Planet3DS PlanetDS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetGameboy N-Page.de

98k°

59

Komplettlösung: The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D komplett gelöst

PG-Redaktion, am 14.06.2011, Seite 16 von 27

Artikel mögen: Weitersagen:


Willkommen zu unserer fertigen Komplettlösung zu The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D. In dieser Komplettlösung zum Ocarina of Time 3D für den Nintendo 3DS, findet ihr Antworten auf alle Fragen. Vom Kokiri-Wald bis zum Endboss Ganon. Egal ob berühchtigter Wasser-Tempel oder Side-Quests wie Masken sowie Biggoron-Schwert. Selbst die Fundorte aller Herzteile und goldenen Skulltulas wird in unserer Zelda 3DS Komplettlösung abgedeckt!

Ihr kommt beim Master-Quest nicht weiter? Dann hilft euch unsere Komplettlösung zu The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D - Master Quest weiter!





Im Schatten des Brunnens

Nachdem wir so lange im Wasser geplantscht haben, wollen wir dieses kühle Nass so schnell nicht mehr sehen. Und so kommt es nicht anders, dass beim erneuten Besuch des Dorfes Kakariko das gesamte Zentrum in Flammen steht. Shiek wird durch die Luft geschleudert und erzählt euch von einem Dämon aus dem Brunnen, der vor etlichen Jahren eingesperrt wurde. Zudem wird euch ein neues Lied gelehrt, die Nocturne des Schattens. Falls ihr dieser Lösung erst jetzt folgt und mit Link als Erwachsener noch nicht bei der Windmühle gewesen seid, dann tut dies und zeigt dem Musiker die Okarina. Er bringt euch das Hymne des Sturms bei. Ähnlich wie die Hymne der Sonne kann dieses Lied nicht Tag- und Nachtwechsel hervorrufen, sondern es regnen oder die Sonne scheinen lassen.



Jetzt schnappt euch euren De Lorean und tretet auf das Gaspedal, bis ihr die 88MpH erreicht habt. Achso, falscher Film... Geht zurück zur Zitadelle der Zeit und steckt das Master-Schwert wieder in den Stein. Doch zuvor klärt euch Shiek noch einmal über eure Mission auf. Besonderer Bonus: Die Kantate des Lichts, die euch jederzeit zur Zitadelle zurückbringt. Als Junger Link kehrt ihr nach Kakariko zurück, Spielt das Hymne des Sturms in der Windmühle -Stabile Zeitschleifen FTW!- und könnt nun euch in die Tiefen des Brunnens im Stadtzentrum stürzen.

Wenn man den toten Hund nicht aus dem Brunnen holt, wird man den Brunnen nie sauber bekommen... Unten angekommen, krabbelt ihr durch das Loch in der Wand und erreicht den nächsten Raum. Klettert die Leiter herab, besiegt die Skulltula und lauft durch die Wand am Ende des Raum. Genau, nutzt einfach die Macht und schreitet hindurch! Um euch das Geheimnis dieses Zaubers zu verraten: There is no spoon! Diese Wand ist nur eine Illusion, wie viele Elemente in diesem Brunnen und im Schattentempel. Von diesem Raum, hinter der unsichtbaren Wand aus, geht nach Osten und sobald ihr die Ecke erreicht, lauft in die linke Wand und findet eine Schatztruhe mit einem kleinen Schlüssel.



Lauft die Halle hinunter und geht am anderen Ende erneut nach links. Stellt euch auf das Triforce-Symbol und Spielt Zeldas Wiegenlied, um das Wasser abfließen zu lassen. Geht weiter durch die Halle in Richtung Westen und dreht nach links beim Abzweig. Ungefähr halb durch die Halle hindurch geht nach rechts durch die Nische und springt herunter, um eine Schatztruhe mit einem Lebensenergie-Herz zu finden. Klettert die Wand hinter der Truhe hoch und geht in den nächsten Raum. Nutzt Dins Feuerinferno, um alle Fackeln zu erleuchten und schaut in den hintersten Sarg auf der linken Seite, um einen kleinen Schlüssel zu finden.

