PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

8385°

43

Hardware: Nobody is perfect - Unsere 3DS lite-Wunschliste

Jakob Nützler, am 28.05.2011, Seite 1 von 1

Artikel mögen: Weitersagen:


„Meine Damen und Herren, verstauen sie unhandliche 3D-Brillen in dem dafür vorgesehenen Etui und treten sie näher - der 3DS! Zwar kann er noch keine Hemden bügeln, dafür 3D darstellen, beim Vorbeigehen Kontakte knüpfen und die Produkte der aktuellsten Generationen abspielen! Und er glänzt so schön!“

Ja, dieser fiktiven marktschreierischen Produktbeschreibung kann man etwas Wahres abgewinnen. Nach zwei Monaten Praxistest aber zeigen sich erste Kratzer an dieser fortschrittlich anmutenden Fassade. Nicht alles funktioniert perfekt - von Freunden hört man inzwischen öfter „Über 200 Euro würde ich DAFÜR nicht ausgeben…“ als „3D ohne Brille, ich werd' verrückt“. Die einen scheitern frustriert an der Unmöglichkeit, das Gerät vor Fingerabdrücken zu bewahren, die anderen meckern beispielsweise über das wackelnde Scharnier.

Ja, der 3DS scheint ein smartes Kunststück neuster Technologie zu sein - doch vermutlich ist er nur Vorläufer für bessere Exemplare seiner Art. Schließlich muss Nintendo auf der Hut sein, wenn Sony die NGP enthüllt und wahrscheinlich technisch wieder ein paar Schritte vorauseilt. Wir haben daher eine Wunschliste zusammengestellt, was das scheinbar sichere Hardware-Update in einigen Jahren (?) unserer Ansicht nach enthalten sollte.



Etwas akkurater
3DS-Besitzer ohne Pikachu im Schlepptau kennen diese ärgerliche Situation: Stromausfall auf dem 3DS. Die Akkulaufzeit von wenigen Stunden führt im Handumdrehen dazu, dass unterwegs das rote Lämpchen alarmierend aufblinkt und einem den Saft abdreht. Auch zuhause braucht das Ladekabel eigentlich nicht in der Schublade verstaut werden, wenn man regelmäßig online zockt oder sich in „Pilotwings Resort“ am Tiefeneffekt ergötzt. Nicht jeden mag die geringe Batterielaufzeit stören, doch für eine lite-Version des Geräts wünschen wir uns gewiss keinen lite-Akku, sondern ein fetteres Strompolster - ohne, dass man immerzu auf Sound, 3D und ordentliche Bildschirmbeleuchtung verzichten muss. Sonst kann man ja gleich den GBA rauskramen.

Besser in Bus und Bahn
Das Paradoxon aller Nintendo-Handhelds: Theoretisch für Ausflüge oder öffentliche Verkehrsmittel geeignet, doch in der Praxis eher Stubenhocker, manchmal Einschlafhilfe. Noch immer sind Smartphones und MP3-Player die bevorzugten technischen Geräte unterwegs. Beim 3DS kommt neben dem fehlenden Telefon (okay, Handheld & Handy muss man nicht kreuzen…) erschwerend hinzu, dass sich der Sweetspot des stereoskopischen 3D-Effekts im schwankenden Omnibus oder auch nur bei normalem Tageslicht kaum aushalten lässt. Und selbst wenn der 3D-Regler ruht, flackert der sonnenbelichtete Bildschirm teilweise in schillernden Farben. Für die Zukunft müssten also entspiegelte Displays her, ganz klar.

