PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

1869°

2

Interview: Ross Brierley von Ghostlight UK

PG-Team, am 29.07.2012, Seite 1 von 2

Artikel mögen: Weitersagen:

Bild

Deutsch | Englisch


Na, wer von euch kann sich auch nur ein Stück weit für (japanische) Rollenspiele begeistern? Falls ihr auch nur einen Funken für das Genre übrig habt, dürftet ihr früher oder später schonmal von Ghostlight gehört haben, welche einer der größten europäischen Publisher sind. In der Vergangenheit brachte das Studio viele japanische Rollenspiele zu uns nach Europa, darunter zum Beispiel Titel wie Persona 3 Portable, Persona 2: Innocent Sin, Fate/Extra oder Legend of Heroes: Trails in the Sky für die Sony PSP. Den DS belieferte das Team weniger aus dem RPG-Sektor und brachte Spiele wie das Shoot 'em Up Glory Days 2 und das Sportspiel International Athletics in die PAL-Region.

Doch die Ära dieser Handhelds ist (fast) vorbei, mit der PSVita und dem Nintendo 3DS steht uns nun eine neue Generation portabler Spielekonsolen ins Haus. Wie wird also die Zukunft der Nischen-Genres auch heute noch für unterwegs aussehen? Wir haben mit Ross Brierley von Ghostlight UK gesprochen, welcher uns einige Fragen zu diesem Thema beantwortet hat. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Planet3DS: Hallo aus Deutschland! Danke dass Sie uns die Möglichkeit geben, dieses Interview mit Ihnen zu führen. Können Sie sich selbt und Ihr Team erstmal vorstellen?

Ghostlight: Hi, ich bin Ross Brierley und arbeite als Community Manager hier bei Ghostlight. Ich arbeite hier seit 2007 und bin damals als Spiele-Tester eingestiegen, bis ich letztes Jahr dann zum Community Manager ernannt wurde. Spieler bin ich hingegen schon seit ich mein NES damals bekommen hatte, und seit diesen Tagen bin ich großer Rollenspiel-Fan.

Ghostlight selbst wurde 2004 gegründet, mit der Idee japanische PS2-Spiele in das PAL-Gebiet zu bringen. Unser erstes Spiel war Shin Megami Tensei: Lucifer's Call (oder auch Nocturne, in Japan und den USA), welches dann von den Shin Megami Tensei: Digital Devil Saga-Titeln gefolgt wurde. Alle kamen sehr gut an und waren ein großer Erfolg. Danach haben wir unseren Einzugsbereich etwas erweitert, und an einigen Nintendo Wii und Nintendo DS-Titeln, darunter zum Beispiel auch Dancing on Ice, sowie einige weitere Titel wie International Athletics auf dem DS, PSP und Iphone (inklusive einer 2012-Version, welche aktuell im App-Store kostenlos verfügbar ist).

In letzter Zeit sind wir aber wieder mehr zu dem was wir lieben zurückgekehrt, und haben uns wieder mehr auf japanische Spiele konzentriert. Darunter die Agarest-Serie auf der PS3, sowie Persona 3 Portable, Persona 2: Innocent Sin, Fate/Extra und Legend of Heroes: Trails in the Sky auf der PSP.

Planet3DS: In der Vergangenheit habt ihr bereits eine Großzahl an PSP und DS-Spielen zu uns nach Europa gebracht. Plant ihr diese starke Unterstützung auch mit der PSVita und dem 3DS fortzusetzen?

Ghostlight: Sowohl PSVita als auch der 3DS sind sehr interessant für uns, und wir sehen uns aktuell einige Möglichkeiten an für die beiden Plattformen zu arbeiten. Um genau zu sein, arbeiten wir derzeit an der Lokalisierung von Shin Megami Tensei: Devil Survivor 2 für den DS, sowie Shin Megami Tensei: Devil Survivor Overclocked für den 3DS, sowie dem japanischen Action-Rennspiel Runabou 3D: Drive Impossible, welches in Europa unter dem Namen Crash City Mayem für den 3DS veröffentlicht wird.

Bild


Planet3DS: Wir kamen nicht umher zu bemerken, dass euer Studio bereits sehr viele japanische Rollenspiele hier in Europa veröffentlicht hat. Ist das ein reiner Zufall, oder seid ihr selbst Fans des Genres? Durch euer bisher veröffentlichtes Portfolio an Spielen, habt ihr für viele RPG-Fans hierzulande eine große Rolle gespielt. Gibt es irgendeinen bestimmten Prozess, mit welchem ihr eure Spiele auswählt?

