PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Fefe

Datum: 28.06.2010, 08:52 Uhr

Typ: Hardware

Screenshots:


Stichworte:

Nintendo 3DS, 3DS, Nintendo, Probleme, Touchscreen, Stylus, Mikrophon

News mögen:

Weitersagen:

5930°

16

Drei noch zu lösende Probleme mit dem Nintendo 3DS

Ein Redakteur der Seite ripten.com erzählt in einem Artikel von seinen Erlebnissen auf der Electronic Entertainment Expo und den ersten Erfahrungen, die er mit dem Nintendo 3DS sammeln durfte. Dabei sind ihm folgende drei Probleme aufgefallen:

1. Der Stylus
Schon beim Ur-DS wurde der schmale und etwas zu klein geratene Stylus bemängelt. Der "große Bruder" für den Nintendo 3DS soll bekanntermaßen ausfahrbar und vier Zoll (10.16cm) lang sein. Doch laut dem Verfasser des Artikels ist er einfach zu dünn. Außerdem ist die neue Lagerungsposition des Stylus sehr umständlich, denn dieser wird nicht mehr hinten rechts in dem Handheld zu finden sein, wie es beim DS der Fall war, sondern hinten links. Da der größte Teil der Menschen jedoch Rechtshänder sei, wäre das viel zu umständlich.

2. Kein externes Mikrophon
Leider gibt es auch keine Anschlussstelle am Nintendo 3DS für ein externes Mikro. Jeder, der sich also das offizielle Nintendo DS-Headset gekauft hat, wird dieses voraussichtlich für den 3DS nicht nutzen können. Der Handheldbesitzer ist auf das integrierte Mikrophon angewiesen, was für Qualitätsmängel bei der Aufnahme beziehungsweise Übertragung sorgen könnte. Bereits auf der E3 2005 wurde ein Online Voice Chat für den Nintendo DS vorgestellt; für den 3DS wird man wohl etwas ähnliches erwarten dürfen. Und gerade dann sollte man doch ein Headset oder ein externes Mikrophon benutzen können.

3. Viel zu kleiner Touchscreen
Der Nintendo 3DS wird einen Touchscreen bekommen, der gerade mal 0,02" größer sein wird, als der Bildschirm des Original-DS und schlägt damit keine der anderen DS-Versionen. Während der erste DS mit einem 3,00" Touchscreen aufwarten konnte, wurde diese Größe bei den Nachfolgern kontinuierlich überboten: DS Lite (3,12"), DSi (3,25") und DSi XL (4,2") liegen alle über den 3,02" des 3DS.

Jedoch verweist der Autor des Artikels auch darauf hin, dass es sich bei dem auf der E3 vorgestellten Nintendo 3DS lediglich um eine unfertige Previewversion handelte. Somit bleibt noch Hoffnung, dass die drei durchaus störenden Faktoren noch vor dem offiziellen Release des Handhelds behoben und verbessert werden.