Geht nun zurück in den Hauptkorridor und geht nach rechts (Richtung Süden). Lauft um die nächste Ecke herum und durch die linke Wand, um eine weitere Truhe mit einem kleinen Schlüssel zu finden. Verlasst den Raum und und lauft weiter bis ihr eine kleine Grube findet, die zuvor mal mit Wasser gefüllt war. Springt hinein und öffnet die Truhe mit Bomben. Krabbelt durch das Loch in der Nähe, besiegt die böse Skulltula und klettert hoch, um zur nächsten Tür zu gelangen.

In diesem Raum ragen überall Arme aus dem Boden. Lasst euch fangen und ein finsterer Zwischenboss erscheint. Sobald der große Hirnsauger auf euch zukommt und den Kopf senkt, solltet ihr ihm mit dem Schwert in seinem Gesicht herumfuchteln. Wiederholt diesen Vorgang, bis auch dieser Untote erneut das Zeitliche segnet. Eine Schatztruhe erscheint: Der Inhalt: Das Auge der Wahrheit. Nun könnt ihr David Copperfield spielen und alle verborgenen Geheimnisse finden! Achtet nur auf eure Magieanzeige, denn ohne Magie könnt ihr diesen Gegenstand nicht nutzen.



Eigentlich könnt ihr nun den Dungeon verlassen. Aber vorher fragt ihr euch doch sicherlich, was wir mit den drei Schlüsseln anstellen können, die wir zwischenzeitlich eingesammelt haben. Damit können wir jetzt noch ganze drei Goldspinnen jagen. Alsdann! Begeben wir uns zurück zum Hauptgewölbe. Auf der Karte ist euch sicherlich schon aufgefallen, dass dort in der Mitte wesentlich mehr Raum ist, als man auf den ersten Blick vermutet. Das Geheimnis: Falsche Wände! Schon wieder! Mit dem Auge der Wahrheit könnt ihr diese allerdings problemlos enttarnen. Tut das und betretet die Zentralkammer. Dort findet ihr zwei verschlossene Türen. Die im Westen versteckt schnörkellos einen Dekuranha und eine goldene Skulltula. Der Raum im Osten mogelt euch ein riesiges Loch im Boden vor. In Wirklichkeit verbergen sich hier aber Gehmöglichkeiten! Schaltet das Auge der Wahrheit ein, eliminiert die Fledermäuse und sackt die nächste goldene Skulltula ein!





Einen Schlüssel haben wir noch. Wohin des Weges also? Ganz simpel: Im Nordosten des Hauptgewölbes gibt es einen schmalen Durchgang, durch den ihr euch zwängen könnt. Dahinter, Überraschung! Eine verschlossene Tür! Geht geschwind hindurch und lasst euch hier nicht von dem scheinbar stabilen Boden täuschen. Das Auge der Wahrheit offenbart: Das Ding ist der reinste Schweizer Käse! Krallt euch die fünf Rubine in der Truhe und geht weiter in die nächste Kammer: Der Raubschleim-Knast! Zeit für einen Kampf unter Knastis! Der Gewinner kriegt fünf Rubine und eine weitere goldene Skulltula. So, abseits von ein paar vernachlässigbaren Truhen (wer braucht schon für so einen übersichtlichen Kerker einen Kompass aus der Mittelkammer oder die Karte im untersten Kellergeschoss?) haben wir nun alles einkassiert, was es hier gibt.

Nun könnt ihr wieder zurück zum Schloss Hyrule und noch bevor ihr das Master-Schwert zieht, könnt ihr auf dem Marktplatz bei Nacht, die Truhenlotterie spielen. Mit dem Auge der Wahrheit ist dies kein Problem und ihr könnt ohne Mühen ein Herzteil ergattern.

Und bevor wir jetzt wieder in der Zeit vorwärts reisen... Warum erledigen wir nicht noch eine Kleinigkeit als Kind? Denn ein gewisser Maskenhändler braucht eure Hilfe, um seine Waren unter das Volk zu bringen. Eine Bitte, die wir nur schwer abschlagen können!