Ghostlight: Wir sind große Fans japanischer Rollenspiele, und wir haben immer ein Auge auf die Vorgänge des japanischen Videospiel-Marktes. Jedem hier bei Ghostlight steht es frei ein Spiel vorzuschlagen, welche ihrer Meinung nach es wert sind genauer angesehen zu werden. Um genau zu sein, wird jeder hier genau dazu ermuntert - das war auch bei mir schon so, als ich damals als Spiele-Tester angefangen habe.

Natürlich gibt es aber einige Kriterien, nach welchen wir unsere Spiele aussuchen. Das wichtigste ist hier, wie interessant ein Spiel für uns aussieht. Ich persönlich lese viel über aktuelle Spiele in Japan und den USA und wenn ich hier über etwas stolpere was mir gefällt und was ich spielen möchte, schreibe ich meist direkt eine eMail an die entsprechenden Studios. Außerdem habe ich immer ein Auge auf diverse Twitter-Follower von uns, sowie die Kommentare in unserem Ghostlight-Blog um zu sehen, woran ihr so interessiert seid. Wir haben bereits einige interessante Umfragen gestartet, welche direkten Einfluss darauf genommen haben, an welchen Spielen wir arbeiteten. Dies wollen wir auch in Zukunft so weiterführen.

Haben wir uns jedenfalls entschieden an welchem Spiel wir arbeiten wollen, sprechen wir erstmal mit den zuständigen Personen und fordern ein Testmuster an, welches an unser Test-Team für eine Einschätzung geht. Wenn es dort ein positives Ergebnis gibt, erstellen wir eine Verkaufs-Einschätzung und bieten dem entsprechenden Studio an, den Titel zu Lokalisieren und zu vertreiben.

Planet3DS: Wir wissen dass Sie uns an diesem Punkt mit Sicherheit nicht viel dazu sagen können, aber gibt es weitere Pläne mehr der Legend of Heroes-Titel zu uns nach Europa zu bringen? So wie das neue Legend of Heroes: Zero no Kiseki Evolution, welches noch in diesem Jahr in Japan erscheint? Und was hat es mit diesem mysteriösen 3DS-Spiel auf sich, welches ihr noch dieses Jahr veröffentlichen wollt?

Ghostlight: Uns hat die Arbeit an Legend of Heroes: Trails in the Sky wirklich Spaß gemacht, und um ehrlich zu sein, war es sogar mein Lieblingsspiel im vergangenen Jahr. Wir würden liebend gerne an dem Sequel Legend of Heroes: Zero no Kiseki Evolution arbeiten, falls wir die Gelegenheit dazu haben, aber an diesem Punkt kann ich wirklich noch nichts dazu sagen.

Was das mysteriöse 3DS Spiel angeht - nun, so mysteriös ist es mittlerweile nicht mehr, da wir erst vor einigen Tagen Crash City Mayem offiziell angekündigt haben (Zum Zeitpunkt des Interviews gab es diese Ankündigung noch nicht, Anm. d. Red.). Ich persönlich habe sehr viel Spaß mit dem Spiel, da es ein sehr japanisches Feeling hat - und wieviele Spiele bieten euch schon die Wahl ob ihr lieber ein Moped, oder einen Panzer fahren wollt?

Planet3DS: Von eurer Position als einer der größten europäischen Publisher, wie schätzt ihr den fortlaufenden Krieg zwischen portablen Spielekonsolen wie der PSVita und dem 3DS, gegen den wachsenden Markt der Smartphone und Tablet-Spiele ein?

Ghostlight: Generell versuchen wir hier ziemlich unparteiisch zu sein, denn letztendlich geht es eben nur um die Spiele. Natürlich müssen wir uns potenzielle Verkaufszahlen ansehen für jedes Spiel, und während manche Genres natürlich besser für den Smartphone-Markt geeignet sind, gibt es natürlich immernoch eine große Fanbase für portable Konsolenspiele. Wobei hier im Westen natürlich die japanischen Rollenspiele auf den Smartphones noch recht unergründete Gewässer sind.

