PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

7722°

72

Sonstiges: 3DS XL - Teilt eure Eindrücke und gewinnt!

Tjark Michael Wewetzer, am 25.08.2012, Seite 1 von 1

Artikel mögen: Weitersagen:



Seit gut einem Monat ist er nun in freier Wildbahn anzutreffen: Der Nintendo 3DS XL. Mit seinem runderen Design, seinem stärkeren Akku und nicht zuletzt den größeren Bildschirmen haben wir unser eigenes Exemplar schon richtig lieb gewonnen. Das haben wir auch sowohl in unserem ausführlichen Hardware-Test als auch unseren Software-Empfehlungen für den neuen Doppelbildschirmer mehrfach bestärkt. Doch schlussendlich entscheidet ja eure Meinung über Gedeih und Verderb eines jeden neuen Produktes – zumindest in Form der Endverkäufe, die vom Hersteller eingefahren werden.

Deswegen fragen wir euch hier nach euren Erfahrungen mit dem 3DS XL. Egal, ob ihr den neuen Handheld gleich zum Verkaufsstart beim Händler eures Vertrauens erbeutet habt oder ihr lediglich bei einem Freund, einer Anspielstation im Handel oder bei einer der von Nintendo veranstalteten Touren das größere System mal in der Hand halten konntet: Wir wollen eure Eindrücke hören! Ganz besonders interessieren uns Erfahrungsberichte in Verbindung mit Blockbuster-Titeln wie Zelda: Ocarina of Time 3D, Kingdom Hearts 3D oder Resident Evil: Revelations.

Als kleinen Anreiz bieten wir euch in Kooperation mit Nintendo einige Goodies für eure Teilnahme an. So verlosen wir unter sämtlichen Kommentarschreibern in diesem Artikel, die hier seine XL-Eindrücke mit uns teilen, 3x New Super Mario Bros. 2, 2x eShop-Codes im Wert von 20 Euro sowie 1x New Super Mario Bros. 2 Merchandise-Paket.



Und als großer Hauptpreis winkt eine Einladung für zwei Personen zu einem der Wii-U-Launch-Events*, welche unter anderem in Hamburg und München abgehalten werden sollen.



Also dann, ran an die Tastaturen und losgetippt! Bis zum 2. September 2012 um 23:59 Uhr habt ihr Zeit, uns eure Impressionen vom neuen 3DS XL zu schildern, bevor wir offiziell die Pforten für die Verlosung dicht machen. Natürlich könnt ihr euch danach auch weiterhin hier oder in unserem Forum über den 3DS XL unterhalten.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden unter Ausschluss der Öffentlichkeit gezogen, per E-Mail benachrichtigt und unter anderem hier bekannt gegeben. Für den Fall, dass eine Gewinnerbenachrichtigung oder der Gewinn als unzustellbar zurückkommt ist der Gewinn verwirkt und es kann ohne weitere Benachrichtigung ein alternativer Gewinner ausgewählt werden. Team-Mitglieder des Portablegaming-Netzwerkes dürfen nicht teilnehmen und eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Jede Person kann nur einmal teilnehmen.

* Das genaue Datum und die exakten Veranstaltungsorte werden noch bekannt gegeben. Die Anreise muss eigenständig organisiert sowie gezahlt werden und ist nicht Teil des Gewinnspiels. Minderjährige dürfen ggf. nur mit einem Erziehungsberechtigten an dem Launch-Event teilnehmen.

Kommentare verstecken

72 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 18 comments
[25.08.2012 - 21:21 Uhr]
Fightdragon:
Finde den neuen 3DS nicht schlecht wrd irgendwann mal als 2ter 3DS zugelegt.Er ist besser für größere Hände.Finde auch man verkrampft nicht mehr so sehr.
profil 592 comments
[25.08.2012 - 22:12 Uhr]
Nintendo Maniac:
Ich habe den 3DS XL bisher zwei mal in den Läden antesten können und war beide Male vollkommen überwältigt. Ein Kauf ist nur noch eine Frage der Zeit - und des Geldes. :P Der 3D-Effekt profitiert ungemein von den größeren Bildschirmen und ließ mich bei Zelda: OoT völlig in Hyrule eintauchen. Das komplette Geschehen wirkt noch mal viel realer und lebendiger als auf dem 3DS und auch die Bildqualität machte einen guten Eindruck. Durch die abgerundeten Ecken steht auch längeren Sessions nichts im Wege, was jeden Zocker glücklich machen sollte. ;) Ich freue mich schon auf meinen 3DS XL.
profil 23 comments
[25.08.2012 - 22:30 Uhr]
Haihappen_Uhaha:
Ich konnte den 3DS XL an der Gamescom antesten. Auch wenn ich das Design seines kleinen Bruders schicker finde, war ich doch überrascht wie schön die Spiele auf dem größerem Bildschirm aussehen! Überzeugt wirklich, vorallem der 3D-Effekt kommt nochmal etwas besser rüber.
profil 137 comments
[25.08.2012 - 22:38 Uhr]
Abdullah:
Ich konnte den 3ds bei meinem Freund mal antesten. Ich werde ihn mir sicher noch kaufen, aber erst kommt die Wii U dran! ^^ Ich konnte bei meinem Freund Zelda OoT, MK7 und NSMB2 zocken. Es ist ein ganz anderes Gefühl als beim Normalen! Die tiefe beim spielen ist um einiges intensiver. Das einzige was mich etwas stört ist das der 3DS XL schwerer ist als der 3DS. Dafür hat er aber auch einen größeren Akku (längere Laufzeit ohne aufladen). Ich finde ihn einfach genial!

