PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de
Autor: Jakob Nützler

Datum: 18.03.2009, 09:57 Uhr

Typ: Off-Topic

Screenshots:


Stichworte:

Nintendo 3DS, Winnenden, Amoklauf, Galeria Kaufhof, USK, Altersfreigabe

News mögen:

Weitersagen:

4163°

24

Nach Winnenden: Galeria Kaufhof nimmt USK18-Spiele aus dem Sortiment

Etwa eine Woche nach dem Amoklauf in Winnenden werden radikale Konsequenzen gezogen. Während in der Politik weiterhin nach Vorkehrungen und möglichen Reaktionen gefahndet wird, hat die Warenhauskette Galeria Kaufhof folgende Maßnahmen bereits ab Anfang April angekündigt:

„Galeria Kaufhof hat aufgrund der Geschehnisse in Winnenden entschieden, USK-18-Computerspiele aus dem Verkauf zu nehmen. Dies hat bundesweit in den Filialen bereits begonnen. Werbeware aus den Prospekten März wird noch bis Ende des Monats abverkauft. Ab April 2009 wird Galeria Kaufhof keine USK-18-Computerspiele mehr im Sortiment führen.“

Das gab eine Pressesprecherin von Galeria Kaufhof gegenüber pcgames.de bekannt. Von der USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) also mit einer Freigabe ab 18 Jahren bewertete Titel seien demnach betroffen, z.B. auch „GTA: Chinatown Wars“ für DS. Die Verkäufer und Verkäuferinnen werden außerdem nochmals auf eine strenge Einhaltung der Altersfreigaben auf Produkten sensibilisiert.

Werden weitere Discounter oder Anbieter ähnliche Maßnahmen ergreifen? Sind bald auch Filme ohne Altersfreigabe davon betroffen? Über interessante Neuigkeiten dieser Sorte halten wir euch auf dem Laufenden.