Ein paar mehr Schrauben
Da versagt selbst Klebeband auf Dauer: Das leichtgängige Scharnier gibt sich keine besondere Mühe, aufrecht stehenzubleiben. Immer wieder springt der aufgeklappte Topscreen ein Stück zurück - das erwartet man bei einem Nutzgegenstand zwar nach einigen Jahren, aber doch nicht als Begrüßungsgeschenk, wenn einem der Verkäufer den NextGen-Handheld vorführt! Sogar die Farbe reibt sich dort dezent ab. Auch an der Qualität der inzwischen drei Kameras müsste noch mal geschraubt werden - wenn selbst Handy-Cams nicht nur komfortabler zu bedienen sind, sondern auch die hübscheren Schnappschüsse ermöglichen, reduziert sich das Einsatzgebiet der 3DS-Kameras ja fast nur auf „Face Raiders“

Weniger Kosmetik
Mädels! Schminke schreckt ab, wenn nach der ersten Zappelei auf dem Dancefloor alles verwischt. Der eitle 3DS mit seiner Hochglanzhülle dient dafür vielleicht als Parabel: Nur wer ständig mit Mikrofasertüchern bewaffnet ist, kann das Gerät einigermaßen makellos halten. Anderenfalls erweckt es schnell den Anschein, der 3DS habe beim Abendbrot einer sechsköpfigen Familie auf dem Küchentisch gelegen. Der optischen Verarbeitung würde es daher gut tun, wenn Nintendos Entwickler auf Lack und Politur verzichten würden… Mit dem 3DS als Gebrauchsgegenstand will man schließlich niemanden blenden oder Täter anhand von Fingerabdrücken überführen - für das Hardware-Update wäre ein matteres Design wohl die bessere Wahl.

Nicht lite, lieber XL
Wer einmal Apple ausprobiert hat, möchte nicht mehr zu Windows zurück - so eine gängige These. Ähnlich verhält es sich bei der DS-Familie. Der „Big Brother“, Nintendos DSi XL, bietet vielen einfach das üppigere Spielerlebnis, das man auf den kleinen Screens schnell vermisst. Zugegeben, der 3D-fähige Topscreen ist im Vergleich zum Normalo-DS schon etwas in die Breite gegangen - doch insgesamt größere Bildschirme und mehr Gewicht in der Hand würden Fingerkrämpfen bei enthusiastischen Street Fighter-Sessions schon vorbeugen und der inzwischen hübschen Grafik einfach mehr Platz einräumen. Skeptiker bemerken natürlich, dass sich damit auch der Tragekomfort und letztlich die StreetPass-Tauglichkeit vermindern könnten.

Den Alleskönner nicht bloß vorgaukeln
Irgendwie kann der Durchschnittszocker mit seinem 3DS bei Gadget-Freaks nicht punkten. Dabei ist doch ein Sound-Abspielgerät ebenso integriert, wie eine Facebook-ähnliche Anzeige, wer gerade online ist! Touchscreen, frei anzuordnendes Menü, zwei Screens - was fehlt denn noch?! Der Grund: Ineffizienz, Halbherzigkeit bei den Funktionen und realitätsferne Zugänglichkeiten hängen hinter Smartphones oder Organizern immer noch weit zurück. Natürlich, der 3DS ist primär zum Spielen da. Aber wenn „3DS Sound“ oder der Internet-Zugang sinnvoll genutzt werden sollen, müssten sich die Features besser miteinander vernetzen lassen. Wie wär's z.B. mit einer Einbindung der aktuellsten 3DSWare, Web 2.0 oder einer Wetter-Anzeige im Startmenü? Einer sinnvollen Kontaktfunktion mit Internet-Freunden, etwa mittels „Habbo Hotel“-ähnlicher Mii Lobby? Über ein paar wirklich nützliche Features könnten Nintendos Designer beim nächsten 3DS-Bau nochmal nachdenken.