PS: Selbst wenn man hier nichts gewinnen könnte hätte ich trotzdem meine Eindrücke preisgeben! ^^ :D
profil 237 comments
[25.08.2012 - 22:42 Uhr]
blablub:
Ich kaufe niemals ein Gerät der ersten Generation (DSi statt DS, GBA SP statt GBA, ...), den kleinen 3DS kenne ich nur von Freunden und habe dort aber auch viel gezockt. Der 3DS XL hat meiner Meinung nach alle Kinderkrankheiten des kleinen 3DS gelöst, weswegen ich ihn mir direkt vorbestellt hatte. Begründung:

Der XL ist um Längen (im wahrsten Sinne des Wortes) besser als der Kleine. Liegt viel angenehmer in der Hand, man kann ihn wegen der größeren Bildschirme weiter weg halten (wodurch auch die größeren Pixel erst gar nicht wahrgenommen werden) und grafische Details kann man besser erkennen. Auch die Verarbeitung wirkt besser. Insbesondere das matte Äußere (mal ehrlich: mag irgendjemand glänzende Oberflächen bei irgendwelchen Geräten, die häufig angefasst werden müssen? Sowas sollte nicht hergestellt werden).
Auch das Circle Pad finde ich viel leichter zu bedienen. Ich weiß nicht, ob es eine andere Haptik hat bzw. sein Widerstand verringert wurde, oder ob es einfach am größeren Gerät liegt - jedenfalls tut mir nicht mehr nach 30 Minuten der Daumen weh, wie beim kleinen 3DS.

Den 3D-Effekt nutze ich selten. Höchtens, um mal zu schauen wie es denn aussieht, aber nicht zum Spielen - da müsste man den Kopf zu starr relativ zum Gerät halten, was selten praktikabel ist (wenn man liegt, oder bei hektischen Spielen). Nebenbemerkung zu NSMB2: Was ich am 3D-Effekt bei NSMB2 sehr gut finde, ist, dass der Hintergund im 3D-Modus absichtlich unscharf dargestellt wird. Bei vielen anderen Spielen (und Kinofilmen) ist meisten einfach das gesamte Bild scharf, was extrem unnatürlich ist - das Auge fokussiert in echt ja auch nur auf einen kleinen Bereich und lässt alles, was weiter ist, unscharf erscheinen.

Die Akku-Dauer ist vollkommen ausreichend. Knapp drei Tage im Standby mit WLAN/Streetpass hält er durch, das reicht. Klar, länger wäre immer schön, aber die Leistung ist gut genug, um keinen negativen Kritikpunkt vergeben zu müssen. Außerdem weiß ich, dass technisch die Akku-Leistung nicht beliebig erhöht werden kann (und schon gar nicht, ohne den Verkaufspreis zu sprengen).

Dass kein Ladegerät dabei ist, kann zwar für Neukäufer irritierend sein, in Hinblick auf Umweltschutz aber sehr sinnvoll. In der Summe werden viele hunderttausend bis Millionen Netzteile gespart, weil der Großteil bereits eines hat. Und wer wirklich eines braucht, der kauft es sich eben. Und selbst wenn er dann 5 Euro mehr bezahlt, als wenn es direkt dabei wäre, dann kann man sich freuen, den Umweltschutz zu unterstützen - denn der sollte jedem Menschen mindestens 5 Euro wert sein.

Ein zweites Circle Pad zu integrieren wäre zwar auch schön gewesen, aber mal erhlich: Kaum ein Spiel nutzt es bisher und die wenigen, die es überhaupt unterstützen, nutzen es auch nur optional oder mehr schlecht als recht. Ich vermisse es bisher nicht.

Stylus an der Seite und aus Kunststoff war ebenfalls eine gute Entscheidung. Den bekommt man viel schneller zu greifen und liegt viel besser in der Hand, insbesondere weil er auch keine Kanten auf halber länge hat (dort wo beim Stylus des kleinen 3DS das Metall ineinander geschoben wird).