Quelle:  PC Games
Kommentare verstecken

24 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 145 comments
[18.03.2009 - 10:05 Uhr]
Link186:
Das wird es bringen ... Übrigens heißt der Ort "Winnenden", vielleicht könntet ihr das korrigieren?
profil 217 comments
[18.03.2009 - 10:24 Uhr]
asdfghjklyx:
Ein unerwarteter Schritt, die Verbreitung von USK-18 Titeln wird damit aber nicht eingeschränkt.. Und falls noch mehr Verkäufer auf diesen Zug aufspringen bedeutet das bestimmt mehr Importe aus dem Ausland, und vor Allem Piraterie!
profil 186 comments
[18.03.2009 - 10:42 Uhr]
dr.doom:
Ist alles wirklich sehr albern, wie leicht sich manche von den Medien beeinflussen lassen. Anstatt mal selbst das Gehirn zu benutzen. Denn dann wären sie darauf gekommen das es herzlich wenig mit den so genannten "Killerspielen" zu tun hat, denn so wurde Counter-Strike etwa 4 Mio. mal weltweit verkauft, da können sie genauso gut Tischtennis spielen verbieten, denn das hat der Täter ja auch gespielt. Aber ist natürlich ein leichtes es auf solche trivialen Dinge zu schieben, anstatt die Gründe mal in der Gesellschaft oder im familiären Umfeld zu suchen.
profil 266 comments
[18.03.2009 - 10:43 Uhr]
DJMikyMike:
Das ist eine super gute Idee genau in die Richtung sollten viele Händler gehen denn ich hab kein einziges Spiel über 18 in meinen Regal stehen!!!
profil 186 comments
[18.03.2009 - 10:51 Uhr]
dr.doom:
DJMikyMike: Gut für dich, wie ich sehe bist du auch über 18. Findest du nicht das du selbst entscheiden wollen würdest was du spielst und tust? Ich meine wo bleibt denn da die künstlerische Freiheit in der sich die Spielentwickler entfalten können, wenn sie bald sehen müssen das ihre Spiele nur verkauft werden wenn die Waffen durch Pusteblumen ersetzt werden müssen. Ich finde, so bald man volljährig ist sollte man wirklich selbst entscheiden dürfen das man keine schlecht zensierten Versionen von Spielen oder auch Filmen bekommt.
Ich hasse es wenn Filme einfach schlecht geschnitten sind und sie teilweise einfach keinen Sinn mehr ergeben weil die Schnitte so schlecht gesetzt sind das der Inhalt einfach nicht mehr stimmig ist. Ich spiele schon seid ich etwa 14 bin "Killerspiele" und bin mittlerweile 26, wohne mit meiner Freundin zusammen und bin erfolgreich in der IT Branche tätig. Ich kann behaupten das diese Spiele kaum einen Einfluss auf mich hatten.
profil 134 comments
[18.03.2009 - 11:01 Uhr]
AbdSabour F Mannan
@dr.doom: Ich wage zu behaupten, dass DJMikyMikes Kommentar ironisch gemeint war ;-) ...
profil 266 comments
[18.03.2009 - 11:20 Uhr]
DJMikyMike:
dr.doom: Ja jeder sollte enscheiden wo er welche Spiele kauft aber da ich ja keine ab 18. Spiele kaufe juckt es mich nicht das es sie nicht mehr beim Kaufhof gibt. Ich mag weder Baller noch Killer noch sonst wie Spiele. Bin einfach nicht der Typ. Und nein es war nicht ironisch gemeint. Ich bin mit de Blob, Zelda und Puzzle Spielen ausreichend zufrieden!!! Aber das ist Geschmacksache!!!
profil 145 comments
[18.03.2009 - 11:47 Uhr]
Link186:
Ich muss sagen, dass ich ein einziges 18er - Spiel besitze und reine Ballerspiele grundsätzlich nicht mag. Sachen wie RE und Dementium aber schon! Und selbst wenn ich 18er - Spiele hassen würde, wäre für mich Kaufhofs Schritt absoluter Quatsch. Man darf nicht alles verbieten, man muss nur sinnvoll damit umgehen ...
profil 60 comments
[18.03.2009 - 12:08 Uhr]
Tetris:
Was soll das bringen? Jetzt diskutiert man wieder ob man Spiele verbieten soll, aber nicht die Waffen.

Jeder sollte selbst entscheiden, ob er "Killer-Spiele" spielen will. Und gefragt sind ja wohl die Eltern, oder? Wussten die denn nicht welche Spiele ihr Sohn gespielt hat. Unser Sohn ist 10 Jahre alt. Wir wissen welche Spiele er spielt. O.k, er hat das Spiel Age of Empires, das ist ab 12 Jahren. Aber er hat kein Spiel, das ab 16 bzw. ab 18 Jahren ist.

Verbote bringen nichts.

Überlegt Euch mal folgendes .... Mord, Diebstahl usw. sind bei uns gesetzlich verboten. Finden aber jeden Tag spätentens ab 20:15 Uhr öffenlich im Fernsehn statt. Will man das dann auch verbiten???