Fazit:

Dass ein durchtrainiertes lite-, XL- oder Sonstwie-Modell kommen wird, ist eher logische Schlussfolgerung als Kaffeesatzleserei. Nintendo wird es sich auch in dieser Generation nicht nehmen lassen, uns gegen einen kleinen Obolus noch mehr Handhelds anzudrehen. Die Frage nach dem „Wann“ kann dabei kaum beantwortet werden, zum „Wie“ lässt sich aber schon mehr sagen, wie ihr lesen konntet. Denn auch wenn der 3DS frischen Wind ins Nintendo-Lager brachte, gäbe es schon jetzt Verbesserungsbedarf. Doch muss sich niemand grämen, schon zugeschlagen zu haben: 3D ohne Brille, dazu alle möglichen Nintendo-Franchises, das erlebt man derzeit nur auf dem ersten, zurzeit natürlich hochaktuellen 3DS. Und was sind eure Wünsche für ein nächstes 3DS-Modell?

Setzt Mikrofasertücher gegen Fingerabdrücke ein: Jakob Nützler [Miroque] für Planet3DS.de

Kommentare verstecken

43 Kommentare

Zeige alle KommentareZeige Kommentare 1 bis 20:
profil 592 comments
[28.05.2011 - 18:40 Uhr]
Nintendo Maniac:
Ich stimme euren Forderungen zu. Ich denke auch, dass vieles davon wirklich in den neuen 3DS einfließen wird. Aber gerade bei der Firmware mit den vielen halbnutzbaren Funktionen war Nintendo ja auch beim DSi alles andere als fortschrittlich. Ich denke nicht, dass sich da was verbessern wird. Und das die schlechten Kameras im 3DS für ein Gerät, welches im Jahre 2011 erschienen ist, ein Witz sind, müsste doch auch Nintendo wissen. Aber da kann ich mir trotzdem nicht vorstellen, dass das verbessert wird.
profil 13 comments
[28.05.2011 - 19:11 Uhr]
League:
meiner meinung nach sollten die Gadgets per update nachgeliefert werden und nicht in einem neuen System erscheinen
profil 1070 comments
[28.05.2011 - 19:29 Uhr]
Wii-Jetz?:
Hoffentlich kommt keine Lite Version raus ich will mir nicht nochma die Konsole kaufen nur wegen solchen Kleinigkeiten.Nintendo sollte einmal mehr wert auf Technik legen und auf die Inovation pfeifen.Nintendo ist ziemlich hinten dran was Konsolen betrift.Ich wünasche mir mit dem Update einen ordentlich online Chat.
profil 539 comments
[28.05.2011 - 19:29 Uhr]
Gingo:
Also, erstmal danke für diese kleine Wunschliste ^^
Kann euch da auch vollkommen zustimmen...
Der 3DS hat noch sehr viele Probleme, unteranderem hat Nintendo denn Start auch versemmelt...
Wenn ein 3DS-lite, XL oder sonswas kommt, dann bitte auch ein gutes Spiel vom Hause Nintendo dabei! Außerdem wäre (wie im oberen Bild zu sehen) ein zweites Pad auf der rechten Seite gan nützlich. Außerdem ein paar mehr Farben...
Dieses Schwarz und Blau bringt mich schon ins Irrenhaus o.O
Hoffentlich auch Matt... Dieser Glanzlack stört mich zu sehr und bestimmt nicht nur mich!
Also Nintendo, da ihr euch die ganzen Wunschlisten und so anguckt solltet ihr Mal schnell was machen! Denn wenn die NGP kommt könnte der 3DS für ein paar Wochen ciao ciao sagen...
profil 539 comments
[28.05.2011 - 19:32 Uhr]
Gingo:
Also wie Wii-Jetz? auch schon sagte möchte ich auch ungern mir nen 3DS-lite kaufen. Und erst recht nicht für über 200€... Außer ich darf meinen alten 3DS abgeben und muss nurnoch so 30€ bezahlen =P
Außerdem sollt Nintendo Mal auch mehr auf die Hardware gucken. Mir ist egal ob ich dann 1 Jahr länger warten müsste, denn ich möchte ungern 2 Mal das gleiche Geld wegen einer weiteren Idee Nintendos/sehr vielen Verbesserungsmöglichkeiten ausgeben.
profil 242 comments
[28.05.2011 - 19:34 Uhr]
zero-6:
@Artikel: *signed
profil 527 comments
[28.05.2011 - 20:10 Uhr]
CeSp-oNe:
Ich will keinen Facebook Button, ich will keine Twitter ecke.. Ich will viele gute Spiele... ende.. das ding soll ein Spielhandheld sein und sonnst nix.. Ein etwas schöneres Designe, längere Akkulaufzeit.. sonnst finde ich das Gerät eigentlich vollkommen gelungen.
profil 607 comments
[28.05.2011 - 20:26 Uhr]
Super-Mario XL:
Ich stimme CeSP-oNe vollkommen zu. Für einen Handheld will ich hauptsächlich viele, gute Spiele! Und das Herumgemeckere im Artikel kann ich auch nicht richtig nachvollziehen. Eine längere Akkulaufzeit und der 3DS wäre aus meiner Sicht perfekt! Und nur aus diesem Grund würde ich mir doch keinen neuen 3DS kaufen. Sollen sich die Leute doch auf die ach so tolle NGP stürzen, die eine 1000-mal bessere Grafik hat und die diese und jene unglaublich revolutionäre Funktion hat, die man beim 3DS nicht findet. Und wo sind da die Spiele, die mich wirklich interessieren?
Und warum sollte der 3DS bitteschön einen zweiten Analog-Stick haben? Wir haben doch schon einen das Steuerkreuz als Alternative. Und Größe bedeutet auch nicht alles, daher fand ich schon den DSiXL eigentlich völlig unnötig.
So weit meine PERSÖNLICHE Meinung.
profil 607 comments
[28.05.2011 - 20:27 Uhr]
Super-Mario XL:
Ach ja, die Grafik beim 3DS finde ich auch völlig in Ordnung!
profil 143 comments
[28.05.2011 - 20:58 Uhr]
Levi:
Nun, ich stimme nicht mit allen Forderungen überein. Besonders auf eine größere Variante a la DS LL(Xl) kann ich gut und gerne verzichten ( ebenso auf den Schnickschnack a la smartphone und co, davon halte ich grundsätzlich nichts- so lange ich mein MP3 Player habe bin ich zufireden. Ich hasse es ohnehin zu telefonieren und den Rest brauchte ich auch nicht). genauso mag ich die metalloptik eigentlich rechtgerne. Matt mochte ich noch nie wirklich, klarvierlackoptik ist nicht immer ohne, aber mir gefällt es so. Wie gesagt vieles was angebracht wurde, kann ich nicht wirklich unterstützen, da ich es nicht brauche und von daher für unnötig befinde. Ich nehme den 3ds nicht mit und zu hause habe ich die Ladestation und das Kabel und die Ds Spiele spiele ich ohnehin lieber mit meinem DSlite oder DSi.
profil 705 comments
[28.05.2011 - 21:04 Uhr]
Gamer96:
das mit den 2ten Schiebepad ist schon zu süät:(
den was sollen denn das die nutzer der ersten 3DS machen wenn inen der 2te Stick fehlt und alle Knöpfe besetzt sind???
und auf nen 3DS lite können wir lange warten:(
oder wird grad ne stromsparendereere Version von ARM11 und Pica200 entwickelto_O
ich hoofe mal das es den 3DS so wie den GBA erget es kommt nur eine verbesserte Version^^
profil 287 comments
[28.05.2011 - 21:10 Uhr]
Meta-Knight2000:
Ich find den 3DS genau so gut wie er ist.Und wenn man nicht Pausenlos suchtet hat man vom Akku auch viel.Der 3DS ist halt keine Konsloe mit der man ohne ein paar Minuten Pause suchten soll.Ich meine sonst hätte Nintendo die Meldung dass man Regelmäßig Pausen einlegen soll sich ja sparen können.Und es kommt ja auch nicht auf die größe der Bildschirme an sondern darauf was er kann!Einen 3DS Lite/i oder wie auch immer würde ich mir nicht holen!
profil 332 comments
[28.05.2011 - 22:24 Uhr]
Sackboy305:
jo das is alles super... aaaber ich will an einem nachfolger nicht denken da ich erst seit ein paar wochen meinen 3ds habe und wenn mich etwas nervt weil es das nicht hat dann hab ich meine ngp.... und wenn ich da nichts habe, habe ich dann in zukunft noch meine project cafe
profil 33 comments
[29.05.2011 - 03:34 Uhr]
Zaru:
Ich find das ist ja alles schön und gut nur man kann bei jedem gerät irgendwas finden was nicht passt wenn man GANZ genau schaut. Ich persönlich finde sowohl das scharnier als auch diese fingerabdruck sache irgendwie nich nachvollziehbar denn bei den geräten die ich in der hand hatte saß alles bombenfest und was fingerabdrücke anbelangt macht der 3ds sich allemal besser als beispielsweise die psp 2000... also naja neuer akku rein (welchen man mit den third party akkus mit ordentlicher laufzeit bekommt) und gut is...
profil 147 comments
[29.05.2011 - 11:03 Uhr]
Kalani v. Keo:
Ich habe mir eine stärkere Batterie gekauft. Der originale Deckel wird gegen den der Batterie beiliegenden Deckel ausgetauscht, um der größeren Batterie Platz zu geben.

