PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

3170°

4

Kolumne: 1. Advent: Spiele für den Dezember

Portablegaming-Redaktion, am 02.12.2012, Seite 1 von 2

Artikel mögen: Weitersagen:

Bild


Und da ist es schon wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür! Zumindest fast, ein paar Wochen sind es immerhin noch. Ihr wisst ja was das heißt, die immer wieder schöne Adventszeit. Auch in diesem Jahr haben wir wieder einige hübsche Überraschungen für euch parat. Den Beginn macht hier unsere, systembezogene Top 5-Listen, mit den Spielen, die euch durch die Durststrecke bis zu Weihnachten bringen können. Wie? Ganz einfach, durch schieren Content und Aufgaben die ihr zu erledigen habt. Und Stunde um Stunde um Stunde darin investiert. Welche Spiele das sind? Das könnt ihr nun hier lesen, die Sony PSVita-Spiele findet ihr darüber hinaus übrigens auch schon auf der zweiten Seite des Artikels. Viel Spaß dabei!

Professor Layton und die Maske der Wunder

Die ersten Schneeflocken haben Teile unseres Landes schon heimgesucht und für ordentlich Chaos auf den Straßen gesorgt. Doch was will man bei diesen Temperaturen auch draußen, wenn es auch im Warmen nicht nur behaglich, sondern auch spannend, abwechslungsreich und fordernd zugehen kann? Das Rezept dafür liegt natürlich nahe: Man nehme das brandneue "Professor Layton und die Maske der Wunder" und stürze sich in das packende Abenteuer rund um unsere Helden Professor Hershel Layton, Emmy und Luke in ihrem Kampf gegen den Maskierten Gentleman. Die Mischung aus Point & Click-Adventure und Rätselspaß fesselt euch nicht nur viele Stunden lang am Bildschirm, sondern überzeugt auch mit farbenfroher Optik und ebenso fantastischen Klängen, welche herzerwärmender sind als jeder Tee an einem verschneiten Tag in der dunklen Jahreszeit. Fans gelegentlich auch anspruchsvollerer Denksportaufgaben werden am neuen Layton sicher mehr Freude haben als an so manchem Winteridyll. Über 150 brandneue Rätsel lassen auch den Umfang mehr als ordentlich aussehen, sodass euch die Story problemlos durch alle Adventstage begleiten kann. Anhand von logischem Denken, Geschicklichkeit und Puzzle-Fertigkeiten kann jeder Spieler seine Fähigkeiten im Denksport beweisen und damit die Story Stück für Stück vorantreiben, sodass keine Langeweile aufkommt. Und wer dann noch immer nicht genug von Professor Laytons erstem Ausflug in die dritte Dimension hat, kann sich prompt in die 365 kostenlosen Rätsel des Tages stürzen, die Nintendo seit dem Releasetag ein Jahr lang täglich zur Verfügung stellt und auch weiterhin stellen wird. Offensichtlich also, dass dieses Highlight einen somit nicht nur durch die diesjährige Winterzeit, sondern bis weit ins nächste Jahr hinein begleiten wird...

Bild


New Super Mario Bros. 2

Wenn es draußen wieder kalt und nass ist verzieht man sich gern nach drinnen, macht es sich auf dem Sofa mit einem Heißgetränk bequem und greift zu einem Spiel bei dem man sich einfach wohl fühlt. Und welcher Titel wäre dazu besser geeignet als einer mit Mario im Namen? Schließlich wird hier seit Jahren Spielspaß in Reinkultur geboten. Das ist auch bei dem aktuellen 3DS-Ableger der New Super Mario Bros. nicht anders. Erwartet die gewohnt fantastische Spielbarkeit, tolles Leveldesign, zig verschiedene Kostüme für den dicken Klempner und den neuen Münzrausch-Modus. Gerade letztgenannte Spielvariante hilft euch dabei eine Million Münzen einzusacken. Denn nur wer gierig genug ist, und so zum Münzmillionär wird, erhält als Belohnung eine “Überraschung“. Und solltet ihr das schon geschafft haben bevor der weiß bebartete Herr im roten Mantel an die Türe klopft, dann ladet den DLC Münzparkcours A herunter und messt euch per Highscoreliste weltweit mit anderen Gamern. Highscores sind nicht euer Ding? Kein Problem, schließlich stehen noch sieben weitere Download-Pakete, die von schwierigeren Leveln bis zu Retrokursen (aus dem originalen Super Mario Bros. 1 und Super Mario Bro. 3) reichen. Letztere sind derzeit sogar kostenlos zu haben! Also worauf wartet ihr noch? Diejenigen unter euch die das Spiel länger nicht mehr angefasst haben, erhalten mit dem neustem DLC endlich wieder einen Grund den Titel hervorzukramen. Und alle anderen die bis jetzt immer noch nicht zugeschlagen haben, sollten das spätestens jetzt endlich machen. Denn die Zeit bis Heiligabend lässt sich immer noch am besten mit einem tollen Spiel überbrücken. New Super Mario Bros. 2 gehört auf jeden Fall zu den Toptiteln auf dem 3DS, der immer wieder für eine spaßige Runde Jump´n´Run-Action bürgt. Und das auch noch nach den Feiertagen.

