PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

53k°

12

Komplettlösung: Fire Emblem: Awakening

PG-Team, am 24.04.2013, Seite 4 von 29

Artikel mögen: Weitersagen:



Kapitel 4
Zwei Falchions

Ha! Als würde man uns einfach so Unterstützung zukommen lassen. Nein, die muss verdient werden und das geschieht in einem obligatorischen Kampfturnier. Glücklicherweise umfasst dieses nur eine Runde, dafür müssen wir uns allerdings mit dem Heldenkönig Marth anlegen. Na, das kann ja was werden... Unser Team ist darüber hinaus mit gerade einmal sechs Leuten auch noch stark limitiert, sucht also die richtigen Widersacher für die anwesenden Magier und Blechbüchsen heraus. Nichtsdestotrotz ist dieses Kapitel vom allgemeinen Vorgehen her überaus simpel. Kümmert euch zuerst um einen der Kämpfer in eurer Nähe – bleibt dabei möglichst zusammen, denn so könnt ihr die Gegner gnadenlos überrennen. Ferner ist dieser Schachzug ratsam, da das nachfolgende Pärchen dabei auch schon aktiv wird – und da nur wenige eurer Teammitglieder über hohe Resistenz-Werte verfügen dürften, sollten die Magier schnell beseitigt werden!



Die einzig halbwegs realistische Gefahr in diesem Gefecht ist Marth. Achtung: Anders als die meisten anderen Bosse kann er sich bewegen! Achtet also unbedingt auf seine Reichweite, wenn ihr euch die Ritter um ihn herum vorknöpft! Schnell ausschalten solltet ihr ihn, wenn es so weit kommt, ebenso. Sein Schwert regeneriert nämlich zu Beginn seiner Runde 20 Trefferpunkte. Sofern ihr ihn allerdings gebündelt angreift, sollte es keine Schwierigkeiten in diesem Kampf geben. Mit der Niederlage von Marth ist euch die Unterstützung von Regna Ferox sicher und mit dem Myrmidonen Lon'zu haben wir einen kräftigen neuen Kameraden dazugewonnen. Ihn solltet ihr, sofern ihr ihn auch nutzen wollt, vor Antritt des nächsten Kapitels mit einem Schwert in seiner Fertigkeitenklasse ausstatten. Der Schnitter in seiner Tasche ist zwar ziemlich gut und landet häufig kritische Treffer, dafür aber natürlich keine Waffe, von der ihr stets Nachschub kriegen könnt – zumindest noch nicht. Lon'zu selbst ist ein fähiger Kämpfer, der durch seine Schnelligkeit und sein Geschick überzeugt. Im Austausch dafür verträgt er allerdings nicht sonderlich viel. Ideal also für schnelle Attentate, ungeeignet zum Halten der Front. Apropos Front: Wir wetten, Emmeryn wüsste zu gerne, wie es vorangeht. Erstatten wir ihr also Bericht!


Kapitel 5
Die Erhabene und der König

Auch das noch: Da will man gerade Maßnahmen gegen die plegianische Invasion planen und schon haben wir es mit einem klassischen Entführungs-Szenario zu tun. Immerhin hat der kleine Nachwuchs-Zauberer Ricken die liebliche Maribelle (wir würden ja gerne „hochnäsig“ schreiben, aber wir hängen an unserem Leben... oh) aus den Fängen des verrückten Königs befreien können. Jetzt müssen wir nur noch die restlichen Truppen an diesem Berghang loswerden. Na dann...

Noch vor Beginn des ersten Zuges stoßen Maribelle und Ricken zum Schlachtfeld – und der Magier stellt sich natürlich genau in die Reichweite des Feindes. Lasst ihn mit der Troubadourin kuscheln, damit die beiden zumindest für die erste Runde in Sicherheit sind. Beide sind übrigens eigentlich recht fähig auf ihrem Gebiet – Ricken als Magier dank seines starken Zauberbuches und Maribelle als Heilerin, die mit ihrem Pferd extrem mobil ist – haben allerdings etwas Training nötig. Doch immer der Reihe nach: Der Rest sorgt dafür, schnell zu den Turteltauben vorzustoßen. Postiert eine stabile Einheit samt Rückendeckung am Pass direkt nördlich von der Startposition und arbeitet so die ersten Gegner ab. Der Dunkelmagier dort sollte euch in der Regel keine Probleme bereiten, da Dunkelmagie nicht gerade zum präzisesten Material im Magie-Köcher zählt. Zu dem roten Duo im Südwesten lasst ihr auch eine Hand voll Kämpfer watscheln, von denen mindestens einer als Wache zurückbleibt. Glaubt uns, das lohnt sich noch. Achtet ansonsten beim Vorstoß zum höheren Areal darauf, außerhalb der Reichweite der Wyvernritter zu bleiben und erst einmal die Fußsoldaten wegzufegen.



