PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

47k°

19

Komplettlösung: The Legend of Zelda: Ocarina of Time - Master Quest 3D

PG-Redaktion, am 29.07.2011, Seite 2 von 15

Artikel mögen: Weitersagen:


Willkommen zu unserem ersten Teil der Komplettlösung zu The Legend of Zelda: Ocarina of Time - Master Quest 3D. In dieser Komplettlösung zum Master Quest von Ocarina of Time 3D für den Nintendo 3DS, findet ihr Antworten auf alle Fragen. Vom Kokiri-Wald bis zum Master-Schwert erfahrt ihr alles. Wie immer: Weitere Teile folgen!

Ihr kommt beim normalen Quest nicht weiter? Dann hilft euch unsere Komplettlösung zu The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D weiter!


Meisterhafte Brandstiftung im Deku-Baum

Im Bauch von Moby Dick ange -ähh Verzeihung, falsches Medium... Im Inneren des Deku-Baums angekommen, haltet ihr euch rechts und steigt die Leiter hinauf. Folgt dem Weg nach unten und springt über die Schlucht zum nächsten Pfad. Neue Widersacher! Lasst euch nicht von der Fledermaus erwischen bzw. nutzt besser das Zielsystem, um das Flattervieh zu erledigen. Hops, weiter auf die nächste Plattform. Lauft geschwind den Pfad hinauf, öffnet die Truhe - es erwartet euch die allererste Karte. Nun wisst ihr, wo die Räume dieses Dungeons versteckt sind, sogar bevor ihr diesen Raum betretet. Wahnsinn!

Klettert die Ranken hinauf und folgt dem Pfad, bis ihr einen Schalter erspäht. Sobald ihr einen Fuß darauf setzt, entzündet sich eine Fackel und das Spinnennetz geht in Flammen auf. Im folgenden Raum gibt es wiederholt Schalter und Feuer - langweilig, erstmal ignorieren! Begebt euch lieber zur untersten Ebene der Plattform und killt alles Ungeziefer. Als Belohnung winkt die erste Deku-Nuss, lecker! Widersteht dem aufkeimenden Appetit und klettert wieder hinauf zur Ausgangsebene. Entzündet euren Deku-Stab und springt mit dem brennenden Utensil die Ebene wieder herunter. Ohne Gegner ist es nun ein Leichtes, die Fackel am Boden zu erleuchten. Eine Truhe erscheint auf der anderen Seite des Raumes - der Schalter hilft, die versteckten 5 Rubine zu kassieren. Erst wenn ihr übrigens alle Gegner hier besiegt habt, könnt ihr voranschreiten. Also, zückt das Schwert!



...Fertig? Die Tür öffnet sich und eine große Truhe erscheint. Ta dada DAAAA! Die Feenschleuder! Fernwaffen sind ja immer nützlich. Jetzt könnt ihr euch erstmal mit der Steuerung vertraut machen oder gleich auf das Zielsystem berufen.

Lauft zurück ins zweite Stockwerk und rollt zu der Kiste in der Nähe der Ranken. Hier versteckt sich eine goldene Skulltula! Nun entzündet einen weiteren Deku-Stab und verbrennt das Spinnennetz zu euer Linken. Gleich dahinter wartet ein fieser Gegner auf euch... Bleibt in der Ecke des Raumes und nutzt die Feenschleuder - nach vier Treffern geht das Biest zu Boden. Löst auch das Spinnenprobem in diesem Bereich und verwendet dann eure Schleuder, um das Auge über der Tür zu treffen.

Auch um hier alle Skulltulas zu erledigen, ist die Schleuder notwendig. Begebt euch anschließend auf die andere Seite und öffnet die Truhe. Keine Waffe, immerhin aber ein Kompass! Nun könnt ihr sehen, wo sich Schatztruhen und andere Geheimnisse verbergen. Dreht euch um, springt auf die schwebende Plattform und gleich nochmal auf die ursprüngliche Plattform zurück. Klingt komisch, ist aber so. Solltet ihr dieses verwirrende Manöver nämlich nicht erfolgreich absolviert haben, trifft euch eine hinterhältige Skulltula. Erledigt das Insekt und schießt auf die Leiter bei der Wandnische - diese fällt nun herab und führt in den nächsten Raum.

Geht zurück ins Erdgeschoss, wo das Abenteuer begann und ihr solltet eine erleuchtete Fackel neben einem Spinnennetz sehen. Haltet einen brennenden Deku-Stab und rollt über das Spinnennetz, um es zu entzünden. Hereingefallen! Sprichwörtlich landet ihr im Kellergeschoss. Schwimmt zur nächsthöheren Plattform und steigt hinauf, erledigt die Gegner und drückt den Schalter.