Ein ganz kleiner Kritikpunkt, den ich dann doch anführen kann, ist, dass die Statuslampen rechts unten sind, wo sie oft von der Hand verdeckt werden. So kann man manchmal nicht sofort sehen, wann die Akkulampe rot aufleuchtet. Die waren beim DSi besser positioniert.

Alles in allem ist der XL so, wie ich mir den 3DS von Anfang an gewünscht hätte. Wieder einmal war es also eine gute Entscheidung, nicht sofort das erste Modell einer Reihe zu kaufen, sondern das Facelift, die Modellpflege, abzuwarten - genau wie bei Autos.
profil 191 comments
[25.08.2012 - 23:49 Uhr]
android:
Ich konnte den 3DS vor kurzem im Laden testen. Alles in allem gefällt mir der größere Bildschirm und besonders das verbesserte handling. Gerade bei großen Händen hat er deutlich die Nase vor dem "alten" 3DS. Und der 3D effekt kommt bei der neuen Displaygröße noch viel besser zur geltung! =)
profil 102 comments
[26.08.2012 - 00:00 Uhr]
Otaku-Manfred:
Ich habe den 3DS XL auf der AnimagiC in Bonn getestet.... und meine Vorurteile (Pixliges Bild) waren weg. bin dann gleich nächsten Tag (Veröffentlichungsdatum) zum 15 Minuten entfernten GameStop und hab ihn mir in Blau zugelegt.

Fazit: Der 3DS XL gefällt mir bei weitem besser als der normale 3DS. Nur schade, dass ich mein Schiebepad, meine Ladestation, und meine 3 Taschen nicht mehr nutzen kann und sie mir neu kaufen muss
profil 31 comments
[26.08.2012 - 00:21 Uhr]
Ricoderboss:
Ich Habe den 3DS Xl bei gamestop ausprobiert und finde das er super in der hand liegt,das fehlende ladekabel kann man verkraften wenn man noch eins zuhause hat,alle neulinge wird es natürlich verärgern,weil sie die 10€ extra hinblättern müssen.allerdings finde ich das die grafik leider etwas unter dem grösseren screen leidet,ansonsten klares muss für alle die noch keinen 3DS haben.für besitzer eines 3DS trotzdem die ein oder andere überlegung wert.nur schade um das erst im januar erschienene circle pad,das hätte nintendo ruhig in den neuen großen bruder integrieren können.
profil 1070 comments
[26.08.2012 - 09:43 Uhr]
Wii-Jetz?:
Ich habe den 3DS XL im Saturn kurz antesten dürfen und muss sagen das der 3D Effekt minimal besser zur Geltung kommt dank des großen Bildschirmes, als bei dem anderen Modell. Bei der Größe kann man sich streiten ob es für einen Handheld sinnvoll ist oder nicht, ich finde man sollte den XL am besten Zuhause benutzen. Etwas das mir auch sehr gut gefallen hat ist das Design das beim normalen 3DS leicht misslungen daherkommt aber das ist Geschmacksache.

Ich finde es sehr schade das Nintendo den XL nicht gleich zum Launch rausgehauen hat, denn ein reiner Fail ist er sicher nicht nur für Neukäufer ist der Verlust des Ladekabels ein absolutes No-Go!

Die Sache mit dem 2.Circel pad kann ich voll nachvollziehen da sowiso nur wenige Spiele es unterstützen und Nintendo die Frühkäufer nicht verärgern wollte. Die Bildschirme sind Ok und das Bild sieht ordentlich aus dank der leichten Entspiegelung.

Mein Fazit: Der 3DS XL ist wie der Name schon sagt ein großer 3DS der seinem kleinem Bruder in nichts nachsteht und in einigen Punkten sogar besser ist.
profil 69 comments
[26.08.2012 - 10:03 Uhr]
Defuso:
Ich bin sehr begeistert vom großen 3DS XL! Die größeren Bildschirme sind für mich super und dass die Grafikauflösung ein wenig darunter leidet macht mir nichts aus. Ich habe mich gefreut, dass aus dem anfänglichen Gerücht dann doch etwas wurde und der 3DS XL wirklich veröffentlicht wurde! Allein mit Zelda OoT sieht es schon super aus, ich freue mich auf die nächsten großen Spiele!
profil 3 comments
[26.08.2012 - 10:59 Uhr]
Ruffy30:
Ich habe zurzeit den kleinen 3ds in weiss und bin damit eigentlich sehr zufrieden, nur die Oberfläche gefällt mir nicht so gut, da kommen sehr schnell Fingerabdrücke. Dies ist bei der XL Variante nicht so, dies hat eine matte Oberfläche. Die Xl Variante gefällt mir auch sehr gut, die Größe ist der Hammer, schade das es keinen Schiebepad hat. Ich werde es mir wahrscheinlich erst später beschaffen, da ich die kleinere Version vor kurzem geholt habe...
profil 69 comments
[26.08.2012 - 11:53 Uhr]
Hephalum:
Habe mir den 3DS zum Start geholt und bin mehrheitlich begeistert - der Bildschirm ist super und ich meine, daß auch die Bedienbarkeit von dem Wachstum profitiert hat, auch wenn ich zunächst Befürchtungen wegen des Steuerkreuzes hatte, das etwas merkwürdig zu liegen schien.
Bis auf ein einziges Mal kam mir die Akkulaufzeit auch nicht als zu kurz vor, aber ich laufe mit dem Gerät auch nicht durch die Gegend, sondern spiele eigentlich nur zuhause damit und zwar dann, wenn ich keine Lust auf Ladezeiten habe.
Der einzige Kritikpunkt, den ich habe, ist das Schanier zwischen den beiden Konsolenhälften - so labbrig war das bei keinem DS, den ich bisher besessen habe. Solange die Spiele keine Bewegung erfordern, merke ich davon aber nur selten etwas, sodaß ich alles in allem ganz zufrieden mit dem Kauf bin, noch zufriedener auf jeden Fall als mit dem "alten" 3DS, dessen Bildschirm plötzlich winzig wirkt.
profil 84 comments
[26.08.2012 - 12:08 Uhr]
smoki :
das find ich aber eine wirklich tolle Idee :) ok hier mal meine Impressionen:

Nun ich besitze jetzt den 3DSXL-silver/black sei etwa 2 Wochen hatte aber zuvor überhaupt keine Berührung mit dem 3DS. Ich finde Handheld-gaming aber sehr reizvoll, auch zuhause liege ich gerne bequem und möchte mich lieber mich so in ein Spiel vertiefen , aber dennoch habe ich mich zunächst erst entschlossen für die PS VITA .die anfängliche Begeisterung wich da aber aus den bekannten Gründen und die Sommerflaute brachte mich dazu mir mal näher anzusehen was der 3DS so bietet durch das Internet. Als dann die Nachricht kam dass ein grösseres Modell erscheint habe ich mich dazu entschieden diesen zu erwerben. der Hauptgrund war wohl schon auch Resident Evil nachdem ich mir längere Gameplays davon angeschaut habe..

mein bestelltes Paket kam recht schnell an . Zusätzlich habe ich noch günstig Mario 3D & NFS The Run mitbestellt.(dank eurer Review) was ich aber die ganze Zeit völlig ausser acht lies war der 3D Effekt. das liegt zum einen daran das die Videos im Netz alle zweidimensional sind und zum anderen dieses eher nicht so ausführlich in den versch.Spieletests erwähnt wird , sondern meist am rande ala "netter Tiefeneffekt" und irgendwie hatte ich leider auch nie die Gelegenheit gefunden einen 3DS auszuprobieren

schon beim Einschalten war ich etwas sprachlos und dann wollte ich eigentlich nur mal kurz Super Mario 3D anschauen aber ich sass dann da mit halboffenem Mund und habe es erst Stunden später wieder zugeklappt..

Ok dies war mein allerstes mal das ich ein dreidimensionales Spiel in der Hand hatte (abgesehen von den virtuellen Sachen damals mit überdimensionalen Brillen ) aber ich fühlte mich wieder wie ein Kind das etwas neues Erstaunliches entdeckte..man kann sagen was man will und gewisse Sachen kritisieren aber Nintendo schafft es wohl immer noch solche Emotionen zu wecken ..

ich muss sagen ich bin sehr zufrieden mit dem 3DS-XL ich denke die Grösse passt auch besser für Erwachsene . ich habe zwar keinen direkten vergleich zum Original aber unschärfe kann ich da nicht erkennen.mein Neffe hat mir ein paar DS spiele noch gebracht und da bin ich nachdem ich eher negatives gelesen habe auch nur positiv überascht wie gut dass aussieht und dass ohne das Bild verkleinern zu müssen .

also super Mario sieht wirklich unglaublich aus und gerade bei diesem Titel kommt in den 2D Videos nicht rüber was er ausmacht.vermutlich hat der XL auch einen grösseren 3D Effekt und Mario springt einem noch näher entgegen^^ ..

ich kann es nur wiederholt betonen aber diese Optik bietet wirklich ein tieferes Spielgefühl. Resident Evil zeigt aber was wirklich in der Kiste steckt und obwohl da die Grafik sich etwas verbessert (Kantenglättung) mit ausgeschaltenem 3D lasse ich dass immer an und stelle im Menü auch die volle Tiefenregelung ein. Da gibts zwar schon auch Doppelbilder (ghosting) aber das gefühl der räumliche Tiefe macht das für mich wieder wett... und man gewöhnt sich auch daran. NFS the Run ist auch klasse als würde ich real ein Matchbox Auto fahren^^

seit neuem hab ich noch Kid Icarus meine güte was für ein grandioses Spiel und Umfang. ich verstehe nicht genau warum man einen zweiten joystick braucht . der stylus ist doch präziser.ich denke beim 3DSXL ist der Griff an die Schultertasten ergonomisch auch besser. ich habe jedenfalls keine Probleme ..

