PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

3870°

2

Event: Jahresabschlussartikel 2017 - Ausgewechselt

PortableGaming-Redaktion, am 18.02.2018, Seite 6 von 7

Artikel mögen: Weitersagen:


Ja wie, im Februar 2018 noch einen Rückblick ins nun schon mehr als vorübergezogene Jahr 2017? Ist es dafür nicht ein wenig spät? Vielleicht. Doch es lässt sich nicht bestreiten, dass das vergangene Jahr so einiges zu bieten hatte, was erst einmal verarbeitet werden musste – nicht zuletzt, weil die frisch eingetrudelte Switch bis zu den letzten Atemzügen von 2017 noch mit Neuerscheinungen geflutet wurde. Entsprechend wächst unsere diesjährige Liste unserer liebsten Software-Erzeugnisse natürlich auch um eine neue Plattform an, deren erste Highlights wird gebührend ehren möchten. Gleiches gilt für eure Lieblinge, die wir in den vergangenen Wochen erörtert haben. In diesem Sinne: Vorhang auf für die Spitzenspiele 2017!


Platz 3: Rabi-Ribi


Wer steht auf schwere Spiele? Alle Fans von Dark Souls dürften sich wohl gerade gemeldet haben, aber um die geht es ausnahmsweise mal nicht. In diesem Fall meinen wir nämlich einen Vertreter der 2D Action-Adventures, die auch gerne als Metroidvania-Spiele betitelt werden. Und auch wenn der Schwierigkeitsgrad eingestellt werden kann, haben wir mit Rabi-Ribi im letzten Jahr definitiv keinen einfachen Vertreter bekommen. Dieses Spiel weißt nämlich eine Eigenschaft auf, die man mit anderen Titeln des Genres nicht unbedingt in Verbindung bringt: Es ist ein Bullet-Hell-Metroidvania-Titel.

Was genau heißt das nun? Für das grundsätzlich Gameplay nicht viel. Genau wie bei anderen Spielen bekommt ihr eine riesige 2D-Spielwiese, die sehr detailreich gestaltet worden ist. Überall sind Geheimnisse versteckt und hier und da sind Orte verteilt, die man später nochmal besuchen muss, weil man eine Fähigkeit aus dem späteren Spielverlauf braucht. Die Gegner, die einem hierbei über den Weg laufen sind auch meist noch recht normal und die paar Projektile, die von ihnen verschossen werden, können leicht aus dem Weg gegangen werden. Anders sieht es da mit den Bossen aus, die das absolute Highlight des Spiels sind. Hier muss man wirklich pixelgenau darauf achten, wo man gerade steht, und die wahre Herausforderung besteht darin, diese ohne einen einzigen Treffer einstecken zu müssen zu bezwingen. Diese interessante und äußerst herausfordernde Mischung hat uns dazu bewegt, Rabi-Ribi den dritten Platz in unserer Spiel-des-Jahres-Liste zu spendieren.

Eure Nummer 3: The Legend of Dark Witch
Was kommt dabei raus, wenn man die knifflige Action-Plattformerei samt knackiger Bossfights aus Mega Man nimmt und diese Formel mit einem Gradius-mäßigen Upgrade-System mischt? Dieses kurzweilige und fordernde Spielchen hier! Auch wenn der Vita-Port etwas spät erfolgt ist, konnten euch die Abenteuer der Hexe Zizou immer noch in den Bann ziehen und sogar so sehr begeistern, dass ihr sie direkt aufs Treppchen gewählt habt.


Platz 2: Spellspire


Hände heben, wer hat als Schüler an einem Buchstabier-Wettbewerb teilgenommen? Wir gehen fast davon aus, dass es nicht so dermaßen viele gewesen sein werden, denn in Deutschland ist das leider etwas, was sich nicht allzu großer Beliebtheit erfreut. Das ist aber auch nicht so schlimm, schließlich ist unser zweiter Platz in der Download-Front auf Englisch. Spellspire kam auf die Vita und hat uns in der Redaktion tatsächlich überrascht: Wer hätte gedacht, dass es so viel Spaß machen kann, Wörter aus einem begrenzten Satz an Buchstaben zu basteln, um damit die Gegner zu brutzeln?

Dabei ist das grundsätzliche Spielprinzip sogar ziemlich grindlastig: Es gibt einen Turm mit 100 Ebenen, auf jeder muss eine bestimmte Menge und Art and Gegner besiegt werden. Jedes Mal bekommt man 10 zufällige Buchstaben vorgesetzt, mit denen Wörter gemacht werden müssen und je länger das Wort ist, desto mehr Schaden verursacht es. Aber alleine herauszufinden, welche Wörter alles einsetzbar sind, wie man sie verlängern kann, was sich kombinieren lässt, welche Freude man jedes mal empfindet sobald ein S im Mix ist da man nun immer auch das Plural zur Verfügung hat – es gibt einfach so viele Kleingkeiten in der Sprache, die bei einem solchen Titel so richtig zur Geltung kommen. Dieser Sucht-Faktor war für uns Grund genug, die Silber-Medaille an Spellspire zu überreichen.

