PlanetSwitch Planet3DS PlanetVita PSP.de PlanetiPhone Classics Forum

PGN-ID:[?] (Nicht eingeloggt)
Login
Registrieren
PlanetDS PlanetGameboy N-Page.de

2728°

4

Zubehör-Test: Bigben Interactive - AC Adapter, Stylus Set, Game Organizer

Kevin Jensen, am 27.03.2011, Seite 1 von 1

Artikel mögen: Weitersagen:



Bei einem neuen Gerät sind auch die Zubehörhersteller nicht weit. Allen voran präsentiert Bigben Interactive schon zum Start des Nintendo 3DS Produkte aus allen Bereichen. Unser heutiger Artikel soll die „Kleinteile“ aus diesem Sortiment näher betrachten - wir stellen euch das alternative Ladekabel, genannt AC Adapter, die 3DS-Leerhüllen Game Organizer und das Stylus Set im aktuellen Zubehörtest vor. Sollte man Geld für die Utensilien ausgeben?



Niemals ohne!
Was waren das noch Zeiten, als es beim Kauf von Game Boy- und Game Boy Color-Spielen noch Plastikhüllen direkt mit in der Verpackung lagen. Bei offenen Spielmodulen ist Staub oder Dreck gleich ein Angriffspunkt und somit wollte man die portablen Spiele vor äußeren Einflüssen schützen - sinnvoll. Doch die Umweltschützer, oder vielmehr die Pfennigzähler, setzten diesem Luxus ein Ende. Keine Plastikhüllen mehr seit dem Ende der Game Boy- und Game Boy Advance-Ära. Abhilfe schafften seitdem Zubehörhersteller wie Bigben mit ihren Ersatzprodukten. Und auch die sechs 3DS-Leerhüllen, offiziell Game Organizer genannt, sind gewohnt gut und kommen u.a. in einer transparent grauen Farbgebung daher. Alternativ könnt ihr aber auch auf ein weißes oder buntes Hüllen-Paket zurückgreifen. Die Hüllen lassen sich mittels einer Klappe leicht öffnen und schließen - sie schützen die Spiele ideal, auch wenn diese mal eben in die Jacken- oder Hosentasche wandern. Und selbst Putzmuffel brauchen nun keine Angst mehr zu haben, dass ihre liebsten 3DS-Spiele von Wollmäusen gefressen werden. Unverbindliche Preisempfehlung: Ca. 4 Euro.

Übrigens: Auch herkömmliche DS- und DSi-Module passen in die praktischen Schutzhüllen. Die 3DS-Spiele allerdings könnt ihr nicht einfach in ältere Schutzhüllen pressen, das verhindert die kleine Ecke rechts oben bei den 3DS-Cardridges.

Stylus-Verstärkung an der Zubehör-Front
Für notorische Kleingeld- und Stylusverlierer gibt es dank Bigben auch eine passende Lösung. Im Stylus Set befinden gleich drei Ersatz-Touchpens, die dem Original fast bis aufs kleinste Detail gleichen. Einzig und allein die Farbgebung des Metalls ist nicht 1-zu-1 identisch. Qualitativ hochwertig und passgenau, lassen sie sich aus- und einfahren wie das Original und zudem rasten sie perfekt im Stylus-Schacht des Nintendo 3DS ein. Wer also wirklich mal seinen Stylus beim öffentlichen Spaziergang durch die Stadt im Gullischacht verliert, braucht sich keinen neuen Handheld zu kaufen. Entweder die rund 5 Euro für das Stylus-Set investieren - oder einen der Turtles fragen, ob er an den verlorenen Stift herankommt...

Einmal volltanken, bitte!
Abschließend schauen wir uns das Ersatzladegerät an: Der sogenannte AC Adapter kommt mit 150 cm Kabellänge und in den „Nicht-Farben“ Schwarz und Weiß daher. Ohne Strom macht das Leben nämlich nur halb so viel Spaß! Damit das hungrige 3D-Gerät wieder vollgetankt werden kann, kann man entweder sein altes Ladegerät vom Nintendo DSi auskramen oder man nutzt das Ersatzstück aus dem Hause Bigben. Ein zweites Ladekabel eignet sich auch wunderbar, um die Ladestation des Nintendo 3DS irgendwo permanent zu installieren und das zweite Ladekabel für unterwegs zu nutzen.

Das Zusatz-Netzteil fällt mit einer guten Qualität auf und funktioniert einwandfrei auch mit dem Vorgänger Nintendo DSi oder DSi XL. Wer diese Geräte aber bereits sein Eigen nennt, benötigt vermutlich kein weiteres Ladekabel - immerhin sind momentan knapp 10 Euro für den AC Adapter hinzublättern.



Fazit:
Klein, aber oho. Die Zubehör-Gimmicks von Bigben Interactive kosten im Schnitt zwischen 4 (Stylus Set und Spielehüllen) und 10 Euro (Ladekabel) und können sich qualitativ sehen lassen. Verschiedene Farbmodelle, gute Verarbeitung - sie stehen den Originalen in nichts nach, sind nur nicht ganz so sinnvoll wie beispielsweise eine 3DS-Tasche, die wirklich jeder Handheld-Besitzer haben sollte. Wer jedoch Stylus- und Netzteil-Alternativen zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis sucht oder seine 3DS-Module immer griffbereit haben möchte, kann bedenkenlos zugreifen.

Braucht die 3DS-Module nun nicht mehr in die zu kleinen DS-Hüllen pressen: Kevin Jensen [Iceman] für Planet3DS.de

Kommentare verstecken

4 Kommentare

profil 136 comments
[28.03.2011 - 09:48 Uhr]
nev:
Wäre cool, wenn ihr mal diesen Extra Akku testen könntet, den man dem 3DS auf den Rücken schnallen kann ;)
Das dieses Billigzubehör halbwegs okay ist, ist ja normal gerade bei Bigben ;)
profil 74 comments
[28.03.2011 - 17:33 Uhr]
Kastenbrot:
Genau so einen Artikel wollte ich noch vorschlagen, genial. Danke jedenfalls.
Was ich mir noch wünschen würde wäre ein Review zu einer Silikonhülle.
profil 47 comments
[28.03.2011 - 17:55 Uhr]
Celen:
Also Hüllen, Stifte, Schutz-dinge - da kann man bedenkenlos zu BigBen und Co greifen. Aber bei elektronischem Zubehör wäre ich vorsichtig. Okay, zum DS/3DS gibt es nicht viel ausser vllt das Ladegerät (keine Ahnung, ob man da schon vertrauen kann), aber trotzdem sollte man allg auch in Sachen Dritthersteller-Controler für größere Konsolen aufpassen.
profil 526 comments
[29.03.2011 - 02:16 Uhr]
Miroque Jakob Nützler
@Kastenbrot: So etwas kommt, ja! :)
Um Kommentare zu schreiben, bitte oben einloggen oder jetzt Registrieren!