PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

48k°

19

Komplettlösung: The Legend of Zelda: Ocarina of Time - Master Quest 3D

PG-Redaktion, am 29.07.2011, Seite 3 von 15

Artikel mögen: Weitersagen:


Willkommen zu unserem ersten Teil der Komplettlösung zu The Legend of Zelda: Ocarina of Time - Master Quest 3D. In dieser Komplettlösung zum Master Quest von Ocarina of Time 3D für den Nintendo 3DS, findet ihr Antworten auf alle Fragen. Vom Kokiri-Wald bis zum Master-Schwert erfahrt ihr alles. Wie immer: Weitere Teile folgen!

Ihr kommt beim normalen Quest nicht weiter? Dann hilft euch unsere Komplettlösung zu The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D weiter!


Vorstellungsgespräch mit Prinzessin Zelda

Auf eurer Flucht aus dem Wald werdet ihr von Salia abgefangen. Na los, her mit der Feen-Okarina! Blöd nur, dass ihr keines der Liedchen mehr gespeichert habt - eigentlich kennt ihr alles ja aus dem ersten Durchlauf! Egal, wandern wir durch die Hylianische Steppe.

Ohrstöpsel rein: Ertragt nochmals die Sprüche der geschwätzigen Eule und visiert schließlich die Stadt Hyrule im Norden an. Wenn ihr schnell seid, könnt ihr die Zugbrücke noch vor Sonnenuntergang erreichen. Nachts erwarten uns immerhin wieder Knochengänger und dann stehen wir vor verschlossener Türe!



Nach eurer ersten Begegnung mit der mehr als geschwätzigen Eule findet ihr euer nächstes Ziel im Norden. Dort nämlich befindet sich die Stadt Hyrule, wo logischerweise auch das Schloss Hyrule zu finden ist, die typische Heimat einer Prinzessin. Und Eile ist angesagt! Wenn ihr nämlich schnell seid, könnt ihr die Zugbrücke noch vor Sonnenuntergang erreichen. Warum das so wichtig ist? Ein Wort: Knochengänger! Diese hautlosen Gesellen suchen nämlich jede Nacht die Steppe heim. Und so lange die durch die Gegend streifen, steht ihr wortwörtlich vor verschlossener Türe.

Nach der optionalen Übernachtung unter freiem Himmel solltet ihr nicht vergessen, die Ketten der Zugbrücke hochzulaufen und am Torbogen entlang zu springen, bevor ihr die Stadt betretet. So könnt ihr nämlich noch insgesamt 40 Rubine abgreifen. Auch hinter den Stadtmauern gibt es gleich bei der ersten Türe nach dem Eingang eine schöne Geldquelle: Nehmt die Vasen in aller Seelenruhe auseinander. Vandalismus führt in Hyrule zu großem Reichtum! Wenn ihr dann 80 Rubine zusammengekratzt habt, macht euch zum Marktplatz in der Stadtmitte auf und sucht den Händler mit dem bärtigen Kopf als Aushängeschild auf. Dort gibt es nicht nur Pfeile und Bomben -mit denen ihr noch nichts anfangen könnt-, sondern auch einen stabilen Hylia-Schild. Einpacken! Wie ihr wisst: Theoretisch könnt ihr auch zu einem späteren Zeitpunkt zuschlagen und dann sogar einen kleinen Rabatt kriegen, praktisch findet ihr aber auch so genug Rubine.

Als nächstes empfiehlt sich ein Ausflug zur örtlichen Schießbude. Diese findet ihr links vom Pfad zum Schluss Hyrule. Zum Preis von 20 Rubinen dürft ihr hier eure Schusskünste unter Beweis stellen. Wenn ihr es schafft, alle Ziele zu erwischen, winkt euch ein netter, kleiner Preis: eine Munitionstasche für Deku-Kerne. Auf dass eurer Schleuder nie die Kugeln ausgehen mögen!

Wieder auf dem Marktplatz solltet ihr euch mit dem rothaarigen Mädchen unterhalten, das nahe am Brunnen singt. Sie stellt sich euch als Malon vor und ist augenscheinlich ziemlich begeistert davon, dass Link aus dem geheimnisvollen Wald stammt. Soso... Genug geflirtet, der wichtige Teil ist das mit ihrem Vater, der gerade seinem Auslieferungsjob im Schloss nachgeht. Suchen wir ihn!