Quelle:  Ripten.com
ANZEIGE:
Kommentare verstecken

16 Kommentare

profil 430 comments
[28.06.2010 - 09:07 Uhr]
Mac:
Ich finde es viel interessanter, wie sie das Problem mit den Bewegungssensoren lösen wollen. 3D funktioniert nur gut, wenn man genau auf den 3DS drauf schaut. Aber wenn man ein Spiel mit Bewegungssteuerung oder Gyrosensor nutzt, dann wird man zweifelsohne den Neigungswinkel verändern müssen und auch nicht wenig.
profil 242 comments
[28.06.2010 - 09:07 Uhr]
zero-6:
also als "viel zu klein" würd ich den Touchscreen nicht bezeichnen...der Stylus sollte aber schon rechts eingebaut werden...wenn nicht, werden wir es zwar auch überleben, aber feiner wärs wirklich...was das Mic. betrifft, hab ich das noch nie benutzt (außer zum Pusten, lol) drum ist mir das eigentlich ziemlich egal-.- tja...
profil 3173 comments
[28.06.2010 - 09:22 Uhr]
Iwazaru:
Naja, als wirkliches Problem würde ich da nichts ansehen - eher als Dinge die dem Autor nicht gefallen.
profil 12 comments
[28.06.2010 - 09:23 Uhr]
Acidem:
das ist ein vorführmodell... da wird schon noch alles so gemacht wie es sein soll, nintendo is ja nicht blöd... :/
wie sich manche leute über ungelegte eier aufregen...schlimm schlimm
profil 217 comments
[28.06.2010 - 09:44 Uhr]
asdfghjklyx:
Für unterwegs reicht der schmale Touchpen bestimmt, und zu Hause kann man sich meinetwegen einen Baumstamm hinlegen, an den Pen vom Ur-DS konnte man sich doch auch problemlos gewöhnen.. Ich selber habe noch nie ein externes Mikro am DS benutzt, auch nicht beim WFC Voicechat. Ist das denn offiziell bestätigt? Vielleicht hat Nintendo aus Platzgründen einen 4-poligen 3,5mm Klinkenstecker verbaut, und das ist natürlich nicht zu erkennen.
Und nochwas: Der Touchscreen vom DSlite ist größer als der vom Classic? Hab ich was verpasst?
profil 362 comments
[28.06.2010 - 10:38 Uhr]
sickbiig:
naja also das ist schon meckern auf ganz hohem niveau; ich bin mir sicher, der touchscreen wird auch mit sachen bedient werden können, die nicht der offizielle nintendo-stylus sind; "touchscreen ist viel zu klein", das klingt als wäre da ein bildschirm drin, von der größe eines fingernagels, auf meinen guten alten ur-ds seh ich eigentlich alles, wobei man schon sagen muss, dass beim bisher gezeigten model des 3ds eigentlich noch viel platz für nen größeren screen wäre; und die sache mit dem micro ist nun wirklich ein sehr schlechter witz ... also wenn das die eizigen echten kritikpunkte sein sollen, dann wird das teil wohl das beste gerät aller zeiten werden(, das für videospiele gedacht ist)
profil 301 comments
[28.06.2010 - 11:46 Uhr]
LittleBigPlanet<3:
Als Stylus kann man ja auch sonst was anderes verwenden. Beim Ur-DS war das ja auch noch OK. WER benutzt denn bitte ein externes Mikro??!?! o.O Ist der Touchscreen wirklich kleiner als der vom Lite??? Dachte die wären gleichgroß. Wäre schon entäuscht wenn der geschrumpf ist. Soweit ich weiß hat der Ur-DS und DS-Lite die gleih Touchscreengröße HMMMMMMMmmmmm...
profil 525 comments
[28.06.2010 - 12:37 Uhr]
i_freshman:
Den kleinen Touchscreen hab ich schon beim ersten Foto des 3DS bemängelt. Wieso verbaut Nintendo nicht einen ähnlich großen wie beim DSi XL? Ich verstehe das einfach nicht. Der DSi XL war doch ein voller Erfolg und wurde auch hauptsächlich wegen den großen Screens so gut verkauft. Also ich will diese Größe nie wieder missen und kaufe mir erst den 3DS wenn er als Update mit 4" Displays auf den Markt kommt. Aber diejenigen die mit dem DSi XL noch nie gespielt haben werden das auch nie verstehen können ^^
profil 18 comments
[28.06.2010 - 12:54 Uhr]
pokemontyp:
sehe das problem mit dem touchscreen nicht, habe immer nur den Ur-DS gehabt und nie einen Nachteil dadurch feststellen können.
profil 43 comments
[28.06.2010 - 13:30 Uhr]
JO_ker:
Ach das sind eher kleine Probleme über die man hinwegsehen kann.
Und außerdem wird der Touchscreen ja nicht mehr so genutzt wie noch zu normalen DS Zeiten da der ja kein 3D hat da wird das alles schon nicht so Tragisch sein!
Der 3DS wird sicherlich immer noch der beste Handheld aller Zeiten !
profil 332 comments
[28.06.2010 - 13:51 Uhr]
Sackboy305:
ich fühl mich hier voll dislriminiert!!! nur weil nintendo eineinziges mal für die linkshänder denkt und somit den stylus hinten links einbaut sollen die jetzt nicht alle rummäckern..... ich musste beim ds lite ja auch immer wechseln da es auch wieder einmal rechts war :(
profil 314 comments
[28.06.2010 - 15:55 Uhr]
Alvin:
Wie im Text schon gesagt, handelt es sich beim 3DS so wie er auf der E3 vorgestellt wurde ja nur um ein Preview-Modell. Erst wenn er auch in Japan RICHTIG vorgestellt wird, kann man über auftretende Probleme reden. Und was diese Probleme hier angeht, so kann ich nur darüber lachen, da ich das niemals als "Problem" ansehen würde.
profil 578 comments
[28.06.2010 - 16:05 Uhr]
zoro:
alles Blödsinn für Leute die wirklich UNBEDINGT etwas negatives finden MÜSSEN.

Ein Stylus sollte nicht so dick wie ein Schreibstift sein, da man den ganz anders hält, zu dick wäre auf Dauer sehr unbequem. Der Stylus des UR-DS war völlig ok. Punkt.
Größerer Touchscreen = grösserer 3DS, irgendwo müssen ja schliesslich die Tasten noch hin. Also auch kein Manko.
Externes Mic? Was soll man dazu noch sagen? *kopfschüttel*
profil 8 comments
[28.06.2010 - 18:43 Uhr]
Alex98:
weshalb regt ihr euch so auf? das der touchscreen nur 3,02" groß ist kann ich noch verkraften, ein externes mikro brauch ich sowiso nich. das einzigste was wirklich blöd ist, dass der touchpen links ist. die mehrheit der menschen ist schließlich rechtshänder und die linkshänder sind doch schon vom ds, ds lite usw. das umgreifen gewöhnt.
profil 49 comments
[29.06.2010 - 00:50 Uhr]
RahXephon:
Der Stylus ist jetzt links statt rechts positioniert. Will der Typ mich auf den Arm nehmen? Meine Güte das ist ja wohl mal kein Problem. Linkshänder mussten sich ja auch nicht wirklich was angewöhnen bei den alten DS-Versionen. Also ehrlich....lächerlich.
profil 43 comments
[30.06.2010 - 14:44 Uhr]
JO_ker:
Wahrscheinlich wollten sie nur auch mal negative Kritik für den 3DS machen es gibt ja schon genug positive stimmts ?
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...