Gruß Tetris
profil 3159 comments
[18.03.2009 - 12:32 Uhr]
Iwazaru:
Die haben eh kaum was im Sortiment :P
profil 3 comments
[18.03.2009 - 13:01 Uhr]
Spangle2K:
Bei den Preisen haben die sowieso nichts verkauft.
profil 362 comments
[18.03.2009 - 13:54 Uhr]
sickbiig:
1. da gibts auch videospiele? ^^ ich dachte nur brettspiele
2. ok ich wusste dass sie spiele haben aber zu den preisen kauft dort eh kein vernünftiger mensch
3. der amokläufer hat css gespielt welches offiziel in deutschland ab 16 ist solange ungepatcht ... und er war 17 -.-
4. es gibt eh keine causal games ab 18 sprich kaufhof wird maximal 1 ds spiel rausnehmen müssen pro geschäft
5. ich bin zwar noch 17 und spiele eigentlich schon immer spiele die nicht für mich geeignet sind (mit 13 spiele ab 18 und mit 8 spiele ab 16 - omg) und habe dennoch nicht mal das verlangen nach einer softair geschweige denn einer echten waffe
6. jeder volljährige sollte selbst entscheiden was er spielen kann/will ... dj mikymike zB ist über 18 und spielt einfach keine spiele ab 18 (engstirnig wenn es nur daran liegt dass sie ja so brutal oder so wären da zB gta CW auch genausogut ne 16er wertung gekriegt hätte wenn die drogen rausgelassen würden) sondern dass was ihm gefällt ... ich kenn ihn nicht aber ich bin sicher es gibt leute die mehr kindergerechte (nicht umbedingt kindisch!!!) spiele spielen und auch so drauf sind dass sie am liebsten mr.x abknallen würden oder sonst was ... als ob dann angefangen würde zu sagen dass er durch irgendwelche spiele wo man mordfälle oder so aufklären muss die idee gekriegt hat wie man das perfekte verbrechen begehen könnte (ich kenn mich im "detektiv"-genre nicht aus sorry ^^) ...
7. könnte noch weiterschreiben habe aber keine zeit mehr ^^ (muss in die schule ... und keine angst ich bin unbewaffnet *augenroll*)
profil 55 comments
[18.03.2009 - 14:59 Uhr]
The Dragon:
Hm, geht mir am arsch vorbei, ich importiere eh seit ein paar jahren die Spiele, denn es is ne frechheit wie man hier in Deutschland als Erwachsene Person bevormundet wird wie ein kleines kind!
Außerdem bin ich total überzeugt, das der höfliche und stets zuvorkommende Amokläufer Tim k. ein tolles und erfülltes leben gehabt hätte ohne CS und co, und niemals diese fatala Tat begangen hätte -_- ....naja...wer kauft schon bei galeriea Kaufhof...
profil 36 comments
[18.03.2009 - 16:11 Uhr]
Weidengeflecht:
Nya, entweder kauf ich eh im Internet oder beim Händler meines Vertrauens. Die werden 18er Spiele nicht so schnell rausnehmen, die kaufen auch gut und gerne mal geschnittene Versionen nicht ein ^^
profil 369 comments
[18.03.2009 - 16:32 Uhr]
xX Fishi Xx:
Totaler Schwachsinn. Man sollte die Gründe nicht in den Medien sondern in den entsprechenen Personen suchen. Nicht Spiele bilden Amokläufer aus, sondern die Gesellschaft.
Wie oft hab ich damals bei GTA einen "Amoklauf" gestartet ... und wie oft hab ichs in der Realität gemacht und werde es tun?? 0 mal!!!
Es ist einfach schwachsinnig zu behaupten Spiele seien an so etwas Schuld.
Es ist in Ordnung wenn die Verkäufer vermehrt drauf achten, wer die Spiele kauft. OK das akzeptier ich und bin auch dafür.
Aber diese Spiele zu verbieten?

Das ist typisch Deutschland.
Immer den vermeintlich einfachsten Grund suchen, die Medien drüber berichten lassen, und dann verbieten.
Genauso wie mit irgendwelchen Umweltzonen. Absoluter Schwachfug.
Das schlimme ist aber, die meisten, gerade älteren Mitbürger glauben soetwas, weil sie einfach nicht mehr in der Materie drin bzw. in unserem Alter sind.

Natürlich werden diese Aktionen gut gefunden werden. Und alle sind beruhigt. Bis es dann, was wir alle nicht hoffen wollen, zum nächsten Amoklauf kommt. Vllt gucken sich die Leute dann mal die wahren Hintergründe an.