bis ich die Spiele mal durch hab kommt der nächste Kracher auf den ich mich da richtig freue Castlevania..irgendwie sind solche juwelen eben durch die 3D Produktion einzigartiger .ich hoffe es steigen jetzt mit den besseren Absatzzahlen noch mehr Spielschmieden auf.. ich würde auch sehr gerne mal ein Ego Shooter in 3D darauf spielen..da war doch mal was mit der Ankündigung von Conduit ..!?!

der 3DS XL bringt mir sehr viel freude.ich habe wirklich nicht viel zu meckern. ..achja über ein new super mario bros 2 würde ich mich schon auch freuen ^^.

lg

smoki





profil 135 comments
[26.08.2012 - 13:08 Uhr]
gmalik98:
Meine meinung zum 3DS XL:

Ich finde der 3DS XL Optisch eigentlich ganz gut auch mit dem zwischen "knick" kann man den 3DS XL hinstellen und 3D Videos geniessen,ausserdem gefällt mir am 3DS XL das matte design was zwar nicht so gut aussieht wie beim 3DS,aber bei dem man auch keine angst vor Fingerabdrücken und staub haben muss.

Die Knöpfe haben nicht mehr so einen festen Druckpunkt wie bei dem 3DS was ich persönlich besser finde,auch die Knöpfe [Start Home Select] wurden zu "ganzen" Knöpfen gemacht.Ausserdem sollte die Knöpfe A B X Y(meiner meinung nach)weiter unten gesetzt sein aber es geht eigentlich.Das zweite Circle Pad hätten sie bei dem XL einbauen müssen,und wie soll man Spiele mit Circle Pad Pro Spielen? Resident evil Revelations sieht zwar verdammt gut aus aber mit dem Circle pad wird es zu groß!

Von der Größe des 3DS XL gerade noch so in die Hosentasche,doch ist nervig mitzuschleppen,daher kann man die Street-Pass funktion und den Schrittzähler nicht gut ausnutzen,ausser man trägt ihn mit einer Tasche mit sich.

die Optik bietet ein tieferes Spielgefühl als beim 3DS,da man bei manchen Spielen wie Kid Icarus: Uprising mehr übersicht braucht.

Lieferumfang:
-Nintendo 3DS XL-System
-Nintendo 3DS XL-Touchpen
-SDHC Speicherkarte (4GB)
-AR-Karten (6 Stück)
-Nintendo 3DS XL-Schnellstart-Anleitung in mehreren Sprachen
-Nintendo 3DS XL-Bedienungsanleitung in mehreren Sprachen
-Nintendo 3DS XL-Faltblatt zu Altersbeschränkungen in mehreren Sprachen
-Pin-Code für Club Nintendo (750 Sterne)
Was fehlt? -genau der Akku
Für Neukäufer ist das nervig,wenn man noch extra ein Ladekabel für 10€ Kaufen muss.Aber für die 10€ dazu lohnt sich es den 3DS XL zu Kaufen,Und auch die 2GB wurde durch eine 4GB Speicherkarte ersetzt sodass man mehr inhalte auf den 3DS XL herunterladen kann,bei meinem 3DS hat die 2GB SD Karte nicht gereicht und ich musste mir eine 8GB Kaufen also eigentlich ganz nützlich.

Ich habe The Legend of Zelda OoT bei meinen Freund getestet und es hat mich erneuert fasziniert,es lies Hyrule in ganz neu und optisch schön aussehen,Super Mario 3D Land besitze ich auch und mit dem Bildschirm sah es so anders aus(im sinne von besser)dass ich dass Spiel noch einmal auf dem 3DS XL durchgespielt habe.

Die Akkulaufzeit des 3DS XL ist länger als die von 3DS was mich sehr überrascht hat.Da der 3DS XL einen größeren Akku hat ist er auch dadurch schwerer,und ist nicht so "handlich" wie der 3DS.

DS Spiele auf dem 3DS XL gehen eigentlich sehr gut man kann die Größe des Spieles auswählen aber wenn man den ganzen Touch-Screen nutzen möchte wird dass Bild extrem gestreckt.

