PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

169k°

59

Komplettlösung: The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D komplett gelöst

PG-Redaktion, am 14.06.2011, Seite 14 von 27

Artikel mögen: Weitersagen:


Willkommen zu unserer fertigen Komplettlösung zu The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D. In dieser Komplettlösung zum Ocarina of Time 3D für den Nintendo 3DS, findet ihr Antworten auf alle Fragen. Vom Kokiri-Wald bis zum Endboss Ganon. Egal ob berühchtigter Wasser-Tempel oder Side-Quests wie Masken sowie Biggoron-Schwert. Selbst die Fundorte aller Herzteile und goldenen Skulltulas wird in unserer Zelda 3DS Komplettlösung abgedeckt!

Ihr kommt beim Master-Quest nicht weiter? Dann hilft euch unsere Komplettlösung zu The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D - Master Quest weiter!






Wer hat die Zora-Heizung ausgemacht?

Bevor wir aber den kuscheligen Vulkan verlassen, begebt euch noch einmal zu dem Ausgang, der zum Thronsaal von Darunia führt und geht in der anderen Richtung weiter. Seht ihr die Steine, die dort einen Gang blockieren? Haut sie mit dem Hammer ein! Die versperren nämlich eine weitere große Fee, die für ein Schlaflied eure Magieleiste... ähem, „erweitert“. Wenn ihr dem Weg noch weiter folgt, könnt ihr euch sogar als Freeclimber versuchen und in einer kleinen Einkerbung in der erkletterbaren Wand direkt gegenüber vom Feuertempel ein Herzteil an euch nehmen.

„Boah, sag mal, ist dir eigentlich auch so warm wie mir? Komm, wir gehen uns abkühlen. Wärst du so freundlich, als nächstes Zoras Reich zu besuchen? In dem feuchten Gewölbe ist es sicherlich um ein vielfaches kühler als hier. Los! Marsch, marsch!“

Jepp, tatsächlich ist es in Zoras Reich um ein Vielfaches kühler. Der ganze Schuppen ist nämlich glatt mal tiefgefroren! Hier liegt eindeutig etwas im Argen... Schnell, holen wir Lord Jabu-Jabu! Vielleicht weiß dieser Rat! Zur Quelle!

Diese ist allerdings auch ziemlich zugeschneit. Von Jabu-Jabu fehlt jede Spur. Ganondorf wird ihn doch wohl nicht zu Sushi verarbeitet haben? Oh Gott, nein! Allein der Gedanke ist zu grausam! Konzentrieren wir uns lieber auf unsere Mission. Die Eisschollen nämlich sind sehr praktisch aufgereiht. Springt über die Dinger, um einerseits zu einem weiteren Herzteil zu gelangen, und andererseits einen Mini-Dungeon zu erreichen: die Eishöhle.

Keine Bange, der Ort ist ziemlich übersichtlich. Bedenkt einfach, dass sich viele der Eiszapfen hier zerschlagen lassen, und marschiert vorwärts. Der erste große Raum stellt euch vor vier Frostechsen, die euch mit ihrem Atem einfrieren wollen. Zeigt ihnen, wo der Hammer hängt! Danach öffnet sich der Pfad zum nächsten Abschnitt, wo ein lustiges Rubin-Sammelspiel wartet. Überseht auch ja nicht die goldene Skulltula an der Wand über dem von Eiszapfen umgebenen Silberrubin!

Einen Korridor später gelangt ihr in eine Kammer, die im Zentrum einen kleinen Balance-Akt beherbergt. Beachtet auch bitte das blaue Feuer. Was es macht? Na, es brennt blau! Außerdem könnt ihr es in Flaschen abfüllen. Praktisch! Nehmt so viel wie ihr tragen könnt, denn ihr werdet das Zeug brauchen. Den Grund dafür findet ihr unter anderem auch in diesem Raum: Seht ihr das rote Eis, das die Truhe einschließt? Gießt etwas blaues Feuer drüber und der Inhalt liegt frei! Und nein, fragt uns nicht, was da für eine Logik hintersteckt. Wir wissen es nicht. Aber wir haben eine Karte!