Zurück zum Schema F: Fackel mit Deku-Stab entzünden, Spinnennetz verbrennen und den Schalter dahinter betätigen. Eine Truhe auf einer anderen Ebene erscheint. Der Inhalt: entweder 5 Rubine oder ein Deku-Schild, wenn man es zuvor verloren hat. Geht auf die tiefere Ebene und zückt die Schleuder, um das Auge über der Tür zu treffen. Weiter geht’s!

Ein wild gewordener Deku greift euch an und geht uns gehörig auf die Nüsse! Visiert den Burschen an und zieht euer Schild, um die Angriffe zurückzuschleudern. Zwar rennt er weg, Link ist allerdings schneller! Geht jetzt zum vorherigen Raum zurück und entzündet euren Deku-Stab erneut. Immer dieses Hin und Her: Lauft wieder zurück und entfacht die zwei Fackeln. Gemütlich warm!

Jetzt wird es knifflig: Ihr müsst den Schalter drücken, der das Feuer entfacht, um den Deku-Stab zu entzünden. Dann springt man auf die sich bewegende Plattform. Während man auf der Plattform ist, geht man auf die Seite und rollt sich unter dem Stachelholzklotz hindurch. Habt ihr dies geschafft, sollte euer Feuer noch entfacht sein und ihr könnt auf die nächste Plattform springen, um zwei weitere Fackeln anzuzünden. Alternativ kann man sich bücken, um diese Passage zu überwinden, was sich in manchen Fällen einfacher gestaltet. Und weiter! Die nächste kleine Herausforderung: Tötet die Skulltula in der nordöstlichen Ecke und steigt auf den Kasten, um den Ausgang des Raums zu finden.



Hier gilt es, mit Kleingesindel aufzuräumen - tötet alle Biester die nach und nach erscheinen, dann könnt ihr auch diesen Raum verlassen. Aber HALT, hier keinen Schritt weiter! Bleibt wo ihr seid und schießt ein paar Deku-Samen auf die Fledermäuse, die auf den Fackeln lauern... Es gibt vier Stück. Wenn alle erledigt sind, kann man in Ruhe den Schalter im Raum aktivieren. Benutzt das Feuer samt Deku-Stab, um das Spinnennetz zu verbrennen - an der Tür zu eurer Linken. Krabbelt nun durch das Loch.

Ein Riesen-Baba? Erstmal ignorieren. Lauft nach rechts und reflektiert die Nuss zurück zum Deku. Nutzt nun eure Schleuder, um den Baba zu töten. Lauft zum großen Block und Navi wird erzählen, dass man ihn verschieben kann - aha, ein.. wertvoller Tipp! Drückt ihn ins Wasser. Hüpft nun zur nächsten Plattform mit dem Feuer. Genau, die unterste Plattform. Entfacht einen weiteren Stab und springt sofort in das ebene Wasser, von wo aus Link zur mittleren Plattform hinaufklettert. Hüpft von hier zu dem Block und erklimmt auch die obere Plattform. Lauft jetzt rasch zum Spinnennetz und rollt euch. Wenn ihr schnell genug gewesen seid, wird auch dieses Netz in Flammen aufgehen und ihr könnt durch das Loch entschwinden. Bravo!

Versorgt euch mit ein paar Herzchen, wenn ihr diese braucht. Lauft dann zur trockenen Ebene. Hier begegnet man wieder drei Dekus, die ihr in der richtigen Reihenfolge bearbeiten müsst. Probieren geht über Studieren, aber die richtige Reihenfolge von rechts nach links lautet: 3, 1, 2. Sprecht noch mit dem zweiten Deku und betretet schließlich die Tür zum Endgegner!





Gepanzerter Spinnenparasit: Gohma


Ein großer, düsterer Raum erstreckt sich vor euch... Doch wo zum Henker kommt eigentlich dieses nervtötende Geraschel her?! Schaltet in die Ego-Perspektive und werft einen Blick nach oben - das Oben wird schon bald einen Blick zurückwerfen, woraufhin sich der Boss vor euch aufbaut: Ladies and Gentlemen, Gohma! Sieht schrecklich aus, ist allerdings ganz handzahm. Haltet eure Schleuder bereit und verpasst ihr einen Deku-Kern ins Auge, sobald dieses rot leuchtet. Anschließend müsst ihr nur noch auf das Sehorgan wie ein Berserker einhacken. Mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit wird sich das Biest zwar aus dem Staub machen und wortwörtlich an die Decke gehen, doch auch das ist kein Problem, das sich nicht mit eurer treuen Schleuder lösen ließe. Gebt dem Untier den Rest und sammelt den daraufhin erscheinenden Herzcontainer als Trophäe ein!