Der 3DS XL hat viele vor- und nachteile,der 3DS XL ist ein nicht so Komfortabeles System wie der 3DS aber dafür kann man die ganze Spielwelt besser erkennen,auch mit der längeren Akkulaufzeit verschafft sich der 3DS XL vorteile.

fazit:
Der 3DS XL eignet sich besser für leute die den 3DS XL zuhause nutzen.Auch wenn dass Ladekabel nicht teuer ist,gehört zu jeder Konsole ein Ladegerät!
Aber auf die Ladestation kann man verzichten.Wenn ich die wahl zwischen den 3DS Systemen hätte würde ich mir den 3DS XL greifen.

edit: rechtschreibfehler^^
profil 1 comments
[26.08.2012 - 13:21 Uhr]
teadrinker:
Ich besitze 3DS und Vita; den 3DS XL konnte ich bei einem Kumpel zocken.
Ich persönlich konnte den 3DS XL nur mit Mario Kart 7 anspielen.
Aber als Kritikpunkt für mich sah ich ganz klar:
Das Gerät ist zu groß. (besonders, wenn noch ein Circle Pad angebracht wird in naher Zukunft.)
Dass der zweite Circle Pad nicht sofort angebracht war ist und bleibt einfach ein riesen Konstruktionsfehler.
Das Gerät fühlt sich ein wenig "billig" an. Im vergleich zum 3DS zumindest.
Was ich damit meine: Das Gehäuse liegt nicht gut in den Händen, das verwendete Material fühlt sich leider suboptimal an. (im vergleich zum 3DS der gut in der hand liegt und sich gut anfühlt.) Die L/R-Buttons fühlen sich auch leider nicht so schön an, beim spielen ist mir kein druckpunkt aufgefallen, (wie schon beim DSLite) während man beim 3DS den druckpunkt sogar hört.
Vom negativen zum Positiven: Obwohl das Gerät etwas schlecht in der hand liegt, ist der Bildschirm sehr schön. Man merkt kaum, dass das bild eigentlich für den alten 3DS produziert wurde. Außerdem bietet der 3DS XL einen schöneren 3D Effekt aufgrund des größeren Bildschirms.
Ein Kritikpunkt beim 3DS war bei mir: Der Stylus ist relativ umständlich angebracht. Man muss ihn als rechtshänder mit der linken aus dem Gerät rausholen und dann das Gerät mit der rechten loslassen um den Stylus rauszuangeln. Beim 3DS ist der Stylus angebracht wie beim DS Lite: Rechts im Gehäuse. Man kann mit der Rechten gut den Stylus herausholen, ohne dass man hinter das Gerät greifen muss. Was für mich auch wieder ein Pluspunkt ist.
Ansonsten war das Spielerlebniss in Mario Kart 7 das selbe wie auf dem 3DS.

Fazit:
Ich bleib bei meinem 3DS. Ich würde auch jedem empfehlen, lieber den 3DS zu kaufen wenn es nur ums Spielen geht, da das alte Modell bedeutend billiger ist. Wer aber gerne mit seinem Handheld surft, dem lege ich entweder eine PSVita ans Herz oder einen 3DSXL. Der große Bildschirm macht das surfen, chatten, und das social networking einfacher. Wer interesse hat, sich ein zweitmodell zuzulegen, wenn man den 3DS bereits hat, dem empfehle ich zu warten. Nintendo wird früher oder später noch irgendwas releasen, was bedeutend besser ist als der 3DSXL, wie bereits beim DS oder bei der Wii (Ich erinnere an die Wiimote mit eingebautem Wiimotionplus. Sehr gute idee von nintendo.)
Wir werden sehen in welchem ausmaß das passieren wird.