Beim dritten Zug lernen wir ein neues Element kennen: Verstärkungen. Die werden in diesem Fall stets bei den Festungen heraufbeschworen – und ihr merkt sicherlich auch schon, weswegen einer von eurem Trupp im Südwesten ausharren soll. Die Verstärkungseinheit stößt allerdings erst im fünften Zug dazu. Kümmert euch derweil um das Mittelfeld und lockt die Drachenreiter mit ein paar stabileren Jungs von oben herunter – idealerweise, um sie direkt danach vom Schützen Virion oder Rickens Windmagie auseinandernehmen zu lassen. Gehört die mittlere Ebene euch, fehlt nur noch ein Vorstoß zum ersten Fort oben zum Glück. Boss Orton gehört nämlich auch zur mobilen Sorte und gleitet auf euch zu, sobald ihr euch in seine Nähe wagt. Mit seiner Kurzaxt ist er in Sachen Stärke nicht zu unterschätzen – ganz davon abgesehen, dass er damit in den Fernkampf gehen kann – dafür trifft er allerdings nicht sonderlich häufig. Ein flinker oder kräftiger Soldat sollte keine Probleme dabei haben, ihm Paroli zu bieten. Räumt den verbleibenden Rest weg, lasst Maribelle und Lissa dabei noch einige Wunden behandeln (Erfahrungspunkte für Winzwunden, yeah!) und dann packen wir ein. Als nächstes wartet nämlich eine abendliche Besprechung im Schlosshof Ylisstols auf uns!



Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite

Kommentare verstecken

12 Kommentare

profil 343 comments
[25.04.2013 - 11:09 Uhr]
BlackCat:
Hey coole Sache! Ich fände vor allem eine Fähigkeitenliste und ein Klassenbaum besonders hilfreich.
Danke an planet3ds und Gruss
profil 975 comments
[28.04.2013 - 09:38 Uhr]
Alanar Tjark Michael Wewetzer
@BlackCat: Ich will da noch keine Versprechungen machen (weil das bei unserer Lösungs-Planung nicht dabei war), aber mal schauen. Vielleicht fügen wir zur Vervollständigung des Guides auch solche Listen hinzu. Wenn ich ehrlich bin: Mir ist jede Ausrede recht, um das Spiel noch mehr zu zocken.^^
profil 343 comments
[28.04.2013 - 17:07 Uhr]
BlackCat:
@Alanar: Wem sagst du das. Wegen Fire Emblem geht wohl noch mein Studium flöten ^^
profil 2 comments
[01.05.2013 - 15:56 Uhr]
Ender:
Falls es auch in Englisch sein darf, hat SerenesForest sehr ausführliche Skill-Listen, Wertetabellen und Vererbungsübersichten:

http://www.serenesforest.net/fe13/
profil 1237 comments
[04.05.2013 - 00:23 Uhr]
Iceman Kevin Jensen
Lob an die Schreiberlinge. Macht Spaß zu Lesen. :)
profil 1 comments
[04.06.2013 - 14:36 Uhr]
Zero Z:
Sehr cool und ein Lob an den Schreiberling AAAAber es wäre noch cooler würden die Eltern zu dem jeweiligen Kind aufgelistet sein.
profil 975 comments
[05.06.2013 - 12:02 Uhr]
Alanar Tjark Michael Wewetzer
@Zero Z: Zu diesem Zweck kann man auf die Bilder klicken, dann wirst du direkt zu der Rekrutierungsquest samt Freischaltbedingungen weitergeleitet. Die Liste dient ja eigentlich auch "nur" zur Übersicht der verfügbaren Klassen. Eventuell schaue ich aber mal, ob man da das Pflichtelternteil noch hübsch unterbringen kann.
profil 1 comments
[29.07.2013 - 15:48 Uhr]
Norpion:
Echt gut zu lesen und hat mir schon bei der ein oder anderen Mission weitergeholfen. ;)
profil 1 comments
[16.11.2013 - 06:09 Uhr]
blueflash:
Ich bin im Finale mittig nach vorne gegangen, wo ich meine Truppe zu einem Block zusammengefasst habe. Die heranstürmenden Gegner haben ihre Angriffe größenteils nicht überlebt.
profil 1 comments
[08.03.2014 - 15:59 Uhr]
Serpifeu7:
Was bedeutet KA (bei Solidarität)?
profil 975 comments
[26.05.2014 - 13:36 Uhr]
Alanar Tjark Michael Wewetzer
@Serpifeu7: Entschuldige bitte die späte Antwort, ich habe deinen Kommentar hier erst jetzt gesehen.^^" KA steht für Kritische Abwehr bzw. Kritisches Ausweichen (also deine Abwehr gegen kritische Treffer).
profil 1 comments
[31.08.2014 - 00:39 Uhr]
Kazart:
Ich habe die Mission der strahlende Held gerade eben mit nur 9 Einheiten ohne Probleme geschafft.
Für den Fall das wer interresiert ist schreib ich auch mal wie.
Im genrellen ist es einfach und auch sehr langweilig man nehme einfach austrainierte Nowie und Nah stelle diese an die Front (mein Vater war Gregor aber ich glaube das geht mit anderen Vätern vll sogar besser) und heile sie mit, jez in meinen fall, mit Lissa und Emm die gegner machen alle nur 0-5 schaden (nur vor dem einen mit dem Wyrmtöter muss man sich in acht nehmen) und heile sie von WEEEEEIIIIIIIIT weg immer wieder hoch so sollte sie ganz einfach zu schaffen sein (hat bei mir zumindestensge klappt und außer +2res, +2stärke und astral habe ich auch nichts besonderes auf meiner Nah also sollte es leicht auch mit anderen Nah "setups" gehen ;) )
LG Kazart
Ps. man sollte für genug Drachensteine+ auf beiden sorgen ;) ich hab einfach jeden dann 4 gegeben und alles war okay xD
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!