Bild


Kid Icarus: Uprising

Das typische Shoot 'em Up ist ja eigentlich nicht gerade von bedeutender Länge. Was, fragt sicherlich mancher, hat dann Kid Icarus: Uprising hier verloren? Ganz einfach: Es ist kein typisches Shoot 'em Up. Was wie eine harmlose, kurzlebige Ballerei ausschaut, die man in wenigen Stunden zu den Akten legen würde, zeigt sehr schnell seine Zähne. An der Story allein knabbert man, ungewöhnlich für das Genre, doch schon recht lang. Und selbst wenn man die abgeschlossen hat, wagt man sich frohen Mutes gerne erneut in die Schlacht. Dank eines vielfältig regelbaren Schwierigkeitsgrads, reihenweise erspielbaren Waffen zum Ausprobieren und einer Palette von mal mehr, mal weniger kniffligen Bonuszielen hat man hier viel Raum zum Austoben. Und als wäre das noch nicht genug, bietet das Revival des Nintendo-Engels Pit eine starke Mehrspielerkomponente, die das Tempo und Chaos von Smash Bros. mit den Eigenschaften eines Third-Person-Shooters verbindet. Macht eure Handgelenke locker (ihr werdet uns dafür danken), fahrt den 3D-Regler hoch, schnallt euch an und macht euch bereit für einen der größten Action-Kracher auf dem 3DS!

Bild


Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance

Angesichts der Vielzahl an Spin-Offs und Neuveröffentlichungen könnte man glatt glauben, Square Enix hätte eine Abneigung gegen die Zahl 3 entwickelt. Doch auch wenn die bisherigen Nintendo-Ableger der Kingdom Hearts-Reihe zumeist eher von zweifelhafter Relevanz für den großen Plot waren und mit ihren Gameplay-Experimenten mehr abschreckten als anzogen, wagte man erneut den Sprung - dieses Mal auf dem 3DS. Und was sollen wir sagen? Es hat geklappt! Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance fühlt sich dank des flotten Kampfsystems und der Ergänzungen zum wirren Gesamt-Story-Konstrukt wie ein vollständiger Vertreter der Reihe an. Das hat auch zur Folge, dass ihr einige Zeit daran zu knabbern habt, bevor schlussendlich der Abspann läuft. Auf dem Weg dahin wollen kompakte und doch detailreiche Disney-Welten erkundet werden, wir sammeln Traumfänger als Kampfgefährten oder für das suchterregende Minigame "Flinke Flitzer" und decken auch nach dem Spielabschluss zum Beispiel die Begegnung mit einem geheimen (und ziemlich furchteinflößenden) Boss auf. Oder wir düsen mit der neuen "Freier Fluss"-Spielmechanik im Affenzahn durch die Welten. Ihr seht: Mit Dream Drop Distance wird einem nicht so schnell langweilig. Auch im stürmischen Zocker-Winter ist das Action-RPG eure Aufmerksamkeit wert.

Bild


Theatrhythm: Final Fantasy

Ich bin ja echt nicht der größte Fan von Rhythmus-Spielen gewesen. Ich dachte mir immer so: „Stefan, bist du clever, holst du dir sowas aus dem Appstore, wenn du mal Bock drauf hast. Das ist billig und für den schnellen Appetit zwischendurch ausreichend.“ Pustekuchen! Ich lag selten so daneben, denn wir haben hier ein Umfangsmonster allererster Kajüte vor uns, das seinen Preis mehr als nur wert ist. In Theatrhythm: Final Fantasy geht es darum, einige der besten Soundtracks der Videospielgeschichte nachzuspielen. Dabei ist fast die gesamte Reihe vertreten (Teil X-2 und IV fehlen) und das auch noch in ihrer Originalform. Egal ob die 8 Bit-Mucke der ersten Teile oder monumentale Orchesterklänge der neueren Ableger – Nobuo Uematsus Meisterwerke sind zahlreich vertreten. Zwar recht oberflächliche aber dafür motivierende Rollenspielanleihen, sowie der Kampf um möglichst gute Bewertungenn tragen ihr Übriges zur Langzeitmotivation eines Spiels bei, für das die Phrase „Fan Service“ erfunden wurde. Wer also das kommende Paper Mario oder andere Leckerbissen erst an Heiligabend sein Eigen nennen darf, bringt die Zeit mit Theatrhythm: Final Fantasy locker um die Runden! Und wem das immernoch nicht reicht, der kann das Spiel via DLC um noch mehr Musikstücke erweitern. Wer hat da noch Bock auf Weihnachtslieder?

Bild





Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite

Kommentare verstecken

4 Kommentare

profil 345 comments
[02.12.2012 - 22:35 Uhr]
Lemon96:
Aus dem Mario-Genre hätte ich 3D-Land am passendsten gefunden, da es viele Level sehr atmosphärisch rüberbringt. NSMB2 ist dann doch eher der flotte fröhliche Hüpfspaß, den ich eher für den Sommer empfehlen würde. Könnte aber auch daran liegen, dass ich die jeweiligen Spiele zu eben dieser Jahreszeit gespielt habe ;)
profil 8 comments
[02.12.2012 - 23:57 Uhr]
RayzerGame:
ich finde es fehlt da noch MK7 RE Revelations und Zelda ! :)
profil 55 comments
[03.12.2012 - 06:32 Uhr]
uuuuh 3D(s):
Theatrhythm: Final Fantasy ist so ein langweiliges spiel
profil 550 comments
[03.12.2012 - 17:05 Uhr]
Dirki:
Final Fantasy Theatrhythm macht so viel fun. Es motiviert einen seinen Highscore zu pushen und die Musik von Nobuo Uematsu & Masashi Hamauzu zu bewundern.
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!