Eure Nummer 2: Atelier Firis: The Alchemist and the Mysterious Journey
Auch die Atelier-Reihe beugt sich dem Open-World-Trend und liefert mit Atelier Firis eine einzigartige Reise, die trotz aller Anpassungen nichts vom Charme der Reihe vermissen lässt. Ihr erkundet in der Rolle der aufgeweckten Nachwuchs-Alchemistin Firis weitreichende Landschaften, beschauliche Dörfer und belebte Großstädte, um am Ende eurer Reise die Prüfung zur anerkannten Alchemistin abzulegen - und ihr hattet jede Minute eure Freude daran.


Platz 1: Ys Origin


Wer auf Ys steht und eine Vita sein Eigen nennt, kam in diesem Jahr gleich zweimal auf seine Kosten. Nebst Ys VIII landete nämlich auch Ys Origin auf dem System. Und auch wenn der deutlich ältere PC-Titel spürbar simpler ausfällt als sein moderneres Gegenstück, so reißt er unweigerlich mit. Im Prinzip handelt es sich hierbei um einen recht schnörkellosen Dungeon Crawler im Action-RPG-Aufzug. Als quirlige Axtschwingerin Yunica Tovah oder in der Rolle des besonnenen Magiers Hugo Fakt geht ihr dem Verschwinden zweier Göttinnen nach, die zusammen mit einem mächtigen Artefakt in einem riesigen Turm vermutet werden. Dumm nur, dass eine Gruppe Fieslinge sich ebenfalls in dem Turm eingenistet hat und die himmlischen Wesen verfolgt.

Es liegt also an euch, die Göttinnen zuerst zu erreichen und die Lage zu retten. Dazu schlagt ihr euch durch die abwechslungsreich gestalteten Ebenen des Turms, die in jedem Sektor mit eigenen, erfrischenden Gimmicks aufwarten – etwa längere Unterwasser-Abschnitte, bei denen ihr eure begrenzte Atemluft im Auge behalten müsst, während ihr euch durch einen mit Stacheln besetzten Höllenkorridor begebt. Neue Waffen und Fähigkeiten wollen klug eingesetzt werden, damit ihr die zahlreichen Geschicklichkeitseinlagen auch bewältigen könnt, und allerspätestens bei den Bossen wird euch euer gesamtes Können abverlangt. Dann gilt es, flächendeckende Angriffe und sprichwörtliche Kugelhagel im Auge zu behalten, um eine Lücke im Muster zu finden und zum richtigen Zeitpunkt zurückzuschlagen. Dank dreier unterschiedlicher Geschichten ist zudem einiges an Wiederspielwert geboten, was angesichts der recht kurzen, aber zumindest nicht ZU kurzen Spieldauer ein Segen ist. Es mag ein wenig im Schatten seines jüngeren Bruders stehen, doch lasst euch davon nicht täuschen: Ys Origin ist ein durch und durch spielenswertes Action-RPG, das sich zu Recht den ersten Platz unserer PSN-Top-3 unter den Nagel gerissen hat!

Eure Nummer 1: Ys Origin
Manchmal braucht es keine komplexen Geschichten, tiefgründigen Kampfsysteme oder ellenlangen Dungeons, um zu fesseln. Es kann auch gerne mal simpler laufen, wenn das Gesamtpaket stimmig ausfällt. Das habt ihr zumindest so empfunden und das kurzweilige Action-RPG aus dem Hause Falcom mit dem Vita-Port von DotEmu direkt auf die Spitzenposition der Vita-Downloads 2017 gewählt. Eine respektable Leistung für die Vorgeschichte der Ys-Saga!


Gehe zu Seite:
Vorherige Seite | Nächste Seite

ANZEIGE:
Kommentare verstecken

2 Kommentare

profil 98 comments
[20.02.2018 - 18:25 Uhr]
LaNoir:
Mich hat irgendwie keiner der Titel richtig überzeugen können...
profil 5 comments
[27.02.2018 - 11:19 Uhr]
Sheepsafer:
Fire Emblem Echoes für mich auf Platz 1.
Nachdem Awakening mMn. eher mittelmäßig war (Story dahingefurzt und Charakter Design bis auf wenige Ausnahmen Grütze) [[habe fates nicht gespielt]],
geht Echoes wieder einen Schritt Richtung FE7/FE8/FE9. Da kann ich über die Macken hinwegsehen, die das Spiel von der uralten Vorlage geerbt hat :)

Pokemon Ultrasonne nicht gespielt, der "Vorgänger" Sonne hat mir aufgrund der kompletten Schlauchwelt, den "alle 5 minuten eine Zwischensequenz" und Charakterdesing von Cpt. oberkörperfrei Professor den Glauben an die Serie zerstört :(
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!