Zurück im Dorf -per Leucht-Teleporter-Express- klärt euch der große Plauder-Baum über die Missstände im Land auf und überreicht euch den Kokiri-Smaragd. Und dann... solltet ihr besser gehen. Bevor noch jemand auf falsche Gedanken kommt. Und mit „gehen“ meinen wir „aus dem Kokiri-Dorf verschwinden“. Schnellstmöglich.




Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite

ANZEIGE:
Kommentare verstecken

19 Kommentare

profil 58 comments
[29.07.2011 - 18:43 Uhr]
Portablegaming Die Redaktion
Aufgrund der zahlreichen Leseranfragen per E-Mail haben wir uns entschlossen die Komplettlösung zu The Legend of Zelda: Ocaria of Time 3D auszuweiten und präsentieren nun auch die Lösung zum Master Quest 3D. Viel Spaß mit den folgenden Inhalten!
profil 19 comments
[29.07.2011 - 19:29 Uhr]
mathiasj:
Was ist eig. der Unterschied zwischen Normal und Master Quest? (Hab das Spiel nich)
profil 58 comments
[29.07.2011 - 19:31 Uhr]
Portablegaming Die Redaktion
Im Master Quest nimmt man doppelten Schaden. Alle Dungeons sind neu aufgestellt und auch einige Orte von Gegenständen wurden verändert.
profil 19 comments
[29.07.2011 - 19:52 Uhr]
mathiasj:
Ah, cool ;) Danke!
profil 151 comments
[29.07.2011 - 20:21 Uhr]
Moggle:
Sehr schön! Danke!
profil 47 comments
[29.07.2011 - 20:50 Uhr]
SeitokaiYakuindomo:
@Portablegaming
Außerdem ist die Welt spiegelverkehrt!
profil 58 comments
[29.07.2011 - 21:09 Uhr]
Portablegaming Die Redaktion
@SeitokaiYakuindomo: Das kommt auch noch hinzu, richtig. Ist aber nur bei der 3DS-Fassung so, nicht bei den ursprünglichen Fassungen.
profil 358 comments
[29.07.2011 - 22:40 Uhr]
Plaxx:
Ah cool :D wo kann man überhaupt die Master Quest starten ? wenn das Normale Spiel durgespielt hat ?
profil 176 comments
[30.07.2011 - 00:11 Uhr]
Daverball David Salvisberg
Genau, sobald man das normale Spiel durch hat, kann man zu Beginn auswählen, ob man die Master Quest spielen möchte oder die normale Version. :)
profil 29 comments
[30.07.2011 - 21:21 Uhr]
Phillip1996:
Is zwar jhetzt ne dumme Frage aber kommt noch mehr (Kapitel 10)
profil 430 comments
[31.07.2011 - 00:06 Uhr]
Mac:
@Phillip1996: Wer Lesen kann ist klar im Vorteil - Zitat: "Wie immer: Weitere Teile folgen!". Wurde doch schon beim letzten Mal in Etappen veröffentlicht. Denke wird hier nicht anders sein.
profil 29 comments
[01.08.2011 - 21:35 Uhr]
Phillip1996:
^^ lese nie vollständig nur die Spiele hilfe
profil 358 comments
[31.08.2011 - 18:22 Uhr]
Lemon96:
Schöne Komplettlösung aber beim Kopieren aus der Original-Lösung solltet ihr darauf achten links und rechts zu vertauschen, da im Master-Quest ja alles spiegelverkehrt ist.
Ich hab's mittlerweile raus aber einige könnte das verwirren.
profil 58 comments
[01.09.2011 - 23:20 Uhr]
Portablegaming Die Redaktion
@Lemon96: Wurde alles berücksichtigt.
profil 2 comments
[05.11.2011 - 15:25 Uhr]
kolombo:
ich habe da mal ne frage was wird das nächste zelda game das raus kommt???
profil 345 comments
[12.11.2011 - 16:23 Uhr]
St Pauli:
Gute Komplettlösung sag ich da nur!
profil 5 comments
[15.01.2012 - 18:58 Uhr]
Luke fon Fabre:
Danke vielmals für diese verständliche und kompakte Komplettlösung, sie hat mir stellenweise extrem weitergeholfen!

Mfg
profil 3 comments
[17.04.2012 - 09:34 Uhr]
DeineMutter55:
danke für die ausführliche lösung. ich gucke zwar nicht immer rein aber wenn ich nicht weiter komme gucke ich bei euch. Danke!
profil 1 comments
[05.07.2012 - 11:01 Uhr]
Schanial:
geht die lösung nach dem wassertempel nicht mehr weiter? :/ oder bin ich einfach nur zu doof dass ich das finde ? :D
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!