Dummerweise ist das Schloss a) abgeriegelt und b) streng bewacht - immer noch, ja. Ihr kennt das Schlupfloch bereits: Klettert gleich zu Beginn des Areals zu eurer Rechten die Ranken hoch und springt auf der anderen Seite des Tores wieder herunter - wahlweise auch über die dortige Leiter. Unverändert blind scheinen des Königs Wachen ihrem Job nachzugehen: Der Abhang bietet eine ausreichend große Lücke, sodass ihr euch ungesehen vorbeischleichen könnt. Lauft dann quer über die Wiese nach Westen, bis ihr eine erkletterbare Wand erreicht. Hoch mit den müden Knochen und ab über den Zaun! Zur Belohnung könnt ihr im Schlossgraben schwimmen gehen und euch abkühlen. Die Strömung führt euch auch an den letzten Wachposten vorbei.

Wieder an Land ist der Vater des Mädchens vom Marktplatz schnell gefunden. Und schlafen tut er, der Tunichtgut! Wenn das keine Zahlungskürzungen zur Folge hat... Dummerweise müsst ihr allerdings die zwei Kisten über die Kante in den Burggraben schieben, um so den kleinen Kanal in der Schlosswand zu erreichen. Also - rennt den Wachleuten in die offenen Arme; sie „begleiten“ euch zum Schlossgarten zurück.

...Nanu? Hört ihr das auch? Wenn nein, dann ist es wohl bei euch noch nicht Nacht. In jedem Fall steht nun aber das Mädchen vom Marktplatz in Eingangsnähe. Sprecht sie an und klärt sie über den Zustand ihres alten Herrn auf. Augenscheinlich ist das schon häufiger geschehen, denn die kesse Dame vom Land hat auch gleich einen Plan in Petto. Sie übergibt euch ein seltsames Ei und sagt, dass ihr das ihrem Vater in die Hand drücken sollt.

Wieder ist die Nacht abzuwarten. Beim nächsten Morgengrauen schlüpft aus dem Ei... ein ausgewachsenes Huhn? Ja, der Text sagt Küken, doch das Bild sagt eindeutig Huhn. Und krähen tut das Tier auch ganz groß. Nervtötend! Haltet das Huhn dem Schläfer direkt an die Schläfe, sodass das laute Gekrähe ihn direkt aus den Federn reißt. Er wird panisch die Flucht ergreifen und euch die Möglichkeit geben, die herumstehenden Kisten in Position zu bringen. Rein da!


So könnt ihr euch an den Wachen vorbei schleichen.


Im Burghof geht die Schleicherei auf moderatem Level weiter. Hier gibt es keine großartigen Kniffe: Versucht einfach, nicht in die Sichtlinie der Lanzenträger zu geraten und schmuggelt euch an ihnen vorbei. Nach ein paar Schleicheinlagen à la Solid Snake erreicht ihr den zentralen Punkt des Burghofes. Am Fenster wartet Zelda darauf, euch nochmals über das Schicksal Hyrules aufzuklären.

Immer diese Dialoge - wissen wir doch alles! Nehmt dankbar Zeldas Brief entgegen, wenn ihr nicht eingenickt seid. Schlafen könnt ihr auch wann anders! Ach, verdammt. Seht nur, was ihr da angerichtet habt. Weil ihr Zeldas umfassende Auswirkungen durchgeschlafen habt, steht nun eine bedrohlich wirkende Frau am einzigen Ausgang. Ihr sitzt in der Falle. Gratulation! Oder vielleicht auch nicht, denn auf den zweiten Blick gibt sich Impa, so der Name des martialisch wirkenden Frauenbildes, nicht nur äußerst freundlich, sie lehrt euch sogar ein erstes Okarina-Lied! Mit Zeldas Wiegenlied in der Tasche schleust euch Impa auch sogleich nach draußen und erklärt euch, was zunächst zu tun ist: Der Todesberg im Osten ist unser nächstes Ziel! Moment, Todesberg? Wir sollen wirklich zu einem Ort, der über einen nicht gerade einladenden Namen verfügt? Einer, der das Ableben impliziert? Oh weia... Zum Glück können wir den Trip mit ein paar kleinen Nebenbeschäftigungen aufschieben.





Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite

ANZEIGE:
Kommentare verstecken

19 Kommentare

profil 58 comments
[29.07.2011 - 18:43 Uhr]
Portablegaming Die Redaktion
Aufgrund der zahlreichen Leseranfragen per E-Mail haben wir uns entschlossen die Komplettlösung zu The Legend of Zelda: Ocaria of Time 3D auszuweiten und präsentieren nun auch die Lösung zum Master Quest 3D. Viel Spaß mit den folgenden Inhalten!
profil 19 comments
[29.07.2011 - 19:29 Uhr]
mathiasj:
Was ist eig. der Unterschied zwischen Normal und Master Quest? (Hab das Spiel nich)
profil 58 comments
[29.07.2011 - 19:31 Uhr]
Portablegaming Die Redaktion
Im Master Quest nimmt man doppelten Schaden. Alle Dungeons sind neu aufgestellt und auch einige Orte von Gegenständen wurden verändert.
profil 19 comments
[29.07.2011 - 19:52 Uhr]
mathiasj:
Ah, cool ;) Danke!
profil 151 comments
[29.07.2011 - 20:21 Uhr]
Moggle:
Sehr schön! Danke!
profil 47 comments
[29.07.2011 - 20:50 Uhr]
SeitokaiYakuindomo:
@Portablegaming
Außerdem ist die Welt spiegelverkehrt!
profil 58 comments
[29.07.2011 - 21:09 Uhr]
Portablegaming Die Redaktion
@SeitokaiYakuindomo: Das kommt auch noch hinzu, richtig. Ist aber nur bei der 3DS-Fassung so, nicht bei den ursprünglichen Fassungen.
profil 358 comments
[29.07.2011 - 22:40 Uhr]
Plaxx:
Ah cool :D wo kann man überhaupt die Master Quest starten ? wenn das Normale Spiel durgespielt hat ?
profil 176 comments
[30.07.2011 - 00:11 Uhr]
Daverball David Salvisberg
Genau, sobald man das normale Spiel durch hat, kann man zu Beginn auswählen, ob man die Master Quest spielen möchte oder die normale Version. :)
profil 29 comments
[30.07.2011 - 21:21 Uhr]
Phillip1996:
Is zwar jhetzt ne dumme Frage aber kommt noch mehr (Kapitel 10)
profil 430 comments
[31.07.2011 - 00:06 Uhr]
Mac:
@Phillip1996: Wer Lesen kann ist klar im Vorteil - Zitat: "Wie immer: Weitere Teile folgen!". Wurde doch schon beim letzten Mal in Etappen veröffentlicht. Denke wird hier nicht anders sein.
profil 29 comments
[01.08.2011 - 21:35 Uhr]
Phillip1996:
^^ lese nie vollständig nur die Spiele hilfe
profil 358 comments
[31.08.2011 - 18:22 Uhr]
Lemon96:
Schöne Komplettlösung aber beim Kopieren aus der Original-Lösung solltet ihr darauf achten links und rechts zu vertauschen, da im Master-Quest ja alles spiegelverkehrt ist.
Ich hab's mittlerweile raus aber einige könnte das verwirren.
profil 58 comments
[01.09.2011 - 23:20 Uhr]
Portablegaming Die Redaktion
@Lemon96: Wurde alles berücksichtigt.
profil 2 comments
[05.11.2011 - 15:25 Uhr]
kolombo:
ich habe da mal ne frage was wird das nächste zelda game das raus kommt???
profil 345 comments
[12.11.2011 - 16:23 Uhr]
St Pauli:
Gute Komplettlösung sag ich da nur!
profil 5 comments
[15.01.2012 - 18:58 Uhr]
Luke fon Fabre:
Danke vielmals für diese verständliche und kompakte Komplettlösung, sie hat mir stellenweise extrem weitergeholfen!

Mfg
profil 3 comments
[17.04.2012 - 09:34 Uhr]
DeineMutter55:
danke für die ausführliche lösung. ich gucke zwar nicht immer rein aber wenn ich nicht weiter komme gucke ich bei euch. Danke!
profil 1 comments
[05.07.2012 - 11:01 Uhr]
Schanial:
geht die lösung nach dem wassertempel nicht mehr weiter? :/ oder bin ich einfach nur zu doof dass ich das finde ? :D
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!