Eine Maske für das Volk: Die Masken-Quest
Wer aufgepasst hat, wird den Start dieser Auftragskette bereits mitbekommen haben. Denn praktischerweise werdet ihr direkt vor dem ersten Schritt in Richtung Goronia auf den Maskenhändler aufmerksam gemacht. Der Wachposten in Kakariko braucht eine passende Maske für seinen Sohn. Vielleicht werdet ihr euch daran erinnern, dass Hyrules Maskenladen einen reisenden Aushilfshändler sucht? Genau, damit seid natürlich ihr gemeint, also nichts wie zurück in die königliche Hauptstadt und dem dubiosen Geschäft tagsüber einen Besuch abstatten!

Der mindestens ebenso dubios wirkende Besitzer erklärt euch sofort, wie die Sache mit dem Maskenhandel funktioniert: Man leiht sich die Maske nämlich zunächst, verkauft sie und bringt dann den Erlös zurück, wonach der Händler euch die nächste Maske ausleihen wird und das gleiche Spiel von vorne beginnt. Der Haken an der ganzen Sache ist, dass ihr zuweilen, um die Maske an den Mann zu bringen, den restlichen Preis der Maske selbst bezahlen müsst. Ihr solltet also lieber immer ein paar Rubine übrig haben.

Die Fuchsmaske
Habt ihr euch also im Maskenladen vorgestellt und die erste Maske überreicht bekommen, macht ihr euch auch gleich wieder zurück auf den Weg nach Kakariko und übergebt die Maske dem Wächter am Tor, welcher euch dafür 15 Rubine in die Hand drückt... und die Maske anschließend selbst aufsetzt - für seinen Sohn also. Jaja, schon klar, ne.

Die Schädelmaske
Als nächstes bekommt ihr eine äußerst gruselige Schädelmaske. Da die Welt von „The Legend of Zelda“ für gewöhnlich den ein oder anderen Freak bereithält, müsst ihr euch aber eigentlich keine Sorgen um einen etwaigen Käufer machen. Finden lässt sich dieser letztlich in den Verlorenen Wäldern: Vom Eingang aus direkt links wartet nämlich ein Horror-Kid auf ein neues Gesicht. Spielt ihm Salias Lied vor, damit er sich mit euch unterhält - und dabei ein Herzteil springen lässt. Leider ist der Typ nicht allzu flüssig und bezahlt euch lediglich 10 Rubine, sodass ihr beim Händler noch einmal selbst 10 drauflegen müsst. Naja, dafür gibt es jetzt zumindest ein glückliches Horror-Kid mehr. Und das ist wohl besser so, wenn man bedenkt, was für einen Ärger dieser Zeitgenosse so anrichten könnte - und wird.

Die Geistermaske
Ihr dachtet, nach der Schädelmaske geht es nicht mehr schlimmer? Tjaha, falsch gedacht! Nun möchte nämlich eine Geistermaske an den Mann gebracht werden. Hm, wer könnte so etwas wohl wollen? Natürlich, ein kleines Kind mit Faible für gruseliges! Logischerweise hält sich ein solches auch gleich an dem dazu passenden Ort auf: Kakarikos Friedhof. Allerdings auch nur tagsüber. Dort zahlt euch der Kleine ganz brav den vollen Preis für das Ding. Immerhin!

Die Hasenohren
Nein, eine Playboyvilla mit entsprechenden Playmates sucht ihr in „Ocarina of Time 3D“ (leider) vergeblich, also denkt nicht einmal daran! Viel eher möchte euch ein Jogger diese legendäre Kopfbedeckung abkaufen, wenn ihr ihm die Hasenohren unter die Nase haltet. Der flinke Bursche macht sich Nacht für Nacht zu einem Langstreckenmarathon in Hyrules Steppe um die Lon Lon Farm auf. Versucht ihm hinterher zu sprinten und er wird euch so viel Geld in die Tasche stopfen, wie ihr Platz habt.

Gebt die versprochenen 50 Rubine beim Maskenhändler ab und beendet so den offiziellen Teil des Maskenhandel-Auftrags. Ihr werdet nun die Maske des Wissens erhalten, mit der Link eeeendlich erfahren kann, was die grauen Mythen-Steine ihm schon die ganze Zeit mitzuteilen versuchen.

Des Weiteren könnt ihr nun noch drei neue Masken ausleihen: Je eine Goronenmaske, eine Zoramaske und eine Gerudomaske warten darauf, Hyrule präsentiert zu werden. Also nichts wie ausgeliehen und ganz viel Schabernack damit treiben! Einen wirklichen Sinn haben diese Masken jedoch nicht... Vielleicht im nächsten Spiel!

Aber genug der ganzen Maskenspielerei! Ab in die Zitadelle mit euch und in die Zukunft gereist! Als erwachsener Link müsst ihr nun noch die die Nocturne des Schattens spielen und schon seid ihr am Eingang des Schattentempels. Um die Türe zu öffnen braucht ihr Dins Feuer-Magie. Stellt euch auf die Plattform in die Mitte und gebt dem Zauber Zunder!



Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite

Kommentare verstecken

59 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 539 comments
[14.06.2011 - 19:16 Uhr]
Gingo:
OH GOTT... Danke xD
Da ich mich aber NICHTS Spoilern möchte werde ich es NICHT lesen ^^
Aber falls ich mal nicht weiterkomme schau ich vorbei ;)
profil 178 comments
[14.06.2011 - 19:18 Uhr]
Lingelding:
Ausgezeichnet! Ich spiele zwar nicht immer mit Komplettlösung aber falls ich mal nicht weiterkomme werde ich hierher zurürckkehren und nachlesen. Danke an das Planet3DS.de Team. :)
profil 121 comments
[14.06.2011 - 19:26 Uhr]
Samurai:
Krass! Sehr geil! Gefällt mir total. Schöne Optik und werde bestimmt mal rein schauen, wenn ich es durch habe, um zu sehen, welche Items ich verpasst habe und die Herzcontainer und Skulltulas zu finden.
profil 20 comments
[14.06.2011 - 19:29 Uhr]
Nymotik:
argh wills endlich spielen :-/
profil 550 comments
[14.06.2011 - 19:42 Uhr]
Dirki:
Dankeschön :)
profil 162 comments
[14.06.2011 - 19:50 Uhr]
Lakkolith:
man hätte ja auch warten können, bis das spiel auch für den normalouser erhältlich ist. :P
profil 173 comments
[14.06.2011 - 19:52 Uhr]
Daverball David Salvisberg
Also es gibt durchaus schon die ersten, die das Spiel unter der Ladentheke gekriegt haben, also ist es nicht abwegig den ersten Teil schon jetzt zu veröffentlichen. Die ganzen Läden haben auf jeden Fall ihre Lieferungen schon. ;)
profil 1070 comments
[14.06.2011 - 20:03 Uhr]
Wii-Jetz?:
Zelda Oot find ich jetzt persöhnlich nicht so schwer( besonders die Rätsel nicht) als das man eine Kompletlösung brauchen würde.Ich würde nur rein schauen wen ich irgendein Item oder so übersehen hätte.
Für echte Zelda Fans ist die Kompletlösung sowiso tabu^^
profil 332 comments
[14.06.2011 - 20:17 Uhr]
Sackboy305:
ich gucks mir auch nicht an ... erst wenn ich es habe und ich wirklich nicht weiterkommen kann !!! aber bestimmt eine schöne komplettlösung.... man kann sehen dass man bei diesem game vieles zu tun hat und das ist auch gut denn ich lasse dieses spiel nicht aus den händen^^
profil 33 comments
[14.06.2011 - 20:19 Uhr]
Feli:
Ich danke ebenfalls für die Lösung. Vielleicht brauche ich das Ganze dann doch nicht in Buchform. Da ich sowieso nur gelegentlich mal reinschnuppern mag und wie Samurai bereits sagte nach dem Spiel.

Aber Daverball: Ich hab heute im Media Markt angerufen... eigentlich haben die die Spiele immer schon vorher. Aber der Typ am Telefon hat sich so aufgeführt wie nen Stück Brot. -.- Er meinte er wüsste nichtmal für welche Konsole das erscheint. Heißt ja auch nur ZOoT 3D !! ... Und er meinte es käme dann auch erst am 17. an... so ein Blödsinn.

