Nintendo Konzert Symphonic Legends per Livestream erleben

Nicht mit Beethovens Neunter, nicht mit Mozarts Kleiner Nachtmusik oder Wagners Walkürenritt, nein - mit Melodien aus legendären Nintendo-Spielen feiert der Schwede Niklas Willén sein Debüt als neuer Chefdirigent des WDR Rundfunkorchester Köln. Das Konzert „Symphonic Legends – Music from Nintendo“, das am 23. September in der Kölner Philharmonie stattfindet, war in kürzester Zeit komplett ausverkauft. Dennoch müssen Nintendo-Freunde – und alle die es werden wollen – auf den ungewöhnlichen Kunstgenuss nicht verzichten. Denn das Musikereignis wird live auf WDR 4 und zudem weltweit per Video- und Audio-Livestream übertragen. So hat jeder die Möglichkeit, sich kostenlos von der Konzertreife der Nintendo-Musik zu überzeugen.

Alte Nintendo-Hasen werden bei „Symphonic Legends“ die Ohren aufstellen, denn so – als Orchesterwerke - dürften sie die Erkennungsmusik ihrer Lieblingsspiele noch nie gehört haben. Mit dabei sind Melodien aus Super Mario Bros., Super Mario Galaxy, Lylat Wars (StarWing), Donkey Kong Country, Pikmin sowie F-Zero und nicht zuletzt aus den Kultserien Metroid und The Legend of Zelda. Die meisten Stücke gehen auf Nintendos Sound Director Koji Kondo zurück, der seit 1984 als Komponist für das Videospiel-Unternehmen tätig ist. Das Arrangement für großes Orchester besorgte der Finne Jonne Valtonen, auch er ein gefeierter Komponist von Musik für Video- und Computerspiele.

Der Produzent Thomas Böcker hat die japanische Idee der Spielemusik-Konzerte 2003 nach Deutschland gebracht und in Leipzig realisiert. Die Konzerte „Symphonic Shades“ und „Symphonic Fantasies“, die gleichfalls in Zusammenarbeit mit Jonne Valtonen entstanden sind, fanden bei Publikum wie Kritik gleichermaßen Anklang. Diesen Erfolg hofft er mit „Symphonic Legends“ zu wiederholen. Dazu will auch Niklas Willén beitragen. Der Schwede, bisher Chefdirigent der Norddeutschen Philharmonie Rostock, übernimmt am 1. September den Posten an der Spitze des WDR Rundfunkorchesters. Dass der neue Leiter eines so renommierten Klangkörpers zum Auftakt mit einem Spielemusikkonzert aufwartet, hat es zumindest in Deutschland noch nie gegeben.

Diese Premiere können alle Nintendo- und Musikfreunde am 23. September live miterleben, wenn nicht direkt im Konzertsaal, dann am Radio oder kostenlos via Internet über die Seite www.wdr.de/radio/orchester/rundfunkorchester. Dort werden einige Tage vor dem Konzert die genauen Links bekanntgegeben.


Quelle:  www.symphoniclegends.com
ANZEIGE:
Kommentare verstecken

4 Kommentare

profil 526 comments
[14.07.2010 - 15:29 Uhr]
Miroque Jakob Nützler
Geniale Aktion - sowohl das Konzert selbst, als auch der Live-Stream! :) Schade nur, dass es sowas nicht mehr als Eröffnungskonzert der gamescom gibt...
profil 452 comments
[14.07.2010 - 15:35 Uhr]
Animalight:
Danke,danke,danke,danke planetds! :D
Vielen Dank für den prima Hinweis! Symphonie Orchester per Live Stream..nun ein wahrer Traum! ^_____^ Nochmals Danke!
profil 56 comments
[14.07.2010 - 15:40 Uhr]
Schneestern
wer (wie ich) letztes jahr live in den genuss des vorgänger(squareenix)konzerts "symphonic fantasies" (mit chrono trigger, secret of mana, kingdom hearts und final fantasy) kommen durfte, weiß, dass dieser live stream ein MUSS für alle die, die mit videospielmusik auch nur irgendetwas anfangen können und leider nicht die möglichkeit haben, vor ort zu sein. wer das leider verpasst hat, wird demnächst zum glück (eeeeeeeendlich) die cd kaufen können: http://www.wdrshop.de/products/CD/Klassik-Jazz/CD-Symphonic-Fantasies.html und die wird ihren preis auf alle fälle wert sein.
profil 314 comments
[14.07.2010 - 16:30 Uhr]
Alvin:
Hat jemand eine Karte für mich übrig???
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...