Wieder in dem Raum mit dem großen Propeller solltet ihr das Eis im Osten schmelzen. Dahinter verbirgt sich eine Kammer voller Spiel, Spaß und Zeug für eure Taschen! Zum einen ein Vorrat blaues Feuer, dann der Areal-Kompass, ein Herzteil und zur Krönung eine goldene Skulltula. Lasst euch diesen Hattrick nicht entgehen!



Nun aber weiter mit dem wirklichen Weg: der im Westen. Und, hurra! Ein weiteres Rubin-Sammelspielchen, um den Weg zum nächsten Raum zu öffnen! Hier müsst ihr euch allerdings ein wenig mehr anstrengen. Die Platte direkt im Eingangsbereich lässt sich nämlich verschieben. Schubst sie direkt einmal geradeaus, nehmt den ersten Silberrubin an euch und gebt ihr dann einen Ruck nach rechts. Mit einer praktischen Blauflamme erreicht ihr den nächsten Silberrubin.

Jetzt hat diese Plattform allerdings ausgedient. Schubst sie irgendwo herunter, damit am Startpunkt eine neue erscheint. Keine Bange, Opfer gehören zum Programm! Nun solltet ihr das Ding nach Süden stoßen. Klettert rauf, kassiert den nächsten Rubin ein und, wo ihr schon mal hier seid, auch gleich noch die goldene Skulltula an der Wand. Als nächstes muss die Plattform gen Westen. Abermals: Rubin einpacken! Der nächste Schub geht in Nordrichtung. Für den (letzten) Silberrubin dort braucht ihr die Plattform zwar nicht, aber um den Ausgang zu erreichen schon. Jetzt nämlich müsst ihr das Ding noch einmal nach Osten und zu guter Letzt südwärts stoßen und schon liegt der Weg frei. War doch einfach! Oh, und hoffentlich habt ihr noch blaues Feuer. Das werdet ihr hier nämlich brauchen, um zur letzten Kammer vorzustoßen.

Na, die hat doch mal die Bezeichnung Eishöhle redlich verdient! Leider könnt ihr die Eiskristalle nicht in Ruhe genießen, denn ein Schnee-Wolfos bittet zum Tanz. Erledigt ihn genauso wie seine Waldverwandten, dann gibt er den Schatz des Ortes und den Sinn und Zweck eures Auftritts preis: die Eisenstiefel. Und hey, Shiek ist auch hier, um euren Sieg zu feiern!

„Und noch ein Lied. Die Serenade des Wassers... Und Ruto soll sich im Wassertempel rumtreiben? Na großartig. Müssen wir deine Frau da auch noch rausboxen. Na gut... Wärst du so freundlich, nach der Belehrung die Eisenstiefel an deine Füße zu schnallen und den Raum durch das Loch im Boden zu verlassen? Das ist 'ne Abkürzung nach draußen. Vertrau mir. Außerdem hast du doch hoffentlich noch eine Flasche blaues Feuer übrig, oder?“



Besagtes Feuer braucht ihr jetzt nämlich noch in Zoras Reich. Vielleicht ist euch auf dem Weg zur Quelle der gefrorene König aufgefallen - der in ROTEM EIS gefrorene Köng. Erlöst ihn aus seinem frostigen Gefängnis und zum Dank überreicht er euch die Zora-Rüstung. Damit könnt ihr weit länger als zehn Minuten unter Wasser die Luft anhalten! Wie, das glaubt ihr nicht? Probiert es aus! Begebt euch zurück zur Quelle, legt die Rüstung und die Stiefel an und sinkt herab zum Grund. Als Belohnung für diesen Testlauf gibt es ein Herzteil.

Und wo wir schon mal dabei sind, wir haben etwas vergessen. Seht ihr das bisschen festen Grund im Süden der Quelle? Dort ist etwas versteckt. Legt eine Bombe in der Nähe des Felsens an der Wand, um - nein, nicht den Felsen, sondern gleich die GANZE WAND einzureißen! So gefällt uns das schon eher! Was dahinter ist? Na, eine große Fee mit Einschlafproblemen! Löst diese und Farores Donnersturm gehört euch. Dieser praktische Zauber kann euch jederzeit zum Eingang eines Dungeons zurückbefördern - und auch wieder zurück. Praktisch, wenn man mal was vergessen haben sollte. So wie diesen Gegenstand hier, den man schon als junger Link haben kann.