Wir haben hier vor kurzem erst International Athletics 2012 re-released, welches ein free to play-Spiel für das Iphone, inklusive online Leaderboards ist. Wenn hier also das richtige Spiel zum richtigen Preis ansteht, sind wir bereit dazu auch solche Spiele zu vertreiben.

Bild


Planet3DS: Viele eurer Spiele kamen bisher immer mit sehr schönen Collector's Editions auf den Markt. Denken Sie, dass Retail-Veröffentlichungen der Vergangenheit angehören, oder regieren digitale Downloads heutzutage den Markt?

Ghostlight: Die Wichtigkeit von digitalen Downloads ist in den letzten Jahren natürlich gehörig gestiegen, und steigt mit sich stetig verbessernden Internet-Leitungen natürlich auch immer weiter an. Von unserem Standpunkt aus, sind natürlich Veröffentlichungen in Online-Stores wie im PSN-Store sehr attraktiv, da es hier keine Auflagen gibt und die Spiele immer verfügbar sind.

Ich muss hier aber auch ein besonderes Erlebnis erwähnen. Als wir vor einiger Zeit begonnen haben über Portierungen von japanischen Rollenspielen auf den PC zu sprechen, war das erste was von unseren Fans kam, Anfragen ob wir hier auch Retail Collector's Editions anbieten werden. Von daher glaube ich nicht, dass wir "echte" Spiele allzu bald los sind. Das gilt vor allem für Nichen-Genres wie japanische Rollenspiele, deren Fans meist genau solche Veröffentlichungen sehen wollen.

Planet3DS: Als letzte Frage, welche vor allem für uns deutsche Spieler interessant ist - als Publisher, der viele Spiele im gesamten europäischen Raum veröffentlicht, wie entscheidet ihr ob ihr ein Spiel auch in die deutsche Sprache übersetzt?

Ghostlight: Meist läuft es hier auf eine Frage hinaus: Lohnen sich die rein deutschen Verkaufszahlen, den Aufwand einer voll lokalisierten Version auf sich zu nehmen? Leider lautet die Antwort hier meist, vor allem was japanische Rollenspiele angeht, 'nein'. Das liegt meist daran, dass die Kosten solch textlastige Spiele in eine eigene Sprache zu übersetzen, enorm hoch sind und viel Zeit erfordern. Immerhin muss der gesamte Text hier erst übersetzt, korrigiert ins Spiel implementiert und getestet werden - das ist einfach enorm viel (Zeit-)Aufwand. Tatsächlich haben wir aber auch oft garnicht die Möglichkeit ein Spiel in eine andere Sprache als Englisch zu übersetzen. Meist liegt dies daran, dass die japanischen Entwickler ihre Teams schon neuen Projekten zugeteilt haben, und keine weitere Sprachen ins Spiel einbauen können.

Wir stecken immer großen Aufwand in die Spiele und versuchen die Titel so verständlich wie möglich für die Spieler zu machen. Egal ob durch voll übersetze Anleitungen, oder in einer idealen Welt sogar mit einem komplett übersetzten Spiel in so viele Sprachen wie möglich. Leider haben wir hierzu einfach nicht immer die Möglichkeit.

Planet3DS: Danke dass Sie sich die Zeit genommen haben unsere Fragen zu beantworten, Ross! Aber die Ehre des letzten Wortes gehört Ihnen. Möchten Sie unseren Lesern zum Schluss noch etwas mitteilen?

Ghostlight: Ebenso danke für das Interview! Für mehr News zu unseren kommenden Spielen, haltet ein Auge auf unseren Ghostlight Blog, unsere Facebook-Seite und unseren Twitter-Account. Und schaut euch auch mal unsere vielen Collector's Editions in unserem Ghostlight Store an!



Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite

Kommentare verstecken

2 Kommentare

profil 32 comments
[29.07.2012 - 20:55 Uhr]
Zarsa:
Schönes und interessantes Interview.
Schön zu lesen, dass sich einige Publisher noch wirklich
bemühen soviele gute jrpgs wie möglich zu uns zu bringen. :)
profil 526 comments
[02.08.2012 - 16:45 Uhr]
Miroque Jakob Nützler
Jup, die Jungs geben sich große Mühe und bringen immer mal wieder tolle Titel nach Europa. Man (aka Nintendo) sollte sie mehr unterstützen! :) Bin jedenfalls sehr gespannt auf Devil Survivor Overclocked.
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!