MFG
Teadrinker.
profil 13 comments
[26.08.2012 - 13:40 Uhr]
kevpud2k12:
Die wenigen positiven Aspekte des XL sind für mich die verbesserte Akkulaufzeit, das matte Finish und der rechtsseitig angebrachte Stylus. Wenn die Auflösung der Displays angehoben worde wäre und sie keinen Gelbstich hätten würde ich die größere Bildfläche definitiv begrüßen. Bei Spielen wie Ocarina Of Time wäre der Immersionsfaktor größer und die Sprungeinlagen eines Super Mario 3D Land wären wahrscheinlich weniger frustrierend (wer sich mit den Schwächen des XL zufrieden gibt sollte die Vorteile mit den größeren Displays des XL wahrnehmen können). Die neuen Start-, Select- und Home-Tasten haben einen schwammigen Druckpunkt, die des 3DS gefallen mir besser. Ein zweites Circlepad hätte man m.M.n. auch verbauen können, da so Entwickler angeregt worden wären mehr Spiele zu entwickeln, die dieses Feature nutzen (ich möchte mir nicht vorstellen was für ein Raumschiff man in der Hand hält, wenn erst ein Circlepad Pro XL erscheint). Auch wenn der XL als Alternative zum 3DS beworben wird möchte ich noch die Kritikpunkte erwähnen, welche mich bei den Konsolen der 3DS-Generation stören und hoffen, dass Nintendo diese bei der nächsten Generation Handhelds angehen: der 3D-Effekt (zu kleiner Sweetspot (den 3DS auf Dauer im richtigen ABstand möglichst frontal vorm Gesicht zu halten ist anstrengend für die Arme), dazu kommen gelblastige, dunkle Displays, die den Spielspaß nochmals trüben (das obere Haupt-Display ist nichtmals matt oder entspiegelt, was einen mobilen Einsatz auch bei bewölktem Himmel fast unmöglich macht). Die Hardware ist alt und im Vergleich zu aktuellerer Hardware nicht effizient (sprich stromhungrig), was u.a. zu kurzen Akkulaufzeiten führt - die Kameras sind mit VGA-Auflösung auch als "Spielerei" im Jahr 2012 einfach nur eine Zumutung und faktisch nicht für mehr als absolut verpixelte Aufnahmen (und das auch nur bei natürlichem Lichteinfall) zu gebrauchen. Desweiteren fand ich die Vorgängerkonsolen um einiges ergonomischer zu bedienen, da die Haptik aufgrund knackiger Druckpunkte und des matten Finishs besser ausfällt. Ein 3DS bzw. XL ist nur mit Circlepad angenehm zu spielen, denn die Positionierung des Steuerkreuzes am unteren linken Rand sorgt für ein asymmetrisches Halten (gerade beim 3DS) bei Benutzung des selbigen, welches ich als unangenehm empfinde - hier hätte man mit einem nativ verbauten 2. Circlepad entgegenwirken können. Auch dass DS-Games auf den 3DS-Konsolen aufgrund des Weichzeichner-Filters nicht mehr so scharf wie auf einem DS Lite oder DSi angezeigt werden und man links- und rechtsseitig eine kleine, aber auffällige (vor allem bei dunklen Bildern) fehlerhafte Anzeige hat finde ich sehr schade und das relativiert das Argument der Abwärtskompatibilität für mich enorm. Somit bleibt für mich nur der DS Lite (aufgrund seiner GBA-Kompatibilität, der guten Ergonomie und der hellen Displays) und das Hoffen auf die nächste Generation mobiler Spielekonsolen von Nintendo übrig ;)
profil 1 comments
[26.08.2012 - 13:52 Uhr]
BE4ST:
Auch ich, möchte meine Meinung, zum großen Bruder des Nintendo 3DS loswerden:

Vorweg möchte ich noch einmal erwähnen das ich den Nintendo 3DS XL seit ca. einer Woche besitze. Es ist meine allererste Handheldkonsole von Nintendo, ich habe noch nie einen Gameboy oder ein anderes Gerät der DS Familie gehabt. Umso größer war die Freude beim Erhalt des Pakets, wo der 3DS XL drin geschlummert hat.

Da ich kein anderes Gerät zum Vergleich heranziehen kann, erzähle ich euch meine ersten Eindrücke, eines neu gewonnen Fans vom 3DS XL - viel Spaß ;)

Lange habe ich hin und her überlegt ob ich mir den 3DS holen soll und das warten hat sich letzendlich gelohnt. Als ich den roten 3DS XL aus seiner Verpackung rausholte, staunte ich nicht schlecht. Ein optisch gelungenes Gerät, welches durch sein "angenehmes" Gewicht gut in der Hand liegt und dem Auge mit einem klaren, matten Design sehr schmeichelt.

Dann ganz fix die Klappe nach hinten und auf POWER gedrückt, entfaltet der 3DS XL, sein wahres Können. Die überarbeiteten Bildschirme punkten nicht nur durch die herausragende Größe, nein, auch die Intensivität des 3DS XL erschlägt einen auf positive Art. Die Bildschirme reflektieren nicht mehr so stark bei Lichteinfall, wie andere Nutzer beim 3DS bemängelten, sondern auch das matte Oberflächen Design schluckt das Licht besser. Für die Faulpelze unter uns gibt es noch eine gute Nachricht - Fingerabdrücke und Co. gehören ein Stückchen weit der Vergangenheit an.

Software technisch alles beim alten, wie es sich auch gehört. Ein weiteres Plus die überarbeiteten Knöpfe unterhalb des Touchdisplays, diese lassen sich sehr präzise bedienen und reagieren flott.

Fazit:

- ich bin ein neuer, stolzer Besitzer des 3DS XL :D *Luftsprung*
- ich hatte noch nie eine Handheldkonsole von Nintendo in der Hand, umso überwältigender war ich
beim öffnen des Pakets
- das matte, klare Design punktet indem es Licht und Schmutz besser schluckt
- die verbesserten Displays sind ein Luxus für sich
- dank dem Akkulaufzeit Test von Planat3DS kommt man auf eine ordentliche Laufzeit des Akkus
- das Handling durch verbesserte Knöpfe und dem angenehmen Gewicht trägt zum Spielspaß bei

==> Zusammenfassend kann ich den 3DS XL nur uneingeschränkt weiterempfehlen. Leute die noch vor dem Kauf zweifeln, kann ich bestärkt die Vorteile dieses Gerätes nur ans Herz legen.