Danke für die Aufmerksamkeit -.-
profil 17 comments
[18.03.2009 - 17:07 Uhr]
freckles:
Es braucht schon viel, den Verzicht auf 18'er Titel beim Kaufhof mit Umweltzonen zu vergleichen... -_-
Wie oft passiert es, dass jugendliche an der Kasse beim Alkoholkauf nicht nach dem Ausweis gefragt werden?! Eine gewissenhaftere Überprüfung des Alters bei Spielen sehe ich definitiv ein. Das Verbot wird auf Dauer allerdings nichts bringen...
Dazu fällt mir nur eins ein... Neulich im Karstadt... Eine Mutter sucht mit ihren Kindern Games... Der Sohn greift nach "Fluch der Karibik DS" (ein 12+ Game).. Die Mutter sagt zu ihrem Sohn: Aber du bist doch erst 9! - Geht zum Verkäufer und fragt den, wie "verlässlich" Altersfreigaben sind... Und der Verkäufer sagt: Naja, mit 9-11 könnte er das schon spielen... Obwohls ab 12 ist... ABER: den Film hat der Junge schon gesehen -_- ... ...
profil 369 comments
[18.03.2009 - 17:47 Uhr]
xX Fishi Xx:
Der vergleich ist so zu verstehen, dass sich die Politik immer das einfachste aussucht.. passiert das, dann verbieten wir einfach mal das ... ohne wirklich alles zu berücksichtigen ...
profil 362 comments
[18.03.2009 - 19:55 Uhr]
sickbiig:
"Wie oft passiert es, dass jugendliche an der Kasse beim Alkoholkauf nicht nach dem Ausweis gefragt werden?!"

ist das ironie oder wie ist das zu verstehen ... im fernsehen sieht man zwar oft irgendwelche super versteckte kamera stern/spiegel beiträge wie sich 14 jährige alk kaufen doch bis auf einen meiner kumpel (und der sieht halt schon wirklich wie 20 21 aus) werden wir ALLE IMMER nach dem ausweis gefragt wenn wir losgehen ... kaufland zB bei mir in der nähe fragt wenn sich EINER eine flasche bier kauft JEDEN nach dem ausweis
na klar könnte man sagen: ok die sehen halt aus wie kinder aber wenn ich dann in nen club oder ne bar ohne i-welche probleme bzw frage nach ausweis komme dann ist das doch eher zu bezweifeln

man könnte auch sagen dass es nur im kaufland so ist aber es ist wirklich überall so ... vielleicht ist nürnberg auch einfach ne strenge stadt ;)

mit den klimazonen wars doch so dass der sommer so extrem war vorletztes jahr oder so und dann alle gemeint haben geht net klar blablabla und dann kam halt die super idee (vorallem super voreilig) klimazonen zu machen ... davor steht dann ein schild und sagt der luft "du kommst hier net rein" und schon ist diese zone sauber *augenroll*
jez häufen sich immer wieder zur "nachzwischenzeugniszeit" (^^) jährlich amokläufe und überraschung die amokläufer haben "zufällig" einen ego-shooter im spiele sortiment ....... findet man MINDESTENS bei bestimmt jedem zweiten männlichen jugndlichen also wirklich "sehr unwarscheinlich" dass ein amokläufer sowas am pc hat

also schleunigst verbieten .... am besten todesstrafe für den besitz wieder einführen und dann jeden "hinrichter" wegen mordes anklagen
profil 1210 comments
[18.03.2009 - 21:14 Uhr]
steffo27:
ganz ehrlich: ich wusste auch net, dass die Spiele im Sortiment habemne.^^ ich bin 16, habe Speile ab 18 und kann auch behaupten, dass die Spiele keine große Auswirkung haben, aber es wird so oder so immer wieder auf die spiele geschoben... in dieser Gesellschaft läuft vieles falsch, aber bis das jemand merkt, ist die Welt schon untergegangen... einfach nur traurig.
profil 623 comments
[18.03.2009 - 22:56 Uhr]
Troublemaker T. G.
Wie überflüssig und unnötig…sollen se lieber den Hinterbliebenen was spenden oder den Verkauf von Ballermännern an dämliche Väter verbieten, als solchen Blödsinn zu verzapfen. Ach halt, die verkaufen sowas ja gar nich :p Wenn gestörte Leute was anstellen wollen, dann tun sie das auch ohne brutale Videospiele oder Filme.
Zeige die restlichen Kommentare
Diese News ist älter als eine Woche.
Kommentieren nicht mehr möglich...