Nun, jetzt kann ich ordentlich zocken, den Bildschirm heller einstellen, der 3DS läßt sich durch das Dickenwachstum deutlich besser halten, das Gerät ist schwerer und so wird das Ding erst praxistauglich.

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Ich habe den blaugrünen 3DS, der Batteriedeckel ist grau. Das sieht - mit Verlaub - scheiße aus. Was mich aber nicht weiter stört, da ich die Unterseite beim Zocken sowieso nicht sehe ^^

Und in eine Standardtasche paßt der 3DS mit dem großen Energieriegel auch nicht mehr rein.
profil 18 comments
[29.05.2011 - 11:54 Uhr]
T0bske97:
Ich Hoffe das keine neue Version in den nächsten 2 Jahren kommt.Muss mir ja noch Wii 2 holen :P
Und das mit dem schlechten Akku nervt nicht weil ich nur zu Hause spiele.
profil 271 comments
[29.05.2011 - 12:21 Uhr]
Redline:
Nintendo 3DS Lite? Nein danke, ich habe mir doch gerade erst den 3DS geholt und klar, es ist zwar ein Ärgernis mit dem Akku, aber wieso hat es Nintendo immer noch nicht gelernt? -_- Dann kommt noch die neue Konsole, auf die ich wahrscheinlich eh umsteigen werde und außerdem hat sich Nintendo darüber geäußert, dass keine neuere Version in den nächsten Jahren geplannt sei.
profil 78 comments
[29.05.2011 - 12:23 Uhr]
Smotfog:
DENKT AN DIE AUFEINANDERLIEGENDEN DISPLAYS!!!
Ich krieg mich noch immer nich ein, dass das Teil sich im zusammengeklappten Zustand selbst zerstört!
profil 155 comments
[29.05.2011 - 12:48 Uhr]
ZeldasLover:
Der 3DS ist auf jeden Fall nicht gerade der Design-Wurf in meinen Augen. Der 3DS-Regler und die grüne 3D-Anzeige sind einfach unnötig. Man musste schließlich sehen, dass das Ding "neu" ist. Hochglanz sieht zwar schick aus, aber warum das ganze auch von Innen? Allgemein ist das ganze Design sehr klobig und unregelmäßig... Beim Akku sind wir uns ja noch alle einig.
Würde mir auf jeden Fall die neue Version des 3DS holen, habe ja das Geld.
profil 549 comments
[29.05.2011 - 13:01 Uhr]
zocka:
schwachsinn. die einzige gute verbesserung die hier aufgeführt wurde ist die akkuleistung. der rest sind kleinigkeiten die beim spielen überhaupt nicht ins gewicht fallen.
Zeige die restlichen Kommentare
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!