==> Das fehlende Ladekabel, sowie das noch nicht vorhandene Circle Pad Pro, sind momentan noch Dinge, über die ich noch hinwegsehen kann. Schließlich entschädigt Nintendo einen , mit einer tollen Auswahl an 3DS Spielen, bei dem jeder eigentlich ohne jedliche Mühe fündig werden sollte.
Tolle Highlights für das kommende Jahr 2013, lassen jetzt schon Millionen überzeugte Fans zappeln, unter anderem wie mich! :D

profil 32 comments
[26.08.2012 - 14:04 Uhr]
Wizon:
Meinung:

Die Kanten des XL sind viel runder darum liegt er angenehmer in Hand wie ich finde.
Davon mal ab ist durch den größeren Bildschirm, bei den meisten Spielen ein viel schöneres Spielerlebnis gewahrleistet(Betonung liegt auf" die meisten").

Ein Tipp von mir: Kingdom Hearts Dream Drop Distance ist für alle Liebhaber des Genre bzw. der SPielreihe, auf dem 3DS XL ein "PURER GENUSS" ich spiele Stunden um Stunden Der Sound ist sehr gut wie ich finde und die Grafik ist einfach Überragend und LEGENDÄR.

Fazit:

Alles in allem bin ich der festen Überzeugung das der 3DS XL eine Anschaffung wert ist,
solange man nicht schon einen normalen 3DS besitzt.

"got it memorized"?
profil 262 comments
[26.08.2012 - 14:06 Uhr]
Mitsurugi:
Wow das macht einem ja richtig Lust sich den 3DSXL zu zulegen. ich selber konnte den 3DSXL noch nicht antesten, aber ich denke der große Bruder des 3DS macht seinen kleinen Bruder den 3DS ganz schön Konkurenz. habe übrigens auch einen 3DS.


MFG
Mitsurugi.
profil 55 comments
[26.08.2012 - 16:46 Uhr]
3rd-dan:
So, ich möchte auch meine Meinung zum 3DSXL kundtun.

Ich hatte den normalen 3DS, der ja auch nicht so schlecht war bzw. ist.
Nachdem das Teil aber für meine doch recht großen Hände doch zu klein war (ist), verkaufte ich diesen und kaufte mir ne Vita, da Nintendo immer wieder beteuerte, es wird KEINEN 3DS-Xl geben.

Nun, nachdem ich die Vita 1,5 Wochen hatte, überraschung, präsentierte Nintendo, den nicht für möglich gehaltenen 3DS-XL.

Ich natürlich stinksauer und den Releasetag herbeigesehnt um mir das Teil doch mal anzuschauen.

Auf zu Tevi und das Teil live begutachtet und getestet.

Tja,dann war es um uns geschehen.

Meine Frau wollte das Teil unbedingt und ich war auch nicht abgeneigt.

Zufällig die Aktion bei Gamestop gesehen, bei Vitas gegen 2 3 DS XL eingetauscht und seitdem sind wir glücklich.

Das Gerät liegt optimal in der Hand, selbst meiner Frau, die ja kleinere Hände hat, aber DSi-XL schon besaß, liegt das Gerät super in der Hand.

Die Verarbeitung ist Top.
Die Matte innenfläche gefällt uns sehr gut.
Das Circlepad,D-Pad und die Aktionbuttons sind im gegensatz zum normalen 3DS besser beim Druckpunkt und machen, in meinen Augen, auch qualitativ einen besseren Eindruck.

NAtürlich sind bei diesem Gerät die Spiele am wichtigsten.
Ich habe mir gleich mal Ace Combat rein und was soll ich sagen, WAHNSINN.

Der große Bildschirm in kombination mit dem 3D Effekt machen das Spiel noch viel schöner.
Auch Street Fighter mit den schönen großen Figuren, das macht echt laune.
Klar, ist die Grafik etwas gröber, was einem aber nicht wirklich negativ aufällt.

New Super Mario Bros 2 ist auf dem 3DS-XL einfach der Hammer.
Das Bild ist echt gut und die größe der Figuren fantastisch.

Und was das 2. Circlepad angeht.

Ich brauch es nicht.
Wieso die Leute das immer als Negativen Punkt bewerten ist mir echt schleiherhaft.
Ich kann jedes Spiel spielen, OHNE das Zusatzteil.
Die 2 Spiele was es dafür gibt, die spiel ich auch OHNE das Teil.

Aber jeder so, wir er es will.

Ich brauche es nicht und werde auch das optional erhältliche Teil NICHT kaufen.

Ich großen und ganzen kann ich sagen, das Nintendo wieder einen großen Wurf hingelegt hat und die Leute sich jetzt heraussuchen können, ob sie den großen oder kleinen 3DS kaufen wollen.

Ich und meine Frau können den XL uneingeschränkt EMPFEHLEN.....
Zeige die restlichen Kommentare
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!