Schade, dass ich nicht mehr in der Nähe meines Game Stops des Vertrauens wohne. ^^
profil 483 comments
[14.06.2011 - 20:27 Uhr]
zocka:
yes danke!! es gibt immer mal stellen wo man was übersieht oder ein rätsel so einfach is, dass man nicht glaubt es könnte so einfach sein und man versucht nur schwierige lösungen aus^^

DANKE!
profil 228 comments
[14.06.2011 - 20:41 Uhr]
Roonex:
Für die, die das Spiel kennen:
In Kakariko kann man das Herzteil aus dem Haus mit der Kuh schon vorher holen, aber es ist sehr schwer :D
Man nimmt sich ein Huhn, geht zu dem Gerüst gegenüber vom Hühnerstall, schmeißt das Huhn jeweils auf die höheren Plattformen, und wenn man genau zielt, kriegt man das Huhn sogar genau auf den Balken, auf dem ein Arbeiter balanciert. Jetzt springt man selbst auf den Balken, nimmt das Huhn, und gleitet von der Kante über den Hühnerstall bis zum Loch in der Wand, geht da rein und bekommt das Herzteil xD
So hab ichs damals gemacht, hab nicht gewusst dass einen die Eule nach Kakariko zurückbringen kann ^^
profil 526 comments
[14.06.2011 - 20:47 Uhr]
Kero:
Nur noch drei Tage, aber ich hab am Freitag nichtmal zeit das Game bei der Packstation abzuholen :( Aber am Sonntag wird das Telefon ausgesteckt, Freundin zu den Eltern geschickt und dann einfach in ruhe gezockt :D Hach......
profil 9 comments
[14.06.2011 - 21:49 Uhr]
Psyduck:
Komplettlösungen nutze ich meistens am Ende, um bspw. die verfluchte letzte Skulltulla zu finden... Egal wie gründlich ich mich durch das Spiel arbeite, am Ende fehlt mir immer irgendwas ^^
Entsprechend ist es dann gut, eine hübsche Liste zu haben, die man dann abarbeiten kann, nur um festzustellen, dass es am Ende doch die allerletzte Skulltulla war, die gefehlt hatte...
profil 150 comments
[14.06.2011 - 22:34 Uhr]
JeFi:
Wer braucht denn eine neue Komplettlösung zu Zelda OOT? Man kann doch auch eine vom N64-Original nehmen, ausser halt bei der Master Quest.
profil 38 comments
[14.06.2011 - 23:26 Uhr]
gekkolight:
Weiß jemand ob man das Spiel schon kaufen kann.Also beim 3DS hat's geklappt den hab ich bei Primalgames (Bochum) gekauft am 24.3.11. Kassenbon dann einen Tag später bekommen. Habe in diesem Geschäft auch OoT vorbestellt und wollte wissen ob ich das morgen evtl. Kaufen kann. Weil sonst hab ich Dienstag erst wieder die Möglichkeit des abzuholen.Und das wär sch****
profil 132 comments
[14.06.2011 - 23:33 Uhr]
wizzzard:
Ein bisschen früh, das Spiel ist doch noch nicht einmal erschienen. Aber cool isches trotzdem.
profil 430 comments
[15.06.2011 - 00:15 Uhr]
Mac:
Freut euch doch, lieber zu früh als zu spät ;) So weiß man gleich wo man suchen muss. Ich finds klasse und werde sicherlich die Herzteile und Skulltulas abgrasen und schauen, ob ich auch alles gefunden hab.
profil 325 comments
[15.06.2011 - 01:03 Uhr]
Julius92 Julius Flohr
Naja wahre Zelda OoT Zocker brauchen sowas nicht aber gut für Newbies^^

profil 386 comments
[15.06.2011 - 02:54 Uhr]
The-Dark-Knight:
So schwer isses nun auch wieder nit. Vielleicht wenn man was jünger ist, aber ansonsten müsste es auch so bei jedem klappen. Aber manche Herzteile oder Skulltulas sind etwas knifflig^^
Zeige die restlichen Kommentare
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!