Also dann, zum Hylia-See! Mit der Serenade des Wassers könnt ihr euch quasi direkt auf's Dach des Wassertempels transportieren lassen. Springt dort angekommen runter zum Grund des beinahe komplett trockenen Sees und taucht mit den Eisenstiefeln in der kleinen Pfütze dort unten ab. Dass ihr die Zora-Rüstung tragen solltet, versteht sich von selbst, oder? So, nur wie kommen wir jetzt in den aquatischen Bau hinein? Na, mit dem Fanghaken natürlich! Über der Tür ist so ein hübscher Ankerpunkt. Zieht ihn ran, atmet noch einmal tief durch (Anmerkung der Redaktion: Normalerweise ist das Einatmen unter Wasser für Menschen schwierig, wenn nicht sogar tödlich. Wir raten daher zur aktiven Ausführung ab. Planet3DS.de und PortableGaming.de übernehmen keine Haftung für eventuelle Überwässerungen, Wasserleichen, Tode, Salzwasserüberdosen oder Schwimmhäute, die durch derartig unüberlegte Aktionen zustande kommen können.) und dann betretet den gefürchteten, berühmt-berüchtigten Wassertempel...





Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite

ANZEIGE:
Kommentare verstecken

59 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 539 comments
[14.06.2011 - 19:16 Uhr]
Gingo:
OH GOTT... Danke xD
Da ich mich aber NICHTS Spoilern möchte werde ich es NICHT lesen ^^
Aber falls ich mal nicht weiterkomme schau ich vorbei ;)
profil 178 comments
[14.06.2011 - 19:18 Uhr]
Lingelding:
Ausgezeichnet! Ich spiele zwar nicht immer mit Komplettlösung aber falls ich mal nicht weiterkomme werde ich hierher zurürckkehren und nachlesen. Danke an das Planet3DS.de Team. :)
profil 121 comments
[14.06.2011 - 19:26 Uhr]
Samurai:
Krass! Sehr geil! Gefällt mir total. Schöne Optik und werde bestimmt mal rein schauen, wenn ich es durch habe, um zu sehen, welche Items ich verpasst habe und die Herzcontainer und Skulltulas zu finden.
profil 20 comments
[14.06.2011 - 19:29 Uhr]
Nymotik:
argh wills endlich spielen :-/
profil 550 comments
[14.06.2011 - 19:42 Uhr]
Dirki:
Dankeschön :)
profil 163 comments
[14.06.2011 - 19:50 Uhr]
Lakkolith:
man hätte ja auch warten können, bis das spiel auch für den normalouser erhältlich ist. :P
profil 176 comments
[14.06.2011 - 19:52 Uhr]
Daverball David Salvisberg
Also es gibt durchaus schon die ersten, die das Spiel unter der Ladentheke gekriegt haben, also ist es nicht abwegig den ersten Teil schon jetzt zu veröffentlichen. Die ganzen Läden haben auf jeden Fall ihre Lieferungen schon. ;)
profil 1070 comments
[14.06.2011 - 20:03 Uhr]
Wii-Jetz?:
Zelda Oot find ich jetzt persöhnlich nicht so schwer( besonders die Rätsel nicht) als das man eine Kompletlösung brauchen würde.Ich würde nur rein schauen wen ich irgendein Item oder so übersehen hätte.
Für echte Zelda Fans ist die Kompletlösung sowiso tabu^^
profil 332 comments
[14.06.2011 - 20:17 Uhr]
Sackboy305:
ich gucks mir auch nicht an ... erst wenn ich es habe und ich wirklich nicht weiterkommen kann !!! aber bestimmt eine schöne komplettlösung.... man kann sehen dass man bei diesem game vieles zu tun hat und das ist auch gut denn ich lasse dieses spiel nicht aus den händen^^
profil 33 comments
[14.06.2011 - 20:19 Uhr]
Feli:
Ich danke ebenfalls für die Lösung. Vielleicht brauche ich das Ganze dann doch nicht in Buchform. Da ich sowieso nur gelegentlich mal reinschnuppern mag und wie Samurai bereits sagte nach dem Spiel.

Aber Daverball: Ich hab heute im Media Markt angerufen... eigentlich haben die die Spiele immer schon vorher. Aber der Typ am Telefon hat sich so aufgeführt wie nen Stück Brot. -.- Er meinte er wüsste nichtmal für welche Konsole das erscheint. Heißt ja auch nur ZOoT 3D !! ... Und er meinte es käme dann auch erst am 17. an... so ein Blödsinn.

Schade, dass ich nicht mehr in der Nähe meines Game Stops des Vertrauens wohne. ^^
profil 549 comments
[14.06.2011 - 20:27 Uhr]
zocka:
yes danke!! es gibt immer mal stellen wo man was übersieht oder ein rätsel so einfach is, dass man nicht glaubt es könnte so einfach sein und man versucht nur schwierige lösungen aus^^

DANKE!
profil 281 comments
[14.06.2011 - 20:41 Uhr]
Roonex:
Für die, die das Spiel kennen:
In Kakariko kann man das Herzteil aus dem Haus mit der Kuh schon vorher holen, aber es ist sehr schwer :D
Man nimmt sich ein Huhn, geht zu dem Gerüst gegenüber vom Hühnerstall, schmeißt das Huhn jeweils auf die höheren Plattformen, und wenn man genau zielt, kriegt man das Huhn sogar genau auf den Balken, auf dem ein Arbeiter balanciert. Jetzt springt man selbst auf den Balken, nimmt das Huhn, und gleitet von der Kante über den Hühnerstall bis zum Loch in der Wand, geht da rein und bekommt das Herzteil xD
So hab ichs damals gemacht, hab nicht gewusst dass einen die Eule nach Kakariko zurückbringen kann ^^
profil 526 comments
[14.06.2011 - 20:47 Uhr]
Kero:
Nur noch drei Tage, aber ich hab am Freitag nichtmal zeit das Game bei der Packstation abzuholen :( Aber am Sonntag wird das Telefon ausgesteckt, Freundin zu den Eltern geschickt und dann einfach in ruhe gezockt :D Hach......
profil 9 comments
[14.06.2011 - 21:49 Uhr]
Psyduck:
Komplettlösungen nutze ich meistens am Ende, um bspw. die verfluchte letzte Skulltulla zu finden... Egal wie gründlich ich mich durch das Spiel arbeite, am Ende fehlt mir immer irgendwas ^^
Entsprechend ist es dann gut, eine hübsche Liste zu haben, die man dann abarbeiten kann, nur um festzustellen, dass es am Ende doch die allerletzte Skulltulla war, die gefehlt hatte...
profil 150 comments
[14.06.2011 - 22:34 Uhr]
JeFi:
Wer braucht denn eine neue Komplettlösung zu Zelda OOT? Man kann doch auch eine vom N64-Original nehmen, ausser halt bei der Master Quest.
profil 38 comments
[14.06.2011 - 23:26 Uhr]
gekkolight:
Weiß jemand ob man das Spiel schon kaufen kann.Also beim 3DS hat's geklappt den hab ich bei Primalgames (Bochum) gekauft am 24.3.11. Kassenbon dann einen Tag später bekommen. Habe in diesem Geschäft auch OoT vorbestellt und wollte wissen ob ich das morgen evtl. Kaufen kann. Weil sonst hab ich Dienstag erst wieder die Möglichkeit des abzuholen.Und das wär sch****
profil 132 comments
[14.06.2011 - 23:33 Uhr]
wizzzard:
Ein bisschen früh, das Spiel ist doch noch nicht einmal erschienen. Aber cool isches trotzdem.
profil 430 comments
[15.06.2011 - 00:15 Uhr]
Mac:
Freut euch doch, lieber zu früh als zu spät ;) So weiß man gleich wo man suchen muss. Ich finds klasse und werde sicherlich die Herzteile und Skulltulas abgrasen und schauen, ob ich auch alles gefunden hab.
profil 325 comments
[15.06.2011 - 01:03 Uhr]
Julius92 Julius Flohr
Naja wahre Zelda OoT Zocker brauchen sowas nicht aber gut für Newbies^^

profil 387 comments
[15.06.2011 - 02:54 Uhr]
The-Dark-Knight:
So schwer isses nun auch wieder nit. Vielleicht wenn man was jünger ist, aber ansonsten müsste es auch so bei jedem klappen. Aber manche Herzteile oder Skulltulas sind etwas knifflig^^
Zeige die